Wie die Republikaner auf Russlands Krieg gegen die Ukraine reagieren: NPR

Der Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell R-Ky.

Anna Manimeker / Getty Images


Titel ausblenden

Ändern Sie den Titel

Anna Manimeker / Getty Images


Der Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell R-Ky.

Anna Manimeker / Getty Images

Die Republikaner haben die Invasion des russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Ukraine weitgehend verurteilt, und viele haben die Reaktion von Präsident Biden auf die Sanktionen als unzureichend kritisiert.

Die GOP hat jedoch keinen Konsens über das Vorgehen des Kremls erzielt, und der frühere Präsident Donald Trump bleibt ein Außenseiter in der von ihm geführten Partei.

Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell, R-Ky. Ryan van Welcher Gemeldet.

Reihe von Republikanern, Einschließlich McConnell, Kritisiert Die von Biden angekündigten Sanktionen als Vergeltung für die russische Besetzung kommen zu kurz, zu spät.

Im Kongress gab es parteiübergreifende Energie für ein Paket, das „die Mutter aller Hindernisse“ sein sollte. Während die Verhandlungen über dieses Gesetz im Gange sind Auseinanderfallen Das war vor sechs Tagen Es gibt Energie.

Demokratischer Senat von New Jersey. Bob Menendez, ein Gesetzgeber, der auch den Vorstoß für Sanktionen anführte, bekräftigte am Donnerstag seine Unterstützung für weitere Maßnahmen.

„Da wir versuchen, Putin maximale Kosten aufzuerlegen, gibt es mehr, was wir tun können und sollten“, sagte er. In einer Stellungnahme.

GOP konzentriert sich auf andere Themen in CPAC

Am ersten Tag der CPAC Conservative Political Action Conference waren republikanische Politiker in ihrer Reaktion auf Russland und die Ukraine wie gelähmt.

Der Gouverneur von Florida, Ron Desantis, der als starker Herausforderer von Trump als Präsidentschaftskandidat 2024 gilt, hat sich entschieden, die Ukraine oder Russland in seiner Rede am Donnerstag nicht zu erwähnen, sondern sich auf wichtige GOP-Kulturkriegsthemen wie die Regierungspolitik und die Rassenlehre zu konzentrieren Allgemeines. Schulen.

Die Ereignisse in den frühen Präsidentenstaaten New Hampshire und Iowa wurden von Tennessee Sen geplant. Marsha Blackburn hat die Ukraine und Russland in ihren Kommentaren nur kurz angerissen.

Unterdessen ist Trumps Reaktion auf die russische Aggression bisher so kritisch wie die von Biden – aber auch freundlich zu Putin. In einer konservativen Radiosendung am Dienstag, er Gelobt Die Aktionen des russischen Führers bei der Anerkennung der Unabhängigkeit von Gebieten unter separatistischer Kontrolle als „intellektuell“ und „genial“. Und Ansichten Bei einer Spendenaktion in Florida am Mittwoch bezeichnete Trump Putin als „schlau“ wegen „Sanktionen im Wert von 2 Dollar“ wegen seiner Besetzung der Ukraine.

Trump war während seiner gesamten Präsidentschaft mit Putin befreundet. In einer schlechten Pressekonferenz mit Putin im Jahr 2018 forderte Trump den russischen Führer auf, die Wahlen von 2016 zu bestreiten.Stark und kraftvoll.“

Daniel Pletka, ein bekannter hochrangiger Kollege für außen- und sicherheitspolitische Studien am rechtsgerichteten American Enterprise Institute, räumte ein, dass frühere und sehr strenge Sanktionen von Biden sehr effektiv sein würden, um Putin zu verhindern.

Er wies darauf hin, dass außenpolitische Ideologien nicht immer sauber auf Parteiebene heruntergebrochen werden könnten – und wies darauf hin, dass keine große Partei aus völlig isolierten oder interventionistischen Aktivisten bestehe.

Laut Trump hat er jedoch eine eigene Ideologie vertreten, die oft von Egoismus bestimmt wird.

„Ich diskriminiere seine etwas verwirrenden Aussagen nicht. „Aber es ist nicht verwunderlich, dass Trump dies durch das Prisma seines eigenen Egos und seiner eigenen Macht sieht, sogar durch das Prisma der geopolitischen Strategie oder der amerikanischen Stärke und Sicherheit.“

Siehe auch  Jeff Fordenberry, Kongressabgeordneter aus Nebraska, hat nach seiner Verurteilung in einem Fall illegaler Spenden seinen Rücktritt angekündigt.

Trump wird am Samstagabend im CPAC sprechen und sollte alle Kommentare zur Situation in der Ukraine sorgfältig prüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.