Sensex stürzt mit Russlands Angriff auf die Ukraine über 2.000 Punkte ab; Stilvoll unter 16.450

An der Börse von Bahrain war die Breite des Gesamtmarktes schlecht, da 270 Aktien stiegen, während 2378 Aktien fielen.

Neu-Delhi: Indische Aktienindizes fielen am Donnerstag mit Vorsicht stark, nachdem Russland eine Militäroperation in der Ukraine angekündigt hatte. Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine spezielle Militäroperation in der Donbass-Region in der Ukraine genehmigt.

Ab 13:29 Uhr war der BSE Sensex um 2.005 Punkte oder 3,50 Prozent auf 55.270 gefallen; Während der breitere NSE Nifty Index um 614 Punkte oder 3,52 Prozent auf 16.448 Punkte fiel.

Die asiatischen Aktienmärkte gingen ebenfalls zurück, wobei der japanische Nikkei-Index um 2,17 Prozent, der südkoreanische Kospi um 2,66 Prozent und der Shanghai Composite um 0,89 Prozent zurückgingen.

Auch der Preis für Brent-Öl stieg in der Ukraine-Krise zum ersten Mal seit 2014 auf 100 Dollar pro Barrel.

Zu Hause wurden Mid- und Small-Cap-Aktien negativ gehandelt, wobei der Nifty Midcap 100 um 2,65 Prozent und die Small-Caps um 3,06 Prozent nachgaben.

Alle 15 Sektorkennzahlen – zusammengestellt von der National Stock Exchange – werden in Rot gehandelt. Nifty PSU Bank und Nifty Auto blieben mit einem Minus von 3,20 % bzw. 2,71 % hinter der Benchmark zurück.

An der spezifischen Aktienfront war Adani Ports der größte Verlierer von Nifty, da die Aktie um 3,50 Prozent auf 682 Rupien stieg. Tata Motors, Tata Steel, UPL und IndusInd Bank gehörten ebenfalls zu den Nachzüglern.

Die Aktien von Indus Towers Ltd fielen um bis zu 14,4 Prozent, nachdem die britische Vodafone Group angekündigt hatte, ihren gesamten Anteil von 28,1 Prozent an dem Unternehmen verkaufen zu wollen.

Siehe auch  Wachstumsaktien sind immer noch nicht billig, warnt JPMorgan

An der Börse von Bahrain war die Breite des Gesamtmarktes schlecht, da 270 Aktien stiegen, während 2378 Aktien fielen.

Das Vermögen der Investoren sank um mehr als Rs 8,75 crore auf Rs 2.46.93.772,06.

Auf der 30-Aktien-Plattform BSE machten Tata Steel, IndusInd Bank, Bharti Airtel, Tech Mahindra, ICICI Bank und SBI die größten Verluste, da ihre Aktien um 3,96 Prozent fielen.

Der Sensex fiel um 69 Punkte oder 0,12 Prozent und schloss am Mittwoch bei 57.232. Während die Nifty-Aktie um 29 Punkte oder 0,17 Prozent fiel und bei 17.063 schloss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.