Mizoram, Indien: Eine im Bau befindliche Brücke stürzt ein und tötet mindestens 17 Menschen


Neu-Delhi
CNN

Mehr als ein Dutzend Arbeiter starben, nachdem am Mittwoch im Nordosten Indiens eine im Bau befindliche Brücke einstürzte. Dies war der jüngste in einer Reihe von Infrastrukturausfällen, bei denen mehrere Menschen im Land ums Leben kamen.

Bei dem Brückeneinsturz in der Stadt Sairang im Bundesstaat Mizoram kamen nach Angaben des Ministerpräsidenten Zuramthanga mindestens 17 Menschen ums Leben und mehrere weitere wurden verletzt.

Auf Twitter gepostete Videos und Fotos von Zoramthanga, jetzt bekannt als

„Ich bin zutiefst traurig und bewegt über diese Tragödie“, schrieb er. Er fügte hinzu: „Ich spreche allen Familien der Opfer mein tiefstes Beileid aus und wünsche den Verletzten eine baldige Genesung.“

Premierminister Narendra Modi, der sich in Südafrika befindet, um an einem BRICS-Wirtschaftsgipfel teilzunehmen, sprach den bei dem Unfall Getöteten ebenfalls sein Beileid aus.

„Der Brückenunfall in Mizoram schmerzt mich“, schrieb Modi auf X und bot einen Betrag von fast 2.500 US-Dollar für die Angehörigen der Toten und 600 US-Dollar für die verletzten Arbeiter an.

Mizoram ist ein Gebirgsstaat nahe der indischen Grenze zu Bangladesch und Myanmar. Seine Dörfer und Städte sind für die Kommunikation auf ein Netz aus unbefestigten Straßen, einspurigen Gleisen, Autobahnen und Brücken angewiesen.

Der Absturz am Dienstag war nicht der erste in den letzten Monaten, der in Indien für Schlagzeilen sorgte, einem Land, das seine Infrastruktur rasch umgestaltet und Millionen in die Modernisierung seines Verkehrsnetzes investiert.

Im Juni stürzte eine vierspurige Betonbrücke, die über den Ganges im östlichen Bundesstaat Bihar gebaut wurde, zum zweiten Mal in etwas mehr als einem Jahr ein, was Fragen zur Qualität ihrer Konstruktion aufwarf.

Siehe auch  Selenskyj ist zuversichtlich, dass die Ukraine mehr Unterstützung von den USA erhalten wird

Im vergangenen Oktober stürzte in der Stadt Morbi im Bundesstaat Gujarat eine kürzlich reparierte Hängebrücke ein und tötete 135 Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert