James-Webb-Teleskop kommt am Weltraumziel an: Updates und Video

Nach einer Reise von fast einer Million Meilen erreichte das James-Webb-Weltraumteleskop am Montag sein neues Zuhause. Die Ankunft des Raumfahrzeugs bestätigt einen weiteren kniffligen Schritt, da Wissenschaftler auf der Erde bereit sind, mindestens ein Jahrzehnt damit zu verbringen, das Labor zu nutzen, um entferntes Licht seit Anbeginn der Zeit zu untersuchen.

Astronomen auf der ganzen Welt hielten den Atem an und das Teleskop wurde am 25. Dezember ins All geschossen. Aber das 10-Milliarden-Dollar-Teleskop muss noch die erste Phase seiner Aufbauphase durchlaufen. Anfang dieses Monats begannen die Astronomen wieder aufzuatmen, als das Observatorium seinen Wärmeschild entfaltete und seine Spiegel und andere Instrumente mit einigen Überraschungen aneinanderreihte – eine bemerkenswerte Leistung angesichts des neuartigen Designs und der technischen Komplexität des Teleskops.

Am Montag um 14:05 Uhr Eastern Time bestätigten Ingenieure, dass das James-Webb-Weltraumteleskop sein endgültiges Ziel erfolgreich erreicht hatte.

Die Gravitationskräfte der Sonne und der Erde wischten sich in einer kleinen Kohäsion ab, und nach fünf Minuten Zündung des Hauptpropellers des Raumfahrzeugs erreichte das Teleskop die Entfernung jenseits des Mondes. Von diesem Außenposten, bekannt als Second Lock Range Point oder L2, wird das Webteleskop viele Jahre lang mit der Erde um die Sonne kreisen und ein festes Auge im Weltraum haben, ohne viel Treibstoff zu verbrauchen, um seine Position zu halten.

NASA-Administrator Bill Nelson sagte in einer Erklärung: „Wir sind der Lösung der Geheimnisse des Universums einen Schritt näher gekommen. „Und ich kann es kaum erwarten, diesen Sommer die ersten neuen Szenen aus Webbs Universum zu sehen!“

NASA-Beamte sprachen darüber, was als nächstes kommt Die Raumfahrzeug- und Pressekonferenz ist für 16:00 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Agentur um 15:00 Uhr angesetzt, die Sie im Player unten anhören können.

Siehe auch  Beamte sagen, dass Zusammenstöße zwischen ukrainischen und russischen Streitkräften die südliche Stadt Mykolajiw umgeben

Benannt nach dem James Web Space Telescope, einem ehemaligen NASA-Manager, der die frühen Jahre des Apollo-Programms beaufsichtigte, ist es siebenmal empfindlicher als das fast 32 Jahre alte Hubble-Weltraumteleskop und dreimal so groß. Nach Hubble wurde das Web entwickelt, um weiter zu schauen als seine Vorgänger, um die ersten Sterne und Galaxien zu untersuchen, die zu Beginn der Zeit vor 13,7 Milliarden Jahren lebendig leuchteten.

Die Freisetzung der Weihnachtsmorgenhitze war gefährlich 25 Jahre Wachstumszeitplan Als die technischen Herausforderungen, Fehler und Kosten zunahmen, machte es seine Reise ins All zu einem Nervenzusammenbruch für Astronomen und Führungskräfte von Raumfahrtagenturen. Das Teleskop, das so dicht gepackt war, dass es in eine europäische Ariane-Rakete passte, umfasste Dutzende von mechanischen Komponenten und Geräten. Es besteht aus fünf Schichten dünnen, folienartigen Kunststoffs, der straff auf die Größe eines Tennisplatzes gespannt ist, um Heizgeräte vor der Sonne zu schützen. Später erweiterte das Teleskop 18 vergoldete Gläser auf 21 Fuß Breite, damit Licht aus dem Kosmos in seine Ultraschall-Infrarotsensoren fließen konnte.

Die sonnenabgewandte Instrumentenseite des Teleskops ist von kalter Dunkelheit bedeckt, während die äußere Schicht des Helms die Hitze auf 230 Grad Fahrenheit ableitet. Dies trägt dazu bei, eine zentrale Herausforderung bei der Konstruktion des Teleskops zu erfüllen, die die Sensoren kühl hält, damit falsche Wärme die Infrarotscans von alten Galaxien, entfernten Schwarzen Löchern und anderen Sternen, die Planeten umkreisen, nicht stört.

Die Positionierung des Teleskops in der L2-Umgebung trägt dazu bei, die Temperatur niedrig zu halten, während die Sonnenkollektoren der Wärme erzeugenden Wärme ausreichend Sonnenlicht erhalten. Aber das Teleskop hält nicht genau bei L2 an – es dreht sich um die Mitte des Punktes, um seine Sonnenreihen im Sonnenlicht sichtbar zu machen.

Siehe auch  Biden trifft sich mit der NATO über Russlands Invasion in der Ukraine: NPR

„Wenn wir Recht hätten, wären wir von der Erde blockiert, was bedeutet, dass unser Strom nicht verfügbar wäre“, sagte Scott Willoughby, Projektmanager des Northrop Kramman Telescope, des Hauptauftragnehmers für das Überwachungszentrum. „Also machen wir diese elliptische Umlaufbahn.“

Die Platzierung des Raumfahrzeugs in dieser Entfernung von der Erde wird auch dazu beitragen, seine begrenzte Treibstoffversorgung zu schützen.

„Wenn Sie versuchen, in der Nähe zu bleiben, müssen Sie Kraftstoff ausgeben, um dort zu bleiben“, sagte Mr. sagte Willoughby. Aber der L2 benötigt weniger Kraftstoff, um die Hitze zu stoppen, „die Lebensdauer dieses Fahrzeugs wird viel länger sein“, sagte er. In diesem Monat schlug ein Missionsbeamter vor, dass das Raumschiff bis zu 20 Jahre lang betrieben werden könnte.

Sobald die Ausrüstung des Teleskops eingesetzt und seine Ankunft bei L2 abgeschlossen ist, gibt es einige Monate lang kleine Schritte, bevor die Menschen auf der Erde beginnen, eine klare Sicht auf das Universum des Raumfahrzeugs zu sehen. In den nächsten drei Monaten werden Ingenieure Algorithmen sehen, die bei der Feinabstimmung der Glasteile des Netzes helfen und alle falschen Ausrichtungen – genau 10.000 in einer Haarnadel – korrigieren, damit 18 sechseckige Teile in ihrer Sequenz funktionieren. Als Einzelspiegel.

Bevor Astronomen das Teleskop ab diesem Sommer für wissenschaftliche Operationen einsetzen, sollten Ingenieure die wissenschaftlichen Instrumente von Webb vermessen, seine Fähigkeit testen, bekannte Objekte zu erfassen und sich bewegende Ziele zu überwachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.