Googles riesiger Campus in San Jose ist ausgesetzt

Google verschlingt immer größere Teile des Silicon Valley, seit wir über das Unternehmen berichtet haben, aber es könnte seine bisher größte Entwicklung zurückziehen – nach Kleine Teile von San Jose wurden dem Erdboden gleichgemacht.

CNBC Berichte dass Google nach der ersten Abrissphase den Bau auf seinem „Downtown West“-Campus stoppte, der 80 Morgen der Innenstadt von San Jose, Kalifornien, in 7,3 Millionen Quadratfuß Büros, 4.000 Wohneinheiten und 50.000 Quadratfuß, zahlreiche Einzelhandels- und Einzelhandelseinheiten umwandeln sollte Kulturraum und 15 Hektar Parklandschaft. Die Stadt geht davon aus, dass das Projekt einen Wert von bis zu 19 Milliarden US-Dollar haben könnte Es bot 20.000 Arbeitsplätze nach mehr als einem Jahrzehnt in Betrieb.

Google bestreitet den Bericht nicht, wobei Sprecher Bailey Thompson diese Erklärung abgibt die Kante:

Wie bereits erwähnt, arbeiten wir daran sicherzustellen, dass unsere Immobilieninvestitionen den zukünftigen Bedürfnissen unserer gemischten Belegschaft, Unternehmen und Gemeinden entsprechen. Während wir mit Downtown West den besten Weg in die Zukunft evaluieren, bleiben wir San Jose langfristig verpflichtet und glauben an die Bedeutung der Entwicklung.

Während diese Aussage alles bedeuten könnte, von „wir haben pausiert“ bis „wir sind nicht mehr daran interessiert“, wies uns Thompson auch darauf hin Das San Jose Mercury News Geschichte Was darauf hindeutet, dass Google nur den Zeitplan ändert, und wie zitierte Unternehmensleiter und Entwicklungsmanager zu hoffen scheinen, dass es nur eine Pause ist.

Ein Bild aus dem Jahr 2020 des von Google vorgeschlagenen Plans, das seine potenzielle Größe zeigt.
Foto: google (Youtube)

CNBC Er scheint weniger optimistisch und stellt fest, dass Google derzeit versucht, seine Bürofläche zu reduzieren, anstatt sie zu vergrößern, bis zu dem Punkt, an dem ihm in diesem Quartal Kosten in Höhe von einer halben Milliarde Dollar entstehen werden. Das Unternehmen hat im Januar 12.000 Stellen abgebaut. Googles Hauptauftragnehmer scheint ebenfalls auf unbestimmte Zeit arbeitslos zu sein: Er hat mehr als 60 Mitarbeiter entlassen, wobei Quellen der Veröffentlichung mitteilten, dass ihnen nicht mitgeteilt wurde, wann die Bauarbeiten fortgesetzt werden.

Siehe auch  Die Rezessionsängste der Amerikaner beginnen zu schwinden

„Während die Quellen optimistisch sind, dass irgendwann ein Campus gebaut wird, und Google-Vertreter ihr Engagement zum Ausdruck gebracht haben, sind sie besorgt, dass das Projekt möglicherweise nicht die im ursprünglichen Masterplan versprochene Größenordnung erreicht.“ CNBC schreiben.

Der Bürgermeister von San Jose, Matt Mahan, spielte es herunter CNBC Geschichte gegenüber lokalen Reportern heute und sagte, er habe gerade einen Anruf mit Google beendet, um zu bestätigen, dass sich nichts geändert habe, außer einer Neubewertung des Bauplans, laut einer Videoaufzeichnung, die sein Büro zur Verfügung gestellt habe die Kante. Er sagte jedoch nichts darüber, wie lange der Neubewertungsprozess dauern könnte oder wann Google Berufung einlegen könnte.

„Soweit wir verstehen, bleibt dies ihre Verpflichtung.“

„Google bleibt langfristig voll und ganz San Jose verpflichtet, und San Jose bleibt Google voll und ganz verpflichtet“, sagte Mahan. „Google hat einen 30-jährigen Entwicklungsvertrag über 80 Acres rund um die Diridon Station, und sie haben viel Flexibilität in diesen Plan eingebaut.“ Später im Briefing fügte er hinzu, dass das Projekt je nach Einstellungsbedarf von Google immer schneller oder langsamer ablaufen sollte und dass die Stadt San Jose nicht vorschreiben könne, wann ein Vermieter neue Büroräume bauen würde.

„Im Laufe der Zeit, wenn die Wirtschaft expandiert und Google wieder wächst und sie wieder eingestellt werden, denke ich, dass Sie sehen werden, wie sie im Mittleren Westen abheben, und soweit wir wissen, bleibt ihr Engagement bestehen“, sagte er.

Nancy Klein, Direktorin für wirtschaftliche Entwicklung in San Jose, bestätigte dies Baustopp für Silicon Valley Business JournalVon den Entlassungen beim Auftragnehmer Google Lendlease wurde nur eine Person aus dem Team von Google Downtown West gekürzt, sagte er.

Siehe auch  Warum ist Benzin in manchen Staaten so teuer und in anderen nicht?

Der Campus von San Jose war von Anfang an umstritten und löste sogar Proteste aus: Vier Jahre lang hat Google die Stadt überzeugt, mehrere Zugeständnisse gemacht und den gesamten Campus als neues Viertel beworben, bevor er das Projekt 2021 genehmigte.

Update, 22:44 Uhr ET: Zusätzliche Kommentare von Matt Mahan, dem Bürgermeister von San Jose, und Nancy Klein, Direktorin für Geschäftsentwicklung von San Jose.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert