Die Vereinigten Staaten wurden als Gastgeber der Rugby-Weltmeisterschaften 2031 und 2033 bekannt gegeben

Es wurde bestätigt, dass die Vereinigten Staaten sowohl die Rugby-Weltmeisterschaft der Männer 2031 als auch die Rugby-Weltmeisterschaft der Frauen 2033 ausrichten werden, da World Rugby die Agenda für die nächsten 11 Jahre festlegt.

Die Ankündigung erfolgte am Donnerstag in Dublin, wonach Australien die Rugby-Weltmeisterschaft der Frauen 2025, die Rugby-Weltmeisterschaft der Männer 2027 und die Rugby-Weltmeisterschaft der Frauen 2029 ausrichten wird.

Australien und die Vereinigten Staaten wurden als doppelte Gastgeber für beide Spiele bekannt gegeben, das erste Mal seit zwei Jahren, dass World Rugby – der Dachverband des Spiels – im Rahmen einer neuen Strategie zwei große Spiele im selben Land ausrichtete. Die Ergebnisse wurden im vergangenen November bekannt gegeben.

„Heute veranstalten wir drei außergewöhnliche Rugby-Weltmeisterschaften – England, Australien und die Vereinigten Staaten –, die eine beispiellose Entschlossenheit und eine beispiellose Gelegenheit bieten, das Wachstum und den Einfluss des Rugbys weltweit zu beschleunigen.

„Heute ist ein wichtiger Moment für das Spiel und eine aufregende Entwicklung für die Fans. Ich möchte allen gratulieren, die dazu beigetragen haben, diesen Traum wahr werden zu lassen, und wir freuen uns darauf, allen ein wirklich globales Spiel zu liefern.“

Nach der Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Frankreich wird England die Weltmeisterschaft der Frauen 2025 (zuvor 2010 ausgetragen) ausrichten und ist bereit, die Anzahl der qualifizierten Mannschaften von 12 auf 16 zu erhöhen.

Die Weltmeisterschaft der Männer 2027 in Australien wird in der nördlichen Hemisphäre fortgesetzt (England 2015, Japan 2019, Frankreich 2023) und ihre Bewerbung liegt vor Argentinien, während Russland sich im Dezember 2020 zurückzog. Dies ist das zweite Mal, dass Australien die Männer-Weltmeisterschaft ausrichtet. Cup nach 2003, findet er vom 10. September bis 23. Oktober 2027 statt.

Siehe auch  Die Timeline der Star Citizen-Entwickler skaliert die Straßenkarte neu, um „Angst“ zu vermeiden

Nach der Verzögerung der Weltmeisterschaft 2021 in Neuseeland im Oktober 2022 wird die Weltmeisterschaft 2029 zum zweiten Mal in der südlichen Hemisphäre von Frauen ausgerichtet.

Die Ankündigung erfolgt, nachdem World Rugby erneut bestätigt hat, dass beide Rugby-Welten in „exklusive Gespräche“ mit den Vereinigten Staaten über die Ausrichtung globaler Rugby-Events in den Jahren 2031 und 2033 eintreten werden. Die Vereinigten Staaten waren ursprünglich daran interessiert, die Männerspiele 2027 auszurichten, richteten ihre Aufmerksamkeit jedoch auf 2031, um ihnen genügend Zeit zu geben, ihre Pläne zu verbessern.

Präsident Joe Biden kündigte im April seine Unterstützung für die US-Initiative an und sagte, die für die Durchführung eines solchen Wettbewerbs erforderlichen Regierungsgarantien würden „von kompetenten und maßgeblichen Beamten durchgesetzt“. Biden sagte, er erwarte, dass die Regierung helfen werde, „die erfolgreichsten Rugby-Weltmeisterschaften der Geschichte zu liefern“. Das Welt-Rugby-Gespräch über die neunjährige Laufbahn gibt ihnen genug Zeit, um das Spiel in den Vereinigten Staaten zu ändern, während sie sich darauf vorbereiten, die größten Rugby-Events auszurichten.

Quellen teilten ESPN mit, dass der Männerwettbewerb im Oktober-November 2031 fortgesetzt wird, wobei sich die USA um zwei Spiele in 25 zukünftigen Austragungsstädten bewerben, darunter NFL-Stadien: Atlanta; Austin, Texas; Baltimore; Birmingham, Alabama; Boston; Charlotte, North Carolina; Chicago; Dallas; Denver; Houston; Kansas City, Missouri; Los Angeles; Minneapolis; Nashville, Tennessee; New York / New-Jersey; Orlando Florida; Philadelphia; Phönix; Pittsburgh; San Diego; Buchtgebiet von San Francisco; In Seattle; Washington, D.C

Siehe auch  Bundesrichter senkt Maskenpflicht für Flugzeuge und öffentliche Verkehrsmittel

Rose Young, CEO von USA Rugby, sagte: „Während ich unsere aufrichtige Dankbarkeit für das Vertrauen und die Zustimmung von World Rugby für unsere Vision ausdrücke, die Entwicklung dieses unglaublichen Sports im ganzen Land voranzutreiben, spreche ich im Namen der Rugby-Community und der Fans im ganzen Land Die Vereinigten Staaten.

„Das US-Rugby tritt nun in eine neue Ära ein und das wertvollste Ereignis des Sports ist es, dafür zu sorgen, dass Rugby eine dauerhafte, nachhaltige Leidenschaft und ein Leidenschaftsaufbaubrett von Strand zu Strand ist. Sie sind die Katalysatoren, um einen Präzedenzfall für die Entwicklung zu schaffen unseres Spiels auf der ganzen Welt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.