Die Stadt mit der saubersten Luft der Welt

Überraschenderweise war er nicht immer so sauber. Zwischen 1916 und 1962, Es war eine Bergbaustadt, bis eine Explosion 21 Bergleute tötete, was zur Evakuierung der Stadt und der Schließung der Mine führte. Inzwischen hat es sich zu einem Ort gewandelt, an dem statt Kohle Daten aus der Umwelt gewonnen werden.

Seit der Schließung der Minen in den 1960er Jahren wurden regelmäßig Aufräumarbeiten durchgeführt, aber leider gibt es sowohl im Bergbaugebiet als auch in der Stadt immer noch Verschmutzungen“, sagt Han Karen Tolan, Forschungsberaterin der Ny Olsund Base betrieben von einem Unternehmen namens Kings Bay AS, das dem norwegischen Ministerium für Klima und Umwelt gehört. Kings Bay, die die gesamte Siedlung Ny-Ålesund verwaltetUnd die Er führte Umweltuntersuchungen durch, um die Verschmutzung im Boden in den Jahren 2019-2022 zu kartieren, um das Ausmaß aufzuzeigen und als Grundlage für weitere Sanierungsmaßnahmen. Alle Abfälle, Abfälle und kontaminierten Böden werden an zugelassene Aufnahmestellen auf dem norwegischen Festland geschickt.“

Aber während diejenigen, die in Ny-Olsund arbeiten, einen Großteil ihrer Zeit damit verbringen, zu erforschen, was in der Luft über ihren Köpfen liegt, ist das Leben auf der Erde in der Stadt außergewöhnlich. Die Einwohner kommen aus der ganzen Welt, unter anderem aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, Norwegen, Japan, Südkorea und China.

Es gibt nur zwei wöchentliche Flüge in die Stadt von Longyearbyen, Svalbard, die in einem knochenvibrierenden Hubschrauber angeflogen werden.

Die Stadt selbst besteht aus etwa 30 hüttenartigen Gebäuden, die nach großen globalen urbanen Zentren benannt sind: Amsterdam, London, Mexiko, Italien – um nur einige zu nennen. Es erinnert an die Notwendigkeit diplomatischer Beziehungen an diesem Ort abseits der geschäftigen Menschenmassen.

Siehe auch  Der französische Seefahrer Laurent Camproby überlebte 16 Stunden lang unter einem Boot, das im Atlantik kenterte

Andere Kommunikationsformen sind jedoch nicht sofort verfügbar – alle Mobiltelefone und Wi-Fi-Netzwerke müssen ausgeschaltet sein. Das Die Stadt ist eine funkfreie Zone Um die Luftwellen in der Gegend so leise wie möglich zu halten, ist eine Sondergenehmigung für Forscher erforderlich, die ein Gerät betreiben möchten, das Funkübertragung verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.