Die Lions haben Hendon Hooker in der dritten Runde des NFL Draft ausgewählt

Eric HolzhofESPN2 Minuten zu lesen

Hendon Hooker NFL-Entwurfsprofil

Schauen Sie sich die Top-Highlights an, die zu einem hervorragenden College-Leben des aus Tennessee stammenden Hendon Hooker beigetragen haben.

Hendon Hooker wird seinen Comeback-Lauf in Motor City fortsetzen.

Die Detroit Lions wählten Hooker am Freitagabend in Kansas City, Missouri, mit dem 68. Gesamtsieg im NFL-Draft aus, was den ehemaligen Tennessee-Star zum bestbezahlten Quarterback machte, der seit Matthew Stafford 2009 den ersten Platz einnahm.

Das Front Office der Lions hat klargestellt, dass Jared Goff derzeit der Start-Quarterback für die Serie ist, aber der dreimalige Pro Bowler soll nach der Saison 2024 ein uneingeschränkter Free Agent werden.

Die Auswahl von Hooker, die sich von einem Kreuzbandriss erholt, könnte ein Schritt für die Zukunft von Detroit sein.

Hooker genoss eine großartige Saison 2022 bei den Volunteers, bis er sich im November einen Kreuzbandriss im linken Knie zuzog, der seine Platzierung für die NFL-Saison 2023 ruinierte.

Der Chirurg von Hooker, Dr. Neil Turks, schickte kürzlich einen Brief an alle 32 NFL-Teams, in dem er sagte, dass Hooker laut Pete Tamil von ESPN bis zur ersten Woche der Saison 2023 vollständig liquidiert werden soll.

Der 25-jährige Hooker absolvierte in der vergangenen Saison 69,6 % seiner Pässe für 3.135 Yards mit 27 Touchdowns und zwei Interceptions in 11 Spielen. Er eilte auch für 430 Yards und fünf TDs.

Siehe auch  Zwillinge erwerben Isiah Kiner-Falefa von Mitch Garver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert