Der Ukrainer Selenskyj ersetzt den Verteidigungsminister während des Krieges

  • Zelenskiy sagt, er habe beschlossen, Oleksii Reznikov zu ersetzen
  • Reznikov setzte sich beim Westen für Milliardenhilfen ein
  • Sein Ministerium war mit Korruptionsverleumdungen konfrontiert
  • Stellvertreter Rustem Umerov, Leiter des Privatisierungsfonds

KIEW, 3. September (Reuters) – Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte am Sonntag, er habe beschlossen, seinen Verteidigungsminister zu ersetzen, und bereitete damit die Bühne für die größte Erschütterung im ukrainischen Sicherheitsapparat seit Beginn der umfassenden Invasion Russlands im Februar 2022.

In seiner abendlichen Videoansprache an die Nation sagte Selenskyj, er werde Verteidigungsminister Oleksiy Reznikov entlassen und das Parlament diese Woche bitten, ihn durch Rustem Umerov, den Leiter des wichtigsten Privatisierungsfonds des Landes, zu ersetzen.

Reznikov, seit November 2021 Verteidigungsminister, hat dazu beigetragen, westliche Militärhilfe in Milliardenhöhe für die Kriegsanstrengungen zu sichern, wird jedoch von Korruptionsvorwürfen rund um sein Ministerium verfolgt, die er als Verleumdungen bezeichnete.

Die Entscheidung fällt inmitten eines harten Vorgehens gegen die Korruption in der Ukraine, das Selenskyj hervorheben möchte. Kiew hat einen Antrag auf Beitritt zur Europäischen Union gestellt, und die Öffentlichkeit reagiert zunehmend sensibel auf Korruption, da sich daraus ein endloser Krieg abzeichnet.

„Ich habe beschlossen, den Verteidigungsminister der Ukraine zu ersetzen. Oleksiy Reznikov befindet sich seit mehr als 550 Tagen in einem umfassenden Krieg“, sagte Selenskyj. „Ich glaube, dass das Ministerium neue Ansätze und andere Formen der Kommunikation mit dem Militär und der Gesellschaft insgesamt braucht.“

Selenskyj sagte, er erwarte, dass das Parlament Umeros Ernennung genehmigen werde, und fügte hinzu, dass Umero „keine weitere Vorstellung benötige“. Zelenskiy wird Umeros Kandidatur dem Parlament zur Prüfung vorlegen.

Siehe auch  Harry Styles und Chris Pine 'Spit-Tag'? „Mach dir keine Sorgen, Liebling“, erklären wir

Umerov, ein 41-jähriger ehemaliger Gesetzgeber und Krimtatar, leitet seit September 2022 den staatlichen Immobilienfonds der Ukraine und spielte eine Rolle bei wichtigen Kriegsverhandlungen, beispielsweise zum Schwarzmeer-Getreideabkommen.

In der Ukraine wurde er für seine Leistungen beim State Property Fund gelobt, der die Privatisierung von Staatsvermögen überwacht und vor seinem Amtsantritt in Korruptionsskandale verwickelt war.

Kontakt mit dem Westen

Der ukrainische Verteidigungsminister Oleksiy Reznikov präsentiert seine Militäruniform während einer Pressekonferenz inmitten des russischen Angriffs auf die Ukraine am 28. August 2023 in Kiew, Ukraine. REUTERS/Gleb Garanich Erhalten Sie Lizenzrechte

Während des Krieges setzte sich Reznikovs Verteidigungsministerium beim Westen dafür ein, die Sanktionen gegen die Lieferung leistungsstarker militärischer Ausrüstung an die Ukraine, darunter in Deutschland hergestellte Kampfpanzer und HIMARS-Raketenartillerie, zu überwinden. Kiew soll nun in den USA hergestellte F-16-Kampfflugzeuge erhalten.

Obwohl Reznikov wiederholt mit US-Verteidigungsminister Lloyd Austin in Kontakt stand, lehnte ein Pentagon-Sprecher eine Stellungnahme zu diesem Schritt ab und sagte, es handele sich um eine interne Angelegenheit der ukrainischen Regierung.

Westliche Militärhilfe spielte in dem Krieg eine Schlüsselrolle: Die Ukraine zwang russische Truppen zunächst um die Hauptstadt Kiew herum, bevor sie Gegenoffensiven im Nordosten und Süden startete.

Seine Truppen kämpfen sich nun durch stark verminte Gebiete und russische Verteidigungslinien, um Gebiete im Südosten und Osten zurückzuerobern.

Es wird angenommen, dass Reznikov, der Englisch spricht, enge Beziehungen zu den Verteidigungsministern und Militäroffizieren seiner Verbündeten aufgebaut hat.

Ein Parlamentsabgeordneter hat ihn eingeladen, neuer Botschafter der Ukraine in London zu werden.

Er ist seit Monaten unter dem Druck der inländischen Medien draußen, seit im Januar Reznikovs Ministerium beschuldigt wurde, Lebensmittel zu überhöhten Preisen einzukaufen.

Siehe auch  Acht Tote, nachdem zwei Flüchtlingsboote in der Nähe von San Diego gekentert sind

Obwohl er nicht persönlich an dem Lebensmitteldeal beteiligt war, sagten einige ukrainische Kommentatoren, er solle die politische Verantwortung für das Geschehen übernehmen.

Letzten Monat beschuldigte ein ukrainisches Medienunternehmen sein Ministerium der Korruption beim Kauf von Wintermänteln für die Armee. Reznikov hat jegliches Fehlverhalten bestritten und wiederholt erklärt, dass er Ziel einer Verleumdungskampagne sei.

Berichterstattung von Tom Balmforth und Anna Pruchnicka; Bearbeitung durch Diane Croft, Rosalba O’Brien und Gerry Doyle

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Erhalten Sie LizenzrechteÖffnet einen neuen Tab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert