Der kommende QD-OLED-Bildschirm von Alienware kostet 1.299 US-Dollar

Der kommende 34-Zoll-Gaming-Monitor von Alienware ist der erste, der mit Samsungs neuem Quantum Dot OLED-Panel ausgestattet ist, und kostet laut einem Bericht von 1.299 US-Dollar Ars Technica. Unternehmen im Besitz von Dell Bildschirmdebüt (AW3423DW) auf der CES In diesem Jahr wird es im Frühjahr ausgeliefert.

Obwohl der Preis nicht gerade niedrig ist, ist er immer noch günstiger als einige der derzeit auf dem Markt erhältlichen Standard-OLED-Bildschirme. zum Beispiel, Ultradünner 32-Zoll-OLED-Monitor von LGObwohl es nicht ganz perfekt für Spiele ist, spart es Ihnen 3.999 US-Dollar. Der 55-Zoll-OLED-Gaming-Monitor von Alienware kostet derzeit 2.719 US-Dollar AmazonasUnd Es wurde erstmals 2019 veröffentlicht Für 3999 US-Dollar – die Größe ist hier eindeutig ein Faktor, aber es ist immer noch schön, einen Bildschirm zu sehen, der die neue QD-OLED-Technologie für weit unter 2000 US-Dollar verwendet.

Das QD-OLED-Display von Alienware bietet alle Vorteile eines OLED-Displays, einschließlich tiefer Schwarztöne und kräftiger Kontraste. Die Einführung der Quantum Dot-Technologie in den Mix führt zu höheren Helligkeitsstufen mit lebendigeren Farben – der Bildschirm sollte 99,3 Prozent des DCI-P3-Farbraums einnehmen. Es hat auch eine Auflösung von 3440 x 1400, eine Bildwiederholfrequenz von 175 Hz sowie eine Helligkeit von 250 Nits mit Maximal 1000 Lumen. Sie können auch eine schnelle Reaktionszeit von 0,1 ms und Unterstützung für Nvidias G-Sync Ultimate-Technologie erwarten.

Siehe auch  WhatsApp gibt Ihnen statt 1 Stunde bis zu 2 Tage Zeit, um eine Nachricht zu löschen

Der Preis von 1.299 US-Dollar für diesen Alienware-Monitor gibt uns einen Hinweis darauf, welchen Preis wir für andere Produkte mit Samsungs QD-OLED-Technologie erwarten können. Sony wird voraussichtlich den allerersten QD-OLED-4K-Fernseher herausbringen Später in diesem Jahr wird es interessant sein zu sehen, wie viel es kosten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.