Der Gründer von Kru Sacramento wurde zum Finalisten der James Beard Awards 2024 ernannt

Buu „Billy“ Ngo, Gründer des Restaurants Kru in Sacramento, steht kurz davor, den prestigeträchtigen kulinarischen Preis für den besten Koch Kaliforniens zu gewinnen. Die James Beard Foundation gab am Mittwoch die Finalisten für ihre Restaurant and Chef Awards 2024 bekannt. Ngo ist nun einer von fünf kalifornischen Finalisten in seiner Kategorie. Weitere Anwärter auf den Titel „Bester Koch“ sind: Jeff Davis von Bordelle in Oakland, Rogelio Garcia mit Oro in Calistoga, Lourdes Maynard Lira mit Kuya Lourdes in Los Angeles, Tara Monsod mit Anima in San Diego. Im vergangenen Januar war Ngo einer von 20 Köchen wurde als Halbfinalist ausgewählt und war der einzige, der sie vertrat. Sacramento. (Vorherige Berichterstattung im Video oben).| Mehr | Hier finden Sie die Köche aus Sacramento, die in „Breaking Bread“ vorgestellt werden. Njoo wurde seiner Biografie zufolge in einem Flüchtlingslager in Hongkong geboren, bevor er im Alter von acht Monaten nach Sacramento zog. Er eröffnete 2005 Kru, ein Restaurant und Bar mit zeitgenössischer japanischer Küche, nachdem er seinen Abschluss an der California Culinary Academy in San Francisco gemacht und anschließend in Sushi-Restaurants in Sacramento gearbeitet hatte. Ngo ist außerdem Gründer von Fish Face Poke Bar, Healthy Hounds Kitchen und Kodaiko Ramen. Und gerecht. Die James Beard Awards gelten als die Oscars der Lebensmittelindustrie. Die diesjährigen Gewinner werden am 10. Juni bei den James Beard Restaurant and Chef Awards in Chicago bekannt gegeben. Die Veranstaltung wird live auf Eater übertragen. | Vorherige Berichterstattung im Video unten Vom Bauernhof auf den Tisch: Sushi in Crow Weitere Berichterstattung über die Top-Storys Kaliforniens finden Sie hier | Laden Sie unsere App herunter.

Siehe auch  Die verdammte Derek-Szene in „Grey's Anatomy“, die uns alle zu Hassern machte

Buu „Billy“ Ngo, Gründer des Restaurants Kru in Sacramento, steht kurz davor, den prestigeträchtigen kulinarischen Preis für den besten Koch Kaliforniens zu gewinnen.

gab die James Beard Foundation bekannt Finalisten für die Restaurant and Chef Awards 2024 am Mittwoch.

Ngo ist nun einer von fünf kalifornischen Finalisten in seiner Kategorie. Weitere Kandidaten für die Auszeichnung „Bester Koch“ sind:

  • Geoff Davis mit Bordell in Auckland
  • Rogelio Garcia mit Oro in Calistoga
  • Lord Maynard Lyra mit Kuya Lorde in Los Angeles
  • Tara Monsod mit Animae in San Diego

Im vergangenen Januar war Ngo einer von 20 Köchen, die als Halbfinalisten nominiert wurden, und der einzige, der Sacramento vertrat.

(Vorherige Berichterstattung im Video oben).

| Mehr | Hier finden Sie die Köche aus Sacramento, die in „Breaking Bread“ vorgestellt werden.

Ngo wurde in einem Flüchtlingslager in Hongkong geboren, bevor er im Alter von 8 Monaten nach Sacramento zog. Laut seiner Biografie.

Er eröffnete 2005 Kru, ein Restaurant und Bar mit zeitgenössischer japanischer Küche, nachdem er seinen Abschluss an der California Culinary Academy in San Francisco gemacht und anschließend in Sushi-Restaurants in Sacramento gearbeitet hatte.

Ngo ist außerdem Gründer von Fish Face Poke Bar, Healthy Hounds Kitchen und Kodaiko Ramen and Bar.

Die James Beard Awards gelten als die Oscars der Lebensmittelindustrie.

Die diesjährigen Gewinner werden am 10. Juni bei den James Beard Restaurant and Chef Awards in Chicago bekannt gegeben. Die Veranstaltung wird live auf Eater übertragen.

| Vorherige Berichterstattung im Video unten Vom Bauernhof auf den Tisch: Sushi bei Cru

Siehe auch  Amber Heard bestreitet, aus „Aquaman 2“ herausgeschnitten worden zu sein, da die Rolle neu besetzt wird

Weitere Berichterstattung über die Top-Storys aus Kalifornien finden Sie hier | Laden Sie unsere App herunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert