Der Barshawi-Meteorschauer beginnt: Wann und wo ist er zu sehen

das neueSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Die Perseiden – einer der größten Meteoritenschauer des Jahres – sind diesen Sommer zurück.

Laut NASA sind die Abende des 12. und 13. August eine großartige Gelegenheit für Himmelsbeobachter, die Show zu sehen.

Allerdings könnte der Vollmond die Show in diesem Jahr negativ beeinflussen.

Das merkt die Behörde Ritterlichkeit ist im Allgemeinen aktiv Vom 14. Juli bis 24. August.

Der Mars Rover der NASA entdeckt ein seltsames kettenähnliches Objekt, das sich in einen Virus verwandelt

Innere Mongolei, China – 17. August 2021 – Der Perseiden-Meteor ist über der Tengger-Wüste im nordchinesischen Autonomen Gebiet Innere Mongolei zu sehen, 17. August 2020.
(muss Foto von Costfoto/Future Publishing über Getty Images lesen)

Laut FOX Weather können Stürme auch ein negativer Faktor sein, und der Sender sagte, der 28. Juli – wenn es einen Neumond geben wird – wäre auch eine ausgezeichnete Zeit für Sternenbeobachtungen.

Der Sender stellte fest, dass je nachdem, wo sich der Betrachter auf der Nordhalbkugel befindet, während der Spitzenschauer bis zu 40 Meteore pro Stunde zu sehen sind.

Perseiden entstehen, wenn die Erde einen Trümmerstrom durchquert Komet 109P / Swift-Tuttle und seine Meteore Die meisten von ihnen haben die Größe einer Erbse – sie erzeugen „helle Sterne“, wenn sie in der Atmosphäre des Planeten verglühen.

Die NASA-Sonde entdeckt einen Teil ihrer Ausrüstung, um auf dem Mars zu landen

Die Meteore scheinen vom Sternbild Perseus oder „den Strahlen des Schauers“ auszustrahlen, aber sie können überall mit 60 Kilometern pro Sekunde über den Himmel gleiten.

Das Die Dusche ist auch als ihre Feuerbälle bekanntdie länger dauern kann als der durchschnittliche Meteorstreifen.

Der Perseiden-Meteor ist über dem Zhongtiao-Gebirge in der Stadt Yuncheng in der nordchinesischen Provinz Shanxi zu sehen, 14. August 2021.

Der Perseiden-Meteor ist über dem Zhongtiao-Gebirge in der Stadt Yuncheng in der nordchinesischen Provinz Shanxi zu sehen, 14. August 2021.
(muss Foto von Costfoto/Future Publishing über Getty Images lesen)

Swift-Tuttle kreist alle 133 Jahre zwischen der Sonne und jenseits von Plutos Umlaufbahn.

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS APP

Jedes Jahr bewegt sich die Erde dicht an der Bahn eines Kometen vorbei.

Die NASA sagt, es gibt keine Chance Der Planet wird bald mit einem Kometen kollidieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.