Carlos traf sich, um in Korea zu unterschreiben

In einer erschreckenden Entwicklung Carlo Correa Stimmte zu, sich Mets für einen 12-Jahres-Deal über 315 Millionen US-Dollar anzuschließen Jon Heyman von der New York Post Berichte. Correa hatte zuvor einen 13-Jahres-Vertrag über 350 Millionen US-Dollar mit den Giants abgeschlossen. Berichte Gestern stellte sich heraus, dass ein nicht bekannt gegebenes Problem mit Koreas Medizin zur Verschiebung der Debüt-Pressekonferenz von Giants für den Kurzfilm führte. Der 28-Jährige wird von der Correa Boras Corporation vertreten, und sein Vertrag mit den Mets wird offiziell, sobald er seine Untersuchung bestanden hat.

Als Susan Slusser vom San Francisco Chronicle TweetsDas „Die Giants haben etwas markiert [Correa’s] Der Körper und die Ärzte sind sich nicht einig.Obwohl Rückenschmerzen den ehemaligen All-Star in seiner Karriere mehrmals auf die Verletztenliste geschickt haben, sagte Slusser gestern auch, dass Correa keine Rückenprobleme habe.

Welches Problem auch immer die Giants mit Correas Gesundheit haben, das Problem reicht nicht aus, um die Mets davon abzuhalten, einen weiteren hochpreisigen Stern zu einem bereits geladenen Dienstplan (und Gehaltsliste) hinzuzufügen. Mets-Besitzer Steve Cohen sagte Letzte Woche Das Team machte ein spätes Angebot von rund 300 Millionen Dollar, um Correa zu landen, aber dieses Angebot wurde von Agent Scott Boras abgelehnt, da die Verhandlungen mit den Giants bereits in einem fortgeschrittenen Stadium waren.

Nachdem der Deal mit San Francisco zustande gekommen war, war diese späte Anstrengung von Cohen alles, was Boras brauchte, um seinem Kunden schnell einen weiteren Mega-Deal zu verschaffen. Wie Cohen zu Heyman sagte: „Wir haben dort weitergemacht, wo wir vorher waren, und es hat funktioniert„Es folgten weitere vier oder fünf Stunden Verhandlungen.

Correas neuer Deal mit New York ist ein Jahr kürzer und liegt etwas unter dem durchschnittlichen Jahreswert (26,25 Millionen US-Dollar bei den Mets im Vergleich zu 26,92 Millionen US-Dollar bei den Giants). Es ist der zehntgrößte Vertrag in der Geschichte des Baseballs nach Gesamtwert, während der 350-Millionen-Dollar-Deal mit San Francisco der viertgrößte in der Geschichte ist.

Dieser Deal geht jedoch über MLBTR hinaus Vorhersage Ein Neunjahresvertrag über 288 Millionen Dollar für Korea. Wie die Struktur des ursprünglichen Giants-Vertrags und anderer unterzeichneter Verträge Xander Bogaerts Und Baumwender Allein in diesem Winter erlaubt die lange Strecke dem Team, den Luxussteuerschlag auf mehrere Jahre zu verteilen, während der Spieler sein Geld und zusätzlichen Schutz bekommt. Mead verwendete eine Version dieser Strategie beim Signieren Brandon Nimmo Ein Achtjahresvertrag über 162 Millionen US-Dollar, da Nimmos Steuernummer 20,25 Millionen US-Dollar beträgt. Correa schließt sich jetzt Nimmo an Francisco Lindor Da Mets-Spieler über die Saison 2029 hinaus unter Vertrag genommen werden, sind die Ausgaben der Mets in diesem Winter sehr unterschiedlich lang.

Siehe auch  Trump legt Berufung gegen die Aussage eines Anwalts in einem Verfahren mit geheimen Dokumenten ein

Die Gesamtausgabenzahlen der Mets schwanken weiter. Unter der Annahme, dass Correas Vertrag ihm in jedem Vertragsjahr 26,25 Millionen US-Dollar einbringt, wird das Gehalt von Amazon nun für 2023 auf über 377 Millionen US-Dollar steigen. Es hat bereits die vierte und höchste Stufe (293 Mio. USD) an wettbewerbsfähigen Reservesteuerstrafen, höher als die von New York. Besteuert 90 % jedes Dollars, der über die Schwelle von 293 Millionen $ hinaus ausgegeben wird. Dies erhöhte die Steuerrechnung der Mets um etwa 23,62 Millionen US-Dollar, wodurch ihre Luxussteuernummer mehr als 386 Millionen US-Dollar betrug.

Korea, Nimmo, Justin Verländer, Edwin Diaz, Geschenk Senga, José Quintana, David Robertson, Adam OttavinoUnd Omar Narvaez New York repräsentiert eine hervorragende Liste von Free Agents, die allein in dieser Nebensaison unterschrieben und wieder unterschrieben wurden, ganz zu schweigen von ihren früheren großen Spritzern, seit Cohen das Team vor zwei Jahren gekauft hat. Unnötig zu sagen, dass Cohen neue Maßstäbe für Ausgaben gesetzt hat, da der Besitzer sofort unbeeindruckt von seinem Wunsch ist, die Mets so wettbewerbsfähig wie möglich zu machen. Das Ergebnis war eine Saison mit 101 Siegen im Jahr 2022, aber die Amazins kamen nie über die erste Runde der erweiterten Playoffs hinaus und verloren in drei Spielen in der Wild-Card-Serie gegen die Padres.

Korea-Signatur“Macht wirklich einen großen Unterschied“, sagte Kohen. „Ich hatte das Gefühl, dass unser Pitching in guter Form war. Wir brauchten noch einen Schläger. Es bringt uns an die Spitze.“

Tatsächlich lag der Fokus der Mets hauptsächlich auf einer Rotation voller Free Agents und dem Wiederaufbau des Bullpen. Als Diaz und Ottavino neu verpflichtet wurden, gab es viele Lücken zu füllen Jacob de Grom, Chris Bassitt, Taijuan Walker, Set Lugo, Jolie Rodríguez, Trevor Williams, Trevor MayUnd Michael Givens Alle an anderer Stelle signiert. Nimmo war der größte ausstehende Free Agent auf der Positionsspielerseite, und Narvaez sollte helfen, das Fangkorps zu stärken, aber Cohen und GM Billy Eppler werden ihre Offensive nicht einschränken.

Zu diesem Zweck wird einer der besten Shortstops im Baseball in Korea kein Shortstop mehr sein, da Korea nun aus Rücksicht auf Linder auf die dritte Basis wechseln wird. Correa gewann den Platinum Glove, Gold Glove und Fielding Bible Award für seine Arbeit bei Shortstop im Jahr 2021, und seine Berufserfahrung auf der dritten Basis umfasst ein Spiel mit dem Double-A von Astros im Jahr 2015. Allerdings ist Lindor ein besserer Feldspieler, und überdurchschnittliche Outs und allgemeine UZR/150-Metriken begünstigen seine Handschuhe beim Shortstop während Correas Amtszeit. Es besteht kein Zweifel, dass Correa gut in die heiße Ecke übersetzen kann, die Verteidigung der Mets verbessert und die Wirkung, die er auf die Aufstellung bringt, verbessert.

Siehe auch  Der Richter lehnt den Versuch von Mark Meadows ab, den Fall der Wahlbeeinträchtigung in Georgia an ein Bundesgericht zu verlegen

Jetzt mit Correa als neuem Third Baseman, Eduardo Escobar Plötzlich ist ein Startup arbeitslos. Escobar war sogar vor 13 Monaten einer der größten Neuverpflichtungen New Yorks in der Nebensaison 2021/22, als er einen Zweijahresvertrag über 20 Millionen US-Dollar unterzeichnete. Escobar war in seinem ersten Jahr in Queens anständig und traf 0,240/0,295/0,430 mit 20 Homeruns in 542 Plate-Auftritten über 106 wRC+.

„Anständig, wenn anständig“ ist nicht genug für ein Team, das unbedingt gewinnen will, also kann Escobar jetzt beitreten. Louis Guillermo Tief im Infield. Die Mets könnten den Handel mit Escobar (und den verbleibenden 10 Millionen Dollar seines Vertrags) an ein Team prüfen, das einen zuverlässigen, erfahrenen Infielder benötigt, oder New York könnte Escobar als Backup-Option im Falle einer Verletzung behalten. Correa oder Second Baseman Jeff McNeill.

Je weiter unten auf der Tiefenkarte, desto besser die Aussichten Bretts Großmutter Sowie ein dritter Baseman Markus Vientos (MLB Pipeline stufte New Yorks Farmsystem als siebtbeste Minor League ein). Petty hat einige Zeit als Außenfeldspieler gewonnen und könnte nun als Ersatz für Canha im linken Feld betrachtet werden, während Viandos wahrscheinlich ohnehin dazu bestimmt ist, die dritte Basis zu verlassen, wobei die erste Basis wahrscheinlich sein letzter Platz im Feld sein wird. Da Correa jetzt an der heißen Ecke festsitzt, ist es wahrscheinlicher, dass die Mets diese Aussichten gegen andere Upgrades eintauschen.

Die heutige Nachricht markiert die neueste Wendung in Correas kontroverser Karriere, der mit seiner Teilnahme am Astros-Team 2017, das später von einem Skandal um Schilderdiebstahl überschattet wurde, eine World Series-Meisterschaft gewann. Correas Zeit in Houston endete, als er im vergangenen Winter einen Dreijahresvertrag über 105,3 Millionen US-Dollar mit den Twins unterzeichnete, obwohl der kürzer als erwartete Vertrag darauf ausgelegt war, eine schnellere Rückkehr in die freie Hand zu ermöglichen. Correa hatte nach den Kampagnen 2022 und 2023 Opt-out-Klauseln, und er nutzte dieses erste Opt-out, um für eine Saison, die nicht durch eine Sperrung unterbrochen wurde, wieder in den Markt einzusteigen.

Correa traf 0,291/0,366/0,467 mit 22 Homeruns in 590 Plate-Auftritten in Minnesota mit 140 wRC+ in seiner Leihsaison, der dritthöchsten seiner acht MLB-Saisons. Nach einem starken Plattformjahr und noch jung, da die meisten Free Agents auf den freien Markt kamen, hatte Correa alle Erwartungen, endlich den teuren langfristigen Deal zu bekommen, den er letztes Jahr ursprünglich wollte.

Es gab eine Wirkung Zwei Teure, langfristige Verträge, die Mets versuchen, Correa von den Giants wegzulocken. Angesichts der schockierenden Natur der letzten 24 Stunden ist es ratsam, nicht vollständig davon auszugehen, dass Correas Deal mit den Mets beendet ist, bis die physischen Pässe vorliegen und eine offizielle Ankündigung erfolgt ist. Die gestrigen Berichte über eine Verzögerung haben sicherlich rote Fahnen über den Status von Correas Deal mit San Francisco gehisst, aber da keine konkreten Neuigkeiten vorliegen, gibt es immer noch keinen Grund zu der Annahme, dass Correa nicht schon jetzt in der Bay Area landen wird. .

Siehe auch  Frau in den 90ern fünf Tage nach Erdbeben in Japan aus Trümmern gerettet | Japan

Stattdessen schlagen sich die Winterpläne der Giants nun mit einem kaum noch nachvollziehbaren Rückstand herum. Die Giants brachen 2021 nach einer Saison mit 107 Siegen auf einen 81-81-Rekord ein, und der Präsident von Baseball Operations, Farhan Zaidi, suchte nach einer größeren Übernahme. San Francisco hat viel Platz für Gehaltsobergrenzen und viele Bedürfnisse, um mindestens einen neuen Superstar unterzubringen, und es besteht kein Zweifel, dass die Giants bereit sind, die erste echte Blockbuster-Verpflichtung von Zides vierjähriger Amtszeit vorzunehmen.

Aaron Richter Die Offseason und die Giants standen klar im Vordergrund ist gemeldet Der AL MVP zahlte Judge ungefähr 360 Millionen Dollar, bevor er einen Neunjahresvertrag mit den Yankees unterschrieb, der ihm das gleiche Gehalt einbrachte. Nachdem Judge nicht mehr im Vorstand war, wandte sich San Francisco dem Short-Markt zu, wobei Correa als ihr Hauptziel auftauchte (entweder Turner, Bogarts oder Pioneer). Dansby Swanson) Der 350-Millionen-Dollar-Deal stellte den größten Vertrag in der Franchise-Geschichte dar und wiederholte jedes Argument, dass das Front Office der Giants nicht bereit oder nicht in der Lage war, erstklassige Free Agents einzustellen.

Da die Giants ebenfalls unterschrieben haben, ist es nicht gerade so, dass sie wieder am Anfang stehen Mitch Haniger, Ross StriplingUnd Sean Maneya Im freien Unternehmertum und Joc Pederson Einbehalten durch Verdienstangebot. Jedoch, Carlo Rodan Er verließ das Team, um bei den Yankees zu unterschreiben, und entfernte einen weiteren Stern aus dem Kader 2022. Der ligaweite Ansturm auf Free-Agent-Neuverpflichtungen hat die meisten Top-Namen auf dem Markt zurückgelassen, sodass Zide und sein Unternehmen den Handelsmarkt durchkämmen (und einige schwierige Entscheidungen über die besten Handelsmöglichkeiten treffen müssen), um einen weiteren großen Star zu erwerben …wenn einer nötig wird.

Spekulativ könnten die Giants versuchen, ihren Gehaltsobergrenzenraum auf andere Weise zu nutzen, indem sie einen Deal sowohl für einen Starspieler als auch einen unerwünschten Vertrag für ein Team anbieten, das Kosten senken möchte. Mit mehr als drei Monaten bis zum Eröffnungstag haben die Giants noch viel Zeit, um sich zu bewegen, aber es ist schwer vorstellbar, dass sie auch nur annähernd auf Koreas Niveau zulegen können.

Foto mit freundlicher Genehmigung USA HEUTE Sportbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert