Alabama vs. Cincinnati Score, Cotton Bowl Takeaways: Tight Roll Sixth College Football Playoff-Titelspiel

Arlington, Texas – nein. 1 Alabama erreichte Platz 4 in Cincinnati 27:6 mit ihrem Cotton Cup-Halbfinalsieg und ihrem sechsten Auftritt bei den College Football Playoff National Championships.

Die Elite-Bassverteidigung des Heismann Trophy-Gewinners Price Young Cincinnati war nur 181 Yards entfernt, aber er warf drei Touchdown-Pässe auf verschiedene Receiver. Young brach in seinem ersten Spiel seit dem Sieg über Heisman Planrekorde beim Passieren von Yards in einer einzigen Saison und beim Touchdown.

Tight kombinierte einen 11-Spiel-Scoring-Drive – darunter 10 Rushs –, um den Ton für das Spiel bei ihrem ersten Ballbesitz anzugeben. Dreimal konnten die Piercots die rote Zone betreten, sich aber mit zwei Field Goals zufrieden geben und einmal gegen die berühmteste Dynastie in der Geschichte des College-Footballs ablehnen.

Cincinnati schaffte in der ersten Hälfte nur 72 Yards, was in der Geschichte der College-Football-Playoffs beispiellos ist. Chinci spielte in der zweiten Hälfte besser und beendete das Spiel mit insgesamt 218 Yards. Quarterback Desmond Rider beendete das Rennen mit nur 17 von 32 Pässen für 144 Yards. Runningback Jerome Ford hatte 77 Yards, aber nur 15 Versuche im Spiel.

Obwohl die Teams seit 1990 nicht mehr gespielt haben, hat Alabama jetzt alle sechs Spiele gegen Cincinnati gewonnen. Tight No. 2 wartet bei den CFP National Championships am 10. Januar 2022 auf Michigan oder No. 3 Georgia.

Verriegeln Sie es hier, um es aus der Baumwollschüssel zu nehmen.

Siehe auch  90-Millionen-Dollar-Boot von russischer Oligarchie im Rahmen von US-Sanktionen beschlagnahmt: NPR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.