Wissenschaftler haben möglicherweise den mysteriösen Planeten X entdeckt

Gepostet von Britta Devore | Aktualisiert

Wenn Sie immer noch unter dem Schock leiden, der mit der Herabstufung Plutos vom Planeten zum Zwergplaneten einhergeht, sollten Sie vorsichtig vorgehen. In den heutigen kosmischen Nachrichten widmet eine Gruppe engagierter Forscher ihre Zeit und Ressourcen der Aufdeckung der Wahrheit über Planet X – einem möglichen neunten Planeten im Kuipergürtel.

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der angeblich neunte Planet unseres Sonnensystems tatsächlich ein großer Haufen Weltraumschrott sein könnte.

Während es im Laufe der Jahre eine regelrechte Hin- und Her-Mentalität gab, wenn es darum ging, wie Experten das Geheimnis des Weltraums betrachteten, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Forschungsbericht in MNRAS-Nachrichten Er befasst sich mit den neuesten Theorien rund um die Anomalie und glaubt, dass es sich im Wesentlichen um ein riesiges Stück Weltraumschrott handelt.

In ihren Ergebnissen sagen die Forscher, dass es sich bei Planet

Diese Theorie ist viel weniger aufregend als Theorien des letzten Jahrhunderts, die darauf hinwiesen, dass es einen anderen Planeten gibt, der für die starke Anziehungskraft von Neptun und Uranus verantwortlich gemacht werden kann, aber sie könnte ein wichtiger Schritt bei der Aufdeckung der Wahrheit hinter dem sogenannten sein. Planet X.

Wo befindet sich Planet X?

Planet 9 ist ein neuer erdähnlicher Planet

Es wird angenommen, dass Planet

Die Oort-Wolke, bekannt als die kugelförmige Region, die unser Sonnensystem umkreist, ist ein Ort, an dem eisige Körper quälen – durch die Schwerkraft gefangen, wo sie für immer bleiben. In dieser Trümmerwolke stellten die Wissenschaftler hinter dem neuen Artikel Theorien über die Entstehung von Planet X auf.

Den Forschern zufolge besteht auch die Möglichkeit, dass es sich bei Planet Im Moment ist es nicht ganz klar, was die richtige Antwort ist, und selbst diese Wissenschaftler geben zu, dass es daran liegen könnte, dass keine der beiden Theorien richtig ist.

Siehe auch  Helles Licht über Pennsylvania, Maryland und Delaware beobachtet

Während die Wahrscheinlichkeit, dass die Sonne einen Planeten in die Oort-Wolke schickt, bei 50 Prozent liegt, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass die Anziehungskraft der Wolke einen Neptun-großen Planeten in ihren Wolken einfangen könnte, bei nur 7 Prozent.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich bei Planet

Es waren ein paar aufregende Wochen der Weltraumforschung, da die NASA große Fortschritte für Astronauten gezeigt hat, indem sie eine Möglichkeit geschaffen hat, Urin und Schweiß in Wasser umzuwandeln – was es Raumfahrern ermöglicht, auf längere Expeditionen zu gehen.

Und obwohl Planet

Was die Wahrheit hinter Planet Angesichts der Lage und unserer Beteiligung an anderen Aktivitäten ist es unwahrscheinlich, dass in absehbarer Zeit eine nähere Erkundung stattfinden wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert