Update zur Verletzung von Jackson Smith-Njegba

Jaxon Smith-Njigba war einer der Lichtblicke im Trainingslager der Seahawks, aber der Rookie-Receiver aus Ohio State muss aufgrund einer Handgelenksverletzung, die er sich beim Saisonvorbereitungssieg am Samstag gegen Dallas zugezogen hat, einige Zeit ausfallen lassen.

Smith-Njegba, der 20. Pick im diesjährigen Draft, leidet an einer Verletzung, die sich Seahawks-Trainer Pete Carroll als „leichten Bruch“ seines Handgelenks bei seinem 48-Yard-Empfang in der ersten Spielhälfte am Samstag zugezogen hat.

„Er wird operiert und ist bei einem Handspezialisten“, sagte Carroll. „Er hatte einen leichten Bruch und wir wollen nur sicherstellen, dass wir das Richtige tun, um sicherzustellen, dass er so schnell und sicher wie möglich zurück ist. Wir sind optimistisch, was drei oder vier Wochen angeht.“ „Wir werden sehen, was passiert. Wir wissen es noch nicht. Wir werden sehen, was passiert.“

Auf die Frage, ob Smith-Njegba rechtzeitig zum Auftaktspiel am 10. September gegen die Rams zurückkehren könnte, sagte Carroll: „Wir sind hoffnungsvoll und werden sehen, was passiert.“

Carroll sagte, die Verletzung sei am Ende von Smith-Njegbas längerem Aufenthalt aufgetreten.

„Als er auf dem Boden aufschlug, ließ er die Hand nur für einen Moment sinken und verfehlte sie“, sagte Carroll.

Und Smith-Njegba ist derzeit nicht der einzige Wide Receiver, der mit einer Verletzung zu kämpfen hat. Der Student im zweiten Jahr, Dareke Young, der letzte Woche von einer Hüftverletzung zurückgekehrt ist und am Spiel teilgenommen hat, leidet immer noch an dieser Verletzung und muss möglicherweise operiert werden. Carroll hatte zuvor im Camp gesagt, als er über die Verletzung sprach, dass es sich um ein Sporthernienproblem handeln könnte.

Siehe auch  Victor Wembanyama Die Spurs besiegten die Clippers mit einer 40-Punkte-Niederlage

„Er hat diesen Schnappschuss, den er sich ernsthaft ansehen sollte, und vielleicht sollte er ihn reparieren“, sagte Carroll.

Positiv zu vermerken ist in dieser Situation, dass Cady Johnson, der das Saisonauftaktspiel der Seahawks wegen einer Gehirnerschütterung auf einer Trage verlassen hatte und ins Harborview Medical Center gebracht wurde, wieder im Training ist und in der Saisonvorbereitung spielen kann „Finale an diesem Wochenende“, sagte Carroll.

Auch Aesop Winson Jr., der das Spiel am vergangenen Wochenende wegen einer Oberschenkelverletzung verpasst hatte, ist wieder ins Training zurückgekehrt. Cody Thompson, der sich im Spiel am Samstag an der Schulter verletzt hatte, trainierte nicht, aber Carroll sagte: „Wir werden es Tag für Tag angehen und sehen, was passiert, und schauen, ob er am Wochenende zurückkommen kann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert