Tyreek Hill stellt NFL-Rekord mit einem 54-Yard-TD-Treffer von Tua Tagovailoa auf

Tyreek Hill erzielte am Sonntag beim ersten Drive von Miami einen 54-Yard-Touchdown. (Carmen Mandato/Getty Images)

Es ist Sonntag, also muss Tyreek Hill große Auftritte haben.

Der Allround-Receiver der Dolphins legte schon früh los, indem er einen Treffer von Tua Tagovailoa aus 54 Yards für einen Touchdown bei Miamis Auftakt-Drive gegen die Denver Broncos einsteckte. Dabei stellte er einen NFL-Rekord auf.

Die Dolphins traten am Sonntag an, als Nummer-2-Receiver Jaylen Waddle wegen einer Gehirnerschütterung ausfiel. Den Broncos gelang es trotzdem irgendwie, Hill im Spiel zu verlieren. Stattdessen deckten sie Robbie Chosin doppelt ab, der am Sonntag in Waddles Abwesenheit aus dem Trainingskader gestrichen wurde.

In der Zwischenzeit rannte Hill über die exponierte Secondary, wo Tagovailoa ihn 22 Yards weiter unten vorfand, ohne dass ein Verteidiger in Sicht war. Hill erledigte den Rest und schlug einen hilflosen Kareem Jackson in der Ecke der Endzone zu verschaffen den Dolphins einen Vorsprung von 7-7. 0 bei ihrem ersten Ballbesitz.

Das Spiel brachte Hill 2.019 Yards in einer Dolphins-Uniform ein. Laut Jeff Darlington von ESPNDies sind die meisten Yards, die ein Spieler in der Geschichte der NFL in seinen ersten 20 Spielen mit einem neuen Team erhält.

Die Dolphins wechselten in der Offseason 2022 zu Hill und schickten den Kansas City Chiefs im Gegenzug ein Paket mit fünf Draft-Picks, darunter ein Erstrunden-Pick. Seitdem hat er dazu beigetragen, die Offensive der Dolphins zu einer der besten der NFL zu machen, und Tagovailoa scheint bereit für eine Breakout-Saison in Miami zu sein, während er auf Hill und Waddle wirft. Der Handel erweist sich als ein Deal für Miami.

Siehe auch  Tom Brady droht Berichten zufolge mit einer Klage wegen eines von KI generierten Videos, behaupten Comedians

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert