So kaufen Sie eine Android TV Box ohne Malware

„Android TV“ hat auf dem heutigen Markt zwei grundlegende Bedeutungen. Es gibt das offizielle Android-TV-Betriebssystem von Google, das Fernseher, Streaming-Geräte und Set-Top-Boxen mit Strom versorgt, und es gibt sogar Android, aber im Fernsehen. Der Unterschied ist entscheidend dafür, wie Ihre Erfahrung verläuft, und wenn Ihnen Ihre Sicherheit überhaupt am Herzen liegt, sollten Sie letztere um jeden Preis vermeiden.

Das Problem mit gestreiften Android-TV-Boxen

Es braucht nicht viel, um auf Amazon und anderen wichtigen Märkten einfache Geräte zu finden, die sich „Android TV“-Boxen nennen. Diese Boxen werben oft für eine qualitativ hochwertige Ausgabe, leistungsstarke Spezifikationen und die Möglichkeit, Apps wie Kodi auszuführen, oft für den Zugriff auf „kostenlose“, aber normalerweise weniger als legale Inhalte. Aber egal, wofür Sie diese Boxen kaufen möchten, es gibt ein paar wichtige Dinge, auf die Sie achten sollten.

Da ist zunächst das Thema Sicherheit.

Wie es festgestellt wurde früher in diesem Jahr, Es wurde festgestellt, dass eine der beliebten „Android TV“-Boxen von Amazon mit an Bord verkaufter Malware verkauft wird. Das Gerät zog auch jede Menge schädlicher Inhalte aus dem Internet, sobald es mit Ihrem Netzwerk verbunden war. Diese Woche, Leute vorbei Linus Tech Tips hat ein Video gepostet Bei der Recherche mehrerer anderer beliebter „Android TV“-Boxen, die online verkauft werden, stellten wir fest, dass alle denselben tatsächlichen Rahmen für das Gedeihen von Malware hatten. möglicherweiseIhren Daten oder anderen Geräten in Ihrem Netzwerk physischen Schaden zufügen.

Abgesehen von diesem Problem gibt es noch andere mögliche Probleme beim Kauf dieser Boxen. Android, das an Bord integriert wird, wird oft nicht aktualisiert, wodurch selbst ein relativ „sauberes“ Gerät die Tür offen lässt für Infektionen durch Angreifer, die Schwachstellen ausnutzen, die in späteren Android-Versionen gepatcht werden.

Siehe auch  OpenAI hat die kostenlose ChatGPT-App für iOS gestartet

Wie im LTT-Video gezeigt, gibt es auch keine Garantie dafür, dass das, was in der Auflistung steht, tatsächlich das ist, was Sie kaufen. Mehrere getestete Boxen hatten weniger verfügbaren RAM als angekündigt, und einige konnten die beworbene 4K-Auflösung nicht ausgeben, selbst wenn sie auf 720p festgelegt waren.

Bedeutet dies, dass Sie niemals ein „Android TV“ -Gerät kaufen sollten? Nein, aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie auswählen, was Sie kaufen.

Android TV OS vs. Android on TV – Unterschiede, auf die Sie achten sollten

Wie eingangs erwähnt, gibt es zwei Arten von „Android TV“. Bei den ungenauen Boxen schaut man bei Android aber auf TV. Auf diesen Geräten wird im Allgemeinen eine gegabelte Version von Android ausgeführt, die aus dem Open-Source-Android-Code modifiziert wurde. Sie werden selten von Google unterstützt, und jede Software an Bord wird modifiziert oder gehackt.

Auf der anderen Seite gibt es das Betriebssystem Android TV. Dies ist ein legitimes Angebot, das direkt von Google kommt.

Das Android TV-Betriebssystem ist das Framework, das dem Android TV-Erlebnis, dem Google TV-Erlebnis und personalisierten Erlebnissen zugrunde liegt, die von Pay-TV-Anbietern entwickelt wurden. Wir haben kürzlich die tiefe Geschichte von Android TV behandelt, einschließlich der Frage, wie es zu Google TV wurde.

Kurz gesagt, wenn Sie ein „Android TV“-Gerät kaufen, sollten Sie nach diesen wichtigen Punkten suchen:

  • Playstore installiert mit Andere Google-Apps.
  • Der Startbildschirm sieht aus wie eines der beiden folgenden Designs.
  • Suchen Sie nach Google Assistant-Tags.
  • Android TV OS-Geräte haben selten komplizierte Fernbedienungen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine einfache „Android TV“-Box Play Store-Unterstützung enthält, aber dies wird oft nachträglich gehackt. Eine Sache, die zeigt, dass Sie ein legitimes Angebot erhalten, ist, dass andere Google-Apps wie YouTube ebenfalls installiert sind. Netflix ist im Allgemeinen auch auf offiziellen Android TV OS-Geräten installiert.

Siehe auch  Dies ist das beste Nintendo Switch Black Friday-Angebot

Sie müssen auch auf den Startbildschirm schauen. Android TV OS im Jahr 2023 wird einen von zwei Auftritten auf Verbrauchergeräten haben, die beide unten zu sehen sind. Sie können geringfügig modifiziert werden, aber insgesamt sollte Ihr Gerät fast identisch mit ihnen sein.

Google Assistant ist ein weiteres wichtiges Zeichen dafür, dass Ihr Android TV-Gerät legitim ist. Google Assistant auf Android TV OS-Geräten verfügt über eine Verknüpfung auf der Fernbedienung und wird am unteren oder oberen Rand der Benutzeroberfläche angezeigt, wobei das Assistant-Logo vollständig angezeigt wird.

Zum Schluss noch ein offensichtliches Zeichen, das oft so einfach wie eine Fernbedienung ist. Offizielle Android TV OS-Geräte werden fast ausschließlich mit recht einfachen Fernbedienungen ausgeliefert. Bei Chromecast mit Google TV gibt es nur acht Tasten und ein D-Pad. Gleiches gilt für Nvidia Shield TV und andere. Alles mit zusätzlichen Knöpfen normalerweise Es enthält nur einen Nummernblock für die Kanaleingabe. Das gilt nicht unbedingt für Fernseher, aber oft für Set-Top-Boxen und Streaming-Dongles.

Android-TV-Google-TV-Fernbedienung
Dies ist eine der beliebtesten Android-TV-Fernbedienungen

9to5Googles Android TV-Empfehlungen

Sie sind sich nicht sicher, was Sie bekommen sollen? Wir haben viele Android TV OS-Geräte ausprobiert, daher sind hier unsere Top-Empfehlungen.

Mehr zu Android TV:

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert