Samsung bestätigt Februar Galaxy Unpacked, integriert in die S22 Note-Linie


Endlich ist es soweit! In einer offiziellen Erklärung von DM Row, dem Chef von Samsung Mobile, plant das Unternehmen, das nächste Galaxy Unbeat im Februar auf den Markt zu bringen. Darauf haben alle gewartet Galaxy S22 Eine Serienankündigung wird bei dieser Veranstaltung erwartet.
Roh gab zu, dass er letztes Jahr das Galaxy Note-Handy fallen gelassen hatte Sein Posten, Fan-Enttäuschung inklusive. In Bezug auf alles, was Benutzer von der Galaxy Note-Serie erwarten, sagt Samsung auf der Veranstaltung, dass es Ihnen „das bemerkenswerteste Gerät der S-Serie vorstellen wird, das wir entwickelt haben“.
Wenn man hier zwischen den Zeilen liest, scheint es, als ob eine Reihe von Referenzen, von denen wir wissen, nicht mehr existieren wird. In Rohs Worten erhält das Galaxy S22 Ultra alles, was die Note besser macht, einschließlich der Signatur des S Pen und des dedizierten Steckplatzes dafür. „Machen Sie sich bereit für das ultimative Ultra-Erlebnis“, heißt es begeistert am Ende des Beitrags.

Sie können die Galaxy S22-Serie vorbestellen

Verwechseln Sie dies jedoch nicht mit einer Vorbestellung. Dies ist eine Möglichkeit, einen Slot zu buchen, um das Gerät einmalig zu bestellen Samsung Offiziell freigegeben.

Noch besser, Sie erhalten ein Guthaben von 50 US-Dollar, mit dem Sie jedes andere Galaxy-Produkt auf der Samsung-Website bestellen können. Keine Sorge, Sie müssen bei der Buchung nichts im Voraus bezahlen.

Leider hat Samsung in dieser Pressemitteilung nicht das genaue Datum und die Uhrzeit des unverpackten Ereignisses angegeben. Frühere Gerüchte haben uns jedoch gesagt, dass es am 8. oder 9. Februar sein sollte, also haben wir nur noch ein paar Wochen Zeit.

Siehe auch  College-Trainer brachen die NFL-Entwurfsüberraschungen 2022, die besten Spiele und Wertentscheidungen

Kurz die Erwartungen an das Galaxy S22

Preise und Speicherplatz für das Galaxy S22

Erstens, Preisgestaltung. Wir rechnen mit einem Preis von rund 800 US-Dollar für das reguläre Galaxy S22, 1050 US-Dollar für das S22+-Modell und 1300 US-Dollar für das Galaxy S22 Ultra.

Natürlich hängt der Preis von der von Ihnen gewählten Speicherkonfiguration ab, die von 128 GB bis 256 GB, bis zu 512 GB und sogar der 1-TB-Option (1000 GB) für das S22 + und S22 Ultra reichen kann.

Galaxy S22-Kameras

Die Kameras des Galaxy S22 und des Galaxy S22 + sollen mit der neuen 50-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet sein, während das Galaxy S21 möglicherweise über die gleichen 12-Megapixel-Ultraweiß- und 10-Megapixel-3X-Telekameras verfügt.

Das Galaxy S22 Ultra hingegen wird voraussichtlich dieselbe 105-Megapixel-Kamera haben. Die Lecks zeigen uns jedoch, dass Samsung erwartet, die Software zu verdoppeln, um mehr Vorteile aus seinem Sensor zu ziehen, was zu klareren Bildern mit mehr Farbe, weniger Vibrationen in Videos und einem besseren Fokus führt.

Die Rückseite des Ultra soll zwei neue 10MP 3X- und 10X-Telefotokameras sowie 12MP Ultra-White enthalten.

Galaxy S22-Chip

Normalerweise veröffentlicht Samsung jedes Jahr zwei Versionen seiner Flaggschiff-Serie – eine mit dem Snapdragon-Chip für den US-Markt und die andere mit einem eigenen Exynos-SoC für den Rest der Welt.

2022 könnte jedoch das erste Jahr sein, in dem Samsung den Exynos-Chip nicht in das Galaxy-Telefon eingeführt hat. Stattdessen deuten Gerüchte auf eine Version der Galaxy-S22-Serie mit dem Snapdragon 8 General 1 hin, bei der das Unternehmen seinen eigenen neuesten und meistverkauften Exynos 2200 vollständig eliminiert.

Siehe auch  Gewagte Vorhersagen für AFC, NFC Championship: Patrick Mahomes, Joe Burrow gehen für kombinierte 800-Yards-Passing weg

Galaxy S22 Display und Akku

Samsung ist berühmt für seine erstaunlichen Displays und plant auch dieses Jahr nicht zu enttäuschen. Die Galaxy-S22-Reihe wird voraussichtlich mit einem 6,06-Zoll-Bildschirm beim regulären Modell, einem 6,55-Zoll-Bildschirm beim Galaxy S22+ und einem 6,81-Zoll-Bildschirm beim legendären Note-Nachfolger Galaxy S22 Ultra kommen.

Die Lecks, die wir bisher hatten, besagen, dass der S22 und der S22 + 3.700-mAh- bzw. 4.500-mAh-Akkus haben werden. Das Biest des Ultra-Telefons wird ein 5.000-mAh-Gerät haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.