Rangers, Astros und Phillies erringen Siege im ersten Spiel

Die Astros begannen am Samstag mit der Verteidigung der World Series. (Foto von Carmen Mandato/Getty Images) (Carmen Mandato über Getty Images)

Nachdem die MLB-Wildcard-Runde abgeschlossen ist, kommen die Nummern 1 und 2 ins Spiel. Die Orioles, Astros, Braves und Dodgers beginnen ihre Nachsaison-Reise am Samstag mit LDS Game 1s. Einige waren erfolgreicher als andere.

Die Orioles sahen sich in ALDS-Spiel 1 dem neuen Schwung der Rangers gegenüber. Die Playoff-Energie bei Camden Yards war unübertroffen, aber dennoch holte sich Texas einen 3:2-Sieg dank genügend Offensive und genügend Pitching.

Die Twins hatten ihre erste Playoff-Serie seit 2002 gegen die Toronto Blue Jays gewonnen und reisten nach Houston. Doch der amtierende World Series-Champion Astros erwies sich als ein ganz anderes Tier. Zwei Homeruns von Yordan Alvarez und sechs torlose Innings von Justin Verlander führten Houston zu einem 6:4-Sieg in Spiel 1.

Dann wurden die Braves, das schlagkräftigste Team der MLB in der regulären Saison, von den Phillies mit 3:0 besiegt, wobei Ranger Suarez und der Philadelphia Bullpen gemeinsam eine großartige Leistung zeigten. Bryce Harper steuerte einen Homerun bei und ein weiterer Run folgte auf den Interference Call eines Catchers, der dazu führte, dass die Fans von Atlanta Müll auf das Spielfeld warfen.

Sowohl die Orioles als auch die Twins werden am Sonntag versuchen, in Spiel 2 ein Comeback zu feiern, während die Braves bis Montag warten müssen.

Verfolgen Sie, wie Yahoo Sports die neuesten Ergebnisse, Nachrichten und Verletzungen vom ersten Tag der ALDS- und NLDS-Aktion bereitstellt.

Siehe auch  Den Astros Immunität zu gewähren, ist „nicht meine beste Entscheidung“, sagt Rob Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert