Phillies werden bei 1B gegen Bryce Harper spielen, was wahrscheinlich das Ende der Amtszeit von Rhys Hoskins markiert – NBC Sports Philadelphia

Bryce Harper wird künftig der erste Baseman der Phillies sein, verriet Dave Dombrowski am Mittwochnachmittag bei den GM-Meetings in Arizona.

Der Präsident der Baseball-Abteilung der Phillies teilte Reportern mit, dass es ein Gespräch mit Harper gegeben habe, der seine Bereitschaft zum Ausdruck gebracht habe, in der ersten Base oder im Outfield zu spielen. Die Phils treffen die Entscheidung, dass es für ihn an der Zeit ist, vollständig zur ersten Base zu wechseln.

Dombrowski teilte mit, dass er mit Free Agent Rhys Hoskins über die Entscheidung gesprochen habe. Damit ist die Tür für eine Rückkehr von Hoskins zu den Phils nicht vollständig geschlossen, aber er ist jetzt ein großes Ziel. Die Phillies möchten Kyle Schwarber als ihren alltäglichen Schlagmann einsetzen, nachdem sie gesehen haben, wie bedeutend diese Verbesserung nach der All-Star-Pause im Jahr 2023 defensiv sein wird.

Mit Harper an der ersten Base und Schwarber an der DH gibt es für Haskins keinen alltäglichen Platz. Wenn Hoskins am Ende einen kurzfristigen Vertrag unterschreibt, um seinen Wert als Free Agent für das nächste Jahr wiederherzustellen, wird er dies auf einer Position tun wollen, die die größten Chancen auf Spielzeit bietet, und das wird hier nicht der Fall sein . Der Spieler mit der längsten Amtszeit bei den Phillies scheint auf dem Weg zu sein, den Verein zu verlassen, wahrscheinlich zusammen mit ihrem Spieler mit der längsten Amtszeit insgesamt, dem Free Agent Aaron Nola.

Harper hat vor 2023 noch nie auf der ersten Base gespielt. Er brachte die Idee den Phillies im ersten Monat der Saison vor, während er sich von der Operation bei Tommy John erholte. Sie haben darüber nachgedacht und es ausprobiert. Er hat sich schnell an die Position gewöhnt, wobei sein Instinkt und seine Athletik oft zum Vorschein kamen und die Oberhand gewannen. Er hat mehrfach darüber gesprochen, wie gut es sich anfühlt, als Profi zum ersten Mal Erde unter den Füßen zu haben.

Siehe auch  Novak Djokovic kehrt aus dem Zwei-Satz-Loch zurück und schlägt Laslo Dieri bei den US Open

Harper hat bisher in Philly mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen gehabt – Ellbogen, Rücken, Daumen, Gesicht und Unterarm. Seine Spiele, die er in dieser Saison als Philadelphia Philly verpasste, waren 5, 2, 21, 63 und 36. Das Spielen auf der ersten Base könnte eine Möglichkeit sein, ihn für die verbleibenden acht Spielzeiten seines 13-Jahres-Vertrags gesünder zu halten.

Mit der Entscheidung, Harper an der ersten Base zu belassen, könnte die einzige Änderung in der Aufstellung der Phillies für 2024 im linken Feld oder in der Mitte erfolgen. Die Phillies überlassen das Mittelfeld nicht Johan Rojas, sie wollen, dass er es verdient. Es ist möglich, dass er am Eröffnungstag an der Stelle von Brandon Marsh landet, was das linke Feld freimachen würde. Dieser Platz, das linke Feld, wird also derjenige sein, mit dem sich die Phillies in dieser Saison auseinandersetzen müssen. Zu den möglichen Free Agent-Optionen gehören Joc Pederson, Lourdes Gurriel Jr., Tommy Pham, Teoscar Hernandez, Hunter Renfrow, Jorge Soler und Adam Duvall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert