OnePlus macht eine überraschende Ankündigung zu OxygenOS


Letztes Jahr gaben OnePlus und Oppo bekannt, dass sie fusionieren würden, und als Teil dieses Deals haben die beiden Unternehmen (die sich im Besitz von BBK Electronics befinden) ihre Softwareeinheiten zusammengelegt. Der Plan war, die OxygenOS-Benutzeroberfläche von OnePlus mit der Color OS-Benutzeroberfläche von Oppo zu kombinieren, um eine „einheitliche Benutzeroberfläche“ zu schaffen, die auf einem neuen OnePlus 2022-Telefon debütieren würde. Dies hätte das Ende von OxygenOS sein sollen.

während OnePlus 10 Pro Auf dem in China veröffentlichten Telefon wird anstelle eines einheitlichen Betriebssystems das Color OS von Oppo ausgeführt. Und um die Sache noch verwirrender zu machen, Das kündigte OnePlus an Dass OxygenOS 13 kommt. auf ihrer Website, oneplus Er sagte: „Jetzt ist es bereits 2022 und obwohl wir noch nicht zu Offline-Events gehen können (ich bin sicher, dass jeder im Community-Team Sie gerne persönlich treffen würde), bringen wir OEFs wieder online (Open Ear Foren), um die Distanz zwischen uns mit einem Thema „Neu – OxygenOS 13“ zu überbrücken.“
Vermutlich basiert OxygenOS 13 auf Android 13 und es besteht die Möglichkeit, dass OnePlus von der ursprünglichen Ankündigung abgewichen ist und sich entschieden hat, bei OxygenOS anstelle des oben genannten einheitlichen Betriebssystems zu bleiben. Ob diese Entscheidung kurzfristig oder für einen längeren Zeitraum war, ist unbekannt.

OnePlus kündigte außerdem an, dass 15 Gäste am Open Ear Forum teilnehmen dürfen, das am 28. Februar stattfinden wird. Angesichts des Themas OxygenOS 13 ist dies ein Ereignis, das eingefleischte OnePlus-Fans nicht verpassen sollten. Und das Unternehmen fügt hinzu: „Wir sind sicher, dass wir bei einem so interessanten Thema auf keinen Swag verzichten müssen, um Sie davon zu überzeugen, sich zu melden, aber es wird wie immer etwas für die Teilnehmer dabei sein!“

Siehe auch  Elden Ring Modding Magic bedeutet, dass Bosse jetzt gegeneinander kämpfen können

Interessenten für die Teilnahme am Open Ear Forum können sich ab sofort bis zum 18. Februar bewerben. Um sich zu bewerben, klicken Sie auf diesen Link und Sie werden gebeten, eine sechsminütige Umfrage auszufüllen, in der Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse und dem Namen Ihrer OnePlus-Community gefragt werden und ob Sie daran interessiert sind, gegebenenfalls eine Geheimhaltungsvereinbarung auszufüllen eingeladen, dem Forum beizutreten. Die Veranstaltung findet am 28. Februar um 19:30 – 21:30 Uhr HKST / 17:00 – 19:00 Uhr indischer Zeit / 13:30 – 15:30 Uhr MEZ / 7:30 – 9:30 Uhr EST United statt.

OnePlus sagt: „Dies ist eines der größten Themen, die wir bisher in den Open Ears-Foren eingereicht haben, also verpassen Sie diese Gelegenheit nicht. Ihr Feedback wird bei der Gestaltung eines unserer wichtigsten Betriebssystem-Updates hilfreich sein. Das OxygenOS-Team ist es hart bei der Arbeit und sie wollen von dir hören!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.