Knicks-Verletzungsupdates: Jalen Brunson wird Spiel 3 spielen und starten, OG Anunoby wird gegen Pacers ausfallen

Getty Images

Die New York Knicks sind mit einem 2:0-Sieg über die Indiana Pacers nur noch zwei Siege von der Qualifikation für die Eastern Conference Finals entfernt. Die schlechte Nachricht ist, dass es schwieriger geworden ist, diese Siege zu erringen, da New York weiterhin mit Verletzungen zu kämpfen hat. Der letzte, der ausscheidet, ist OG Anunoby, der spät in Spiel 2 wegen einer Oberschenkelzerrung ausschied, die ihn zumindest aus Spiel 3 fernhalten wird. Mittlerweile steht auch Jalen Brunson auf der Liste, der sich zu einer echten New-York-Legende entwickelt hat. Für Spiel 3 fraglich, aber er wird sich offiziell anziehen und spielen.

Brunson und der Knicks-Trainer wärmten sich vor Spiel 3 am Freitagabend auf „Wir werden sehen“, sagte Tom Thibodeau. Wie Bronsons Fuß reagiert, bevor er sich entscheidet, ob er spielt. Es liegt auf der Hand, dass Brunsons Fuß gut genug reagiert hat, um nicht nur zu spielen, sondern auch seine regulären Startaufgaben zu übernehmen.

Brunson kehrte zurück und zeigte in der zweiten Halbzeit umwerfend, was (und noch erstaunlicher) war. Der 54. Jahrestag des Tages, an dem Willis Reed für Spiel 7 der Finals aus der Umkleidekabine humpelte. Spiel 2 des Conference-Halbfinales ist nicht annähernd dasselbe wie Spiel 7 des Finales, aber im Gegensatz zu Reed muss Brunson versuchen, das Spiel am Laufen zu halten. Dies ist keine einmalige Verdauungsstörung. Die Knicks brauchen Brunson dringend, nicht nur, wenn sie die Pacers besiegen wollen, sondern auch, wenn sie eine Chance auf ein mögliches Duell mit Boston im Konferenzfinale haben wollen.

Denken Sie daran, dass die Knicks in den restlichen Playoffs bereits Julius Randle, Mitchell Robinson und Bojan Bogdanovic besiegt haben. Sie spielen mit sieben Jungs Inbegriffen Anunoby und Bronson. Schalten Sie Anunoby aus und Sie werden nur noch sechs zählen. Werde Branson los und rechne dann nach. Vergessen Sie die Produktion, die die Knicks verlieren; Hier kommt es darauf an, genügend warme Körper zu haben. Machen Sie sich bereit für etwa 44 Minuten Deuce McBride, bestreut mit reichlich Alec Burks.

Siehe auch  Minka Fitzpatrick: Wir brauchen mehr Leute, die sich dafür einsetzen

Was für ein verrückter Kontrast zu diesen schweren Verletzungen für ein Team mit so vielen Emotionen, wie wir es gesehen haben NBA in einem Moment.

Es scheint, als ob die Energie, die die Knicks verbrauchen, ausreichen sollte, um sie zumindest an Indiana vorbeizubringen, aber das hängt im Moment weitgehend von Brunson ab. Wenn er nicht gehen kann, ist es eine gefährliche Zeit. Es sei denn, Tom Thibodeau kann seinen Laborkittel anziehen und etwa vier weitere Josh Harts klonen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert