Herzpackung | Spieler des Meisterschaftsteams von NC State aus dem Jahr 1983 verklagen die NCAA auf Nullgewinne

WAKE COUNTY, N.C. (WTVD) – Eine Gruppe von Spielern des College-Basketball-Meisterschaftsteams von N.C. State aus dem Jahr 1983 hat die NCAA wegen Nichtgewinnen verklagt.

„Wir wollen einfach fair behandelt werden“, sagte Cosell McQueen, einer von zehn Spielern, die in der Klage als Kläger genannt wurden.

In der Klage wird behauptet, dass die NCAA neben anderen kommerziellen Zwecken Bilder und Videos des „Cardiac Pack“ zur Werbung für das NCAA-Männer-Basketballturnier verwendet habe.

„Sie sind seit über 40 Jahren jedes Jahr im Fernsehen und Sie können sehen, wie der Wert des geförderten Projekts wächst und wächst und wächst. Ich denke, jeder kann sich das ansehen und vernünftigerweise sagen: ‚Sie haben einen Beitrag geleistet und jetzt.‘ Sie sollten fair behandelt werden.‘

„Ich denke, viele Leute können sich das ansehen und sagen: ‚Daran habe ich nicht gedacht‘, aber heute macht es sehr viel Sinn“, fügte Mike Warren hinzu, ein weiterer ehemaliger Spieler des Teams von 1983.

Aufgrund der NCAA-Regeln durfte das Team während der Saison 1983 kein Geld verdienen.

„Als Stipendiaten konnten wir während unserer Schulzeit nicht arbeiten“, sagte Warren.

Das änderte sich, als der Oberste Gerichtshof 2021 in einem Kartellverfahren gegen die NCAA entschied. Dieses 9:0-Urteil brachte die College-Leichtathletik dorthin, wo sie heute ist, wo Sportler mit ihrem Namen, ihrem Image und ihrem Abbild Geld verdienen können.

„Ich denke, die aktuelle Landschaft hat diese Rechte definiert. Ich meine, nur weil sie vor kurzem illegal wurden, was bedeutete es dann, dass sie vor 40 Jahren weniger legal waren? Im Moment hat sich der Markt etwas verändert, und ich denke, das sind Berechnungen.“ „Das wird sich auf die Situation auswirken“, sagte W. Stacy Miller II. Von der Miller Law Group, einer von drei Kanzleien, die an dem Fall arbeiten: „Es wird passieren.“

Siehe auch  Quellen: Dolphins haben CB Kendall Fuller mit einem Zweijahresvertrag unter Vertrag genommen

NC State gewann 1983 die nationale Meisterschaft, nachdem er die ACC-Meisterschaft und dann das NCAA-Turnier mit einem überraschenden Sieg über Houston im Meisterschaftsspiel gewonnen hatte. Ihr Sieg wurde während des Einzugs von NC State ins Final Four in dieser Saison oft erwähnt, da die Spieler aus dem Nullergebnis Kapital schlagen konnten.

„Ich denke, was das NC-Staatsrennen in diesem Jahr hilft, ist, den Menschen zu zeigen, wie wichtig diese Errungenschaften sind, und sie daran zu erinnern, wie wertvoll diese Art von Errungenschaften sind. Es ist also hilfreich, aber sicherlich nicht unbedingt erforderlich“, sagte Elliott Abrams, ein Anwalt bei Cheshire Parker Schneider PLC. Was ehemalige Spieler repräsentiert.

Die Kläger in diesem Fall sind Thurl Bailey, Alvin Battle, Walt Dinsmore, Tommy DiNardo, Terry Gannon, George McLean, Cosell McQueen, Walter Proctor, Harold Thompson und Mike Warren.

Sidney Lowe, Ernie Myers und Derek Wittenberg werden in dem Fall nicht als Kläger aufgeführt, ebenso wenig wie die Nachlässe von Lorenzo Charles und Quinton Leonard.

„Wir sind ein sehr enges Team und in dieser Sache völlig einer Meinung“, sagte Warren.

Warren nannte die Arbeit von Myers und Wittenberg im Bundesstaat North Carolina als eine Angelegenheit, die geklärt werden müsse, während Lowe zu diesem Zeitpunkt mit seinen beruflichen Verpflichtungen als Kläger beschäftigt war. Die beiden Immobilien würden schließlich in die Klage einbezogen, sagte McQueen.

„Wir glauben, dass es ein bahnbrechender Fall ist. Das ist eine bahnbrechende Geschichte“, sagte Morgan.

Die NCAA hat auf die Klage nicht reagiert.

Siehe auch | NC State und Raleigh feiern den ACC-Titel 2024, Final Four findet im Belltower statt

Copyright © 2024 WTVD-TV. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert