HDHomeRun fügt Freecast zu Ihrer OTA ATSC 3.0 NextGen TV Box hinzu

Bereits 2020 brachte Silicondust sein erstes Produkt auf den Markt HDHomeRun NextGen TV FLEX 4K-Tuner. Jetzt erhalten diese ATSC 3.0 NextGen-Tuner endlich Unterstützung für das neue OTA TV DRM. Dies bedeutet, dass Sie alle kostenlosen OTA-TV-Programme ansehen können, auch wenn sie gemäß ihren Standards DRM-codiert auf dem neuen TV-Standard ATSC 3.0 NextGen sind. Werbung Heute.

Update: Die Hersteller von HDHomeRun haben bestritten, dass dieses Update den neuen DRM-Standard unterstützen wird. In der oben erwähnten Pressemitteilung von Freecast wird weiterhin die DRM-Unterstützung aufgeführt. Wir bitten beide Unternehmen um Aufklärung.

Dies ist die Pressemitteilung von Freecast, die den DRM-Teil enthält.

FreeCast integriert ATSC 3.0-Sendekanäle in dasselbe Verzeichnis wie FreeCast, das bereits über 700 kostenlose Sendekanäle und über 500.000 On-Demand-Filme und TV-Folgen umfasst. Wenn die FreeCast-App auf einem HD HomeRun-Gerät installiert ist, das mit einem WLAN-Router verbunden ist, stehen alle diese Inhalte allen Geräten im Netzwerk zur Verfügung. FreeCast unterstützt das gesamte erforderliche Digital Rights Management (DRM) für verschlüsselte digitale Inhalte und OTA-Sendungen und ermöglicht so ein zuverlässiges, sicheres und völlig legales TV-Erlebnis, das Rundfunk und lokales Over-the-Air-TV vereint.

Dies geschah, als SinliconDust, die Muttergesellschaft von HDHomeRun-Boxen, eine Partnerschaft mit FreeCast bekannt gab. Jetzt werden alle neuen HDHomeRun-Boxen mit der FreeCast-App vorinstalliert sein, die DRM-Unterstützung bietet.

Damit ist HDHomeRun die erste ATSC 3.0 NextGen-TV-Box, die DRM-Unterstützung bietet.

„Wir kombinieren die neueste TV-Software, unseren SmartGuide, mit den neuesten Fernsehern, HD-HomeRun-Boxen mit ATSC 3.0-Tunern der nächsten Generation und DVR-Funktionalität. Das sind großartige Geräte, um unseren FreeCast-Dienst zu unterstützen, und wir sind begeistert.“ um das bestehenden Gerätebesitzern anbieten zu können.“ auch „. Sagte William Mobley, CEO von FreeCast.

Siehe auch  Das Rabbit R1 basiert lose auf Android

Mit ATSC 3.0 NextGen TV erhalten Sie 4K-TV, verbesserten Ton, bessere Wetterwarnungen und viele weitere Funktionen, die mit dem frei empfangbaren NextGen TV ATSC 3.0 ausgestattet sind. Das Problem besteht seit einiger Zeit nicht mehr darin, dass es keine guten Tuner gibt, die das gesamte Angebot nutzen können, obwohl immer mehr Tuner auf den Markt drängen.

Bestehende Besitzer des HDHomeRun FLEX 4K können laut FreeCast und Silicondust ein Update ausführen, um alle Korrekturen und Verbesserungen zu nutzen, die mit diesem Testprozess einhergingen. Sie müssen lediglich ein kostenloses Update herunterladen, um FreeCast zu Ihrer Box hinzuzufügen.

Zu den HD HomeRun-Modellen, die die neuen FreeCast-Apps unterstützen, gehören Duo (Gen 2 und höher), Flex, Flex 4K und Scribe 4K.

Nachfolgend finden Sie die Funktionen HDHomeRun Flex 4K NextGen TV-Tuner:

  • Alle Funktionen der HDHomeRun CONNECT QUATRO- und 4K-Modelle sowie optionaler DVR durch Anschluss einer USB-Festplatte (für DVR-Aufnahme ist Pay-TV-Guide erforderlich)
  • 4 Tuner (2 ATSC 3.0, je 4 ATSC 1.0)
  • Sehen und zeichnen Sie in 1080p und 4K HDR auf, sofern verfügbar
  • Auf mehreren Geräten und Plattformen anzeigen. Windows 10/UWP einschließlich PCs, Oberflächen, Tablets und Telefone; Android, einschließlich Telefone, Tablets und Smart-Media-Boxen; Apple einschließlich Computer, iPhones und iPads. Außerdem können Plex-Plug-Ins für Apps von Drittanbietern verwendet werden.

So beschreibt Silicondust diesen Tuner:

  • FLEX – DIE NÄCHSTE GENERATION VON HDHomeRun CONNECT 4K
  • Mit unserer Multi-User-Netzwerk-Tuner-Lösung können Sie in Ihrem ganzen Zuhause Live-TV auf mehreren Geräten gleichzeitig ansehen
  • Alle Funktionen der HDHomeRun CONNECT QUATRO- und 4K-Modelle sowie optionaler DVR durch Anschluss einer USB-Festplatte (für DVR-Aufnahme ist Pay-TV-Guide erforderlich)
  • ATSC 1.0-Inhalte sind kompatibel mit XBoxOne, AppleTV, iPhone, iPad, Win10/11, Mac, Android, FireTV, Sony und LG-Geräten. ATSC 3.0-Inhalte sind kompatibel mit XBoxOne, AppleTV, iPhone, iPad, Win10/11, Mac, Sony, den meisten Android-Geräten, FireTV und 2019+ LG-Geräten. Live-TV- und Wiedergabeunterstützung bei einigen Roku-Modellen.
  • 4 Tuner (2 ATSC 3.0, je 4 ATSC 1.0)
Siehe auch  Einige Impressionen von Terrascape, einem netten kleinen Städtebauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert