Haben Sie Spaß mit dieser 3D-gedruckten Ballherstellungsmaschine

Okay, jeder hat 30 Sekunden Zeit, um alle Witze aus seinem System zu vertreiben, bevor wir uns das weiter ansehen 3D-gedruckte Poliermaschine für Holzkugeln.

bereit?

Theoretisch sollte es einfach sein, aus jedem Material einen Ball herzustellen. Sie müssen lediglich einen Punkt im Raum innerhalb des Materials auswählen und alles in einem bestimmten Abstand von diesem Punkt entfernen. Aber in der Praxis ist die Herstellung eines Balls nicht so einfach. Gott [Fraens] Das im Video unten gezeigte Verfahren ist eher auf das Endpolieren als auf die anfängliche Formgebung ausgerichtet, wobei drei Getriebemotoren im Winkel von 120 Grad voneinander angeordnet sind, um die becherförmigen Schleifpads anzutreiben.

Der konstante Druck auf die sich entwickelnde Kugel wird durch einen cleveren dreieckigen Rahmen mit Federn aufrechterhalten, die die Arme vorspannen und sie in Richtung des Werkstücks ziehen, aber am gewünschten Radius anhalten. Die drei Schleifpads sind mit Schleifpapier ausgestattet und drehen sich kontinuierlich und schleifen das Werkstück bis zum endgültigen Durchmesser vor. Die Maschine unterstützt auch aggressivere Werkzeuge in Form von Lochsägen, die tatsächlich rauere Rohlinge bearbeiten. Schauen Sie es sich im Video unten an.

Obwohl wir die Tatsache zu schätzen wissen, dass dieser Drucker 3D-gedruckt ist, denken wir angesichts der Vibrationen, denen er ausgesetzt ist, während das Vakuum noch rau ist, ganz zu schweigen von all dem Staub und den Spänen, die er produziert, dass diese Maschine möglicherweise nicht lange durchhalten wird. Vielleicht ist es also eine gute Idee, diese Kreissäge eine grobe Kugel schneiden zu lassen und diese Maschine zum abschließenden Polieren zu verwenden.

Siehe auch  Die NASA schickt eine Raumsonde, um einen Asteroiden zu untersuchen, der sich der Erde nähert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert