Foto der MLB-Playoffs 2023, Baseball-Rangliste, Nachsaison-Vorhersagen, Tie-Breaks, magische Zahlen

Die Playoffs der Major League Baseball 2023 beginnen in zwei Wochen, aber hinsichtlich der MLB-Playoffs ist noch nicht viel entschieden. Bisher haben sich vier Teams einen Platz in der Nachsaison gesichert. Die Orioles und Rays schlossen sich am Sonntag den NL-Ost-Gewinnern Braves und den NL-West-Gewinnern Dodgers als Playoff-Teams 2023 an. Die Twins und Brewers nähern sich den Divisionstiteln in der AL bzw. NL Central, aber die Wildcard-Rennen in beiden Ligen stehen kurz bevor.

Bei der American League Wild Card Hunt kämpfen drei Teams um zwei Plätze. Die Rays haben einen großen Vorsprung auf die Nummer 4 in der AL und werden die Wild Card Series ausrichten, wenn sie die Orioles in der AL East nicht einholen können. Die Astros versuchen, die Rangers und Mariners in der Division aufzuhalten, und die Blue Jays konkurrieren mit den drei AL West-Clubs um die letzten beiden Wildcard-Plätze.

In der National League erzielten sowohl die Diamondbacks als auch die Marlins am Wochenende Siege, die ihnen dabei halfen, in der Tabelle aufzusteigen. Die Phillies halten an der Nummer 4 der NL fest, ihr Platz ist jedoch nicht garantiert. Die Cubs (die am Wochenende von den D-Backs besiegt wurden), Reds und Giants sind ebenfalls mit von der Partie.

Das Bild der MLB-Playoffs 2023 ist auch für diejenigen bemerkenswert, die nicht dabei sind. Die Yankees, Mets, Padres und Cardinals – alles Playoff-Teams im Jahr 2022 und voraussichtliche Anwärter im Jahr 2023 – hatten enttäuschende Jahre, die in der regulären Saison enden werden. Die Playoff-Hoffnungen der Angels wurden in einem düsteren August zunichte gemacht. Die Halos schieden im August aus dem Rennen aus und Shohei Ohtani beendete die Saison am Wochenende endgültig.

Siehe auch  Kayla Harrison dominiert Aspen Ladd in der PFL-Action, ruft Cris Cyborg hervor

Zur Erinnerung: MLB verwendet jetzt ein 12-Teams-Format, wobei sich die drei Divisionssieger und drei Wild Card-Teams in beiden Ligen für die Nachsaison qualifizieren. Die beiden Divisionssieger mit den besten Bilanzen in jeder Liga kommen in die League Series-Runde, während die anderen acht Teams in einer Best-of-Three-Wild-Card-Serie gegeneinander antreten.

Wer wurde entführt?

  • Mutig: Gewann die NL Ost
  • Dodgers: Gewann die NL West
  • Oriolen: Schnapp dir den AL-Platz
  • Strahlen: Schnapp dir den AL-Platz

Magische Zahlen

  • Die magische Zahl der Twins, um Central zu gewinnen: 5
  • Die magische Zahl der Brewers, um das NL Central zu gewinnen: 7

Barrieren binden

Hier ist ein Blick auf die wichtigsten Playoff-Matches, die bei der Bestimmung der Playoff-Plätze und der Setzliste eine Rolle spielen könnten. MLB verwendet den Gesamtsiegerrekord als besten Tiebreaker zwischen Teams, die mit dem gleichen Rekord abschließen.

Mindestens
Die Orioles haben den Tiebreaker über die Rays

der Westen
Die Astros besitzen den Tiebreaker über die Rangers
Die Mariners besitzen den Tiebreaker über die Astros
Die Rangers behalten den Tiebreaker über die Mariners

Die Wildcard
Die Rangers behalten den Tiebreaker über die Mariners und Blue Jays
Die Mariners behalten den Tiebreaker über die Blue Jays

NL-Wildcard
Die Phillies behalten den Tiebreaker über die Reds, Cubs und Diamondbacks
Die Marlins haben einen Tiebreaker gegen die Phillies, Diamondbacks, Cubs und Reds
Die Giants haben den Tiebreaker über die Phillies, Marlins, Reds und Diamondbacks
Die Cubs besitzen den Tiebreaker über die Giants
Die Diamondbacks besitzen den Tiebreaker über die Cubs
Die Reds haben einen Tiebreaker über die Cubs und Diamondbacks

Siehe auch  Aktuelle Neuigkeiten zum QB-Status der Eagles vs. Seahawks

Hier ist ein Blick darauf MLB Die Rangliste und das Playoff-Bild für die Nachsaison mit 12 Teams von heute Morgen. Die Divisions- und Nachsaisonmöglichkeiten sind alle vorhanden Mit freundlicher Genehmigung von SportsLine, Die erweiterten Ranglisten können Sie hier einsehen.

Foto der MLB 2023 Playoffs

Amerikanische Liga

Lebewohl

  • Nr. 1 Orioles und Nr. 2 Astros

Wild Card-Serie

  • Nr. 3 Twins vs. Nr. 6 Rangers
  • Nr. 4 Rays vs. Nr. 5 Blue Jays

Bundesliga

Lebewohl

  • Nr. 1 Braves und Nr. 2 Dodgers

Wild Card-Serie

  • Nr. 3 Brewers vs. Nr. 6 Cubs
  • Nr. 4 Phillies vs. Nr. 5 Diamondbacks

Rangliste der American League

Baltimore – D 94 56 85,8 % 100,0 %
Tampa Bay – D 92 59 2.5 14,2 % 100,0 %
Toronto 83 67 11.0 0,0 % 73,4 %
New York Yankees 76 74 18.0 0,0 % <1,0 %
Boston 75 76 19.5 0,0 % 0,0 %

Tabellenstand der Landesliga

Los Angeles Dodgers – S 92 57 100,0 % 100,0 %
Arizona 79 72 14.0 0,0 % 51,7 %
San Francisco 76 74 16.5 0,0 % 10,4 %
San Diego 73 78 20.0 0,0 % <1,0 %
Colorado – z 56 94 36,5 0,0 % 0,0 %

Wildcard-Wertung

Amerikanische Liga

ein Team W Zu WCGB
Tampa Bay – D 92 59 +9,5
Toronto 83 67 +0,5
Texas 82 68
Seattle 82 68

Bundesliga

ein Team W Zu WCGB
Philadelphia 82 68 +4,0
Arizona 79 72 +0,5
Che. Junge 78 72
Cincinnati 79 73
Miami 78 73 0,5
San Francisco 76 74 2,0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert