Die USA und Vietnam haben während Bidens Besuch eine historische Partnerschaft geschlossen

  • Das Upgrade ermöglicht es den USA, das gleiche Niveau wie China und Russland zu erreichen
  • Die Vereinigten Staaten betrachten Vietnam als entscheidend für ihre Strategie zur Eindämmung Pekings
  • Chips, arbeiten Sie zusammen, um die Zusammenarbeit bei seltenen Erden zu verbessern
  • Vietnam verhandelt mit Russland über möglichen Waffenhandel – Korrespondenz

HANOI/WASHINGTON, 10. September (Reuters) – US-Präsident Joe Biden bestätigte am Sonntag Verträge mit Vietnam über Halbleiter und Mineralien, als Washington dem strategischen südostasiatischen Land den höchsten diplomatischen Status von Hanoi verlieh und sich damit China und Russland anschloss.

Die USA drängen seit Monaten auf eine Modernisierung, da sie den produzierenden Dynamo als Schlüsselland in ihrer Strategie betrachten, globale Lieferketten vor Risiken im Zusammenhang mit China zu schützen.

Ein halbes Jahrhundert nach einem langen und brutalen Konflikt aus der Zeit des Kalten Krieges traf Biden zu einer von der regierenden Kommunistischen Partei organisierten Zeremonie in Hanoi ein, bei der Schulkinder amerikanische Flaggen schwenkten und Ehrengarden Bajonette trugen.

Biden stellte fest, dass Fortschritte in Richtung verbesserter Beziehungen gemacht würden.

„Wir können 50 Jahre Fortschritt zwischen unseren Ländern zurückverfolgen, vom Konflikt über die Normalisierung bis hin zu diesem neuen Höhepunkt“, sagte er.

Die Partnerschaft mit Vietnam ist Teil der Bemühungen der Biden-Regierung, „unseren indopazifischen Partnern und der Welt zu beweisen, dass Amerika ein pazifisches Land ist und wir nirgendwo hingehen“, sagte Biden Reportern nach dem Treffen in Hanoi. .

Vietnam kämpft mit den frostigen Beziehungen zwischen Washington und Peking, während der Technologie- und Textilexporteur als kostengünstiges Produktionszentrum im internationalen Wettbewerb Fuß fassen will.

Es wird erwartet, dass hochrangige chinesische Beamte, darunter Präsident Xi Jinping, Vietnam in den kommenden Tagen oder Wochen besuchen, da Hanoi versucht, gute Beziehungen zu allen Großmächten aufrechtzuerhalten.

Siehe auch  Der zweite Gentleman Doug Mhoff wurde positiv auf Kovit-19 getestet

Biden sagte, er habe mit Xis Amtskollegen beim G20-Gipfel in Hanoi gesprochen und die beiden hätten über Stabilität gesprochen.

Der 79-jährige Generalsekretär der Kommunistischen Partei, Nguyen Phu Trong, bemerkte über den Auftritt des 80-jährigen US-Präsidenten im Parteihauptquartier: „Sie sind um einen Tag gealtert, und ich würde sagen, Sie sind besser als zuvor.“

Russische Waffengespräche

Vietnams langjährige Beziehung zu Russland steht wegen des Krieges in der Ukraine vor einer Belastungsprobe, darunter Gespräche mit Moskau über ein neues Waffenlieferungsabkommen, das US-Sanktionen auslösen könnte.

Reuters hat Dokumente eingesehen, in denen Russlands Gespräche über eine Kreditfazilität an Vietnam zum Kauf schwerer Waffen, darunter Anti-Schiffs-Raketen, U-Boot-Abwehrflugzeuge und Hubschrauber, Flugabwehr-Raketensysteme und Kampfjets, detailliert beschrieben werden.

Eines davon war ein Brief des vietnamesischen Premierministers Ba Minh Chinh im Mai an die russische Regierung, in dem er Interesse an einem möglichen neuen Abkommen zum Ausdruck brachte.

Ein vietnamesischer Militärbeamter bestätigte die Echtheit des Briefes und bestätigte Verhandlungen über eine neue Kreditfazilität in Höhe von 8 Milliarden US-Dollar für den Kauf schwerer Waffen.

Ein Sprecher des vietnamesischen Außenministeriums antwortete nicht auf mehrere Anfragen nach Kommentaren zu den Dokumenten, aus denen hervorgeht, dass Moskau seit Monaten auf einen Kreditvertrag drängt, der westliche Sanktionen gegen Moskau vermeidet.

Hanoi führt ähnliche Verhandlungen mit mehreren Waffenlieferanten, darunter den Vereinigten Staaten. In den letzten Wochen hat Vietnam mehrere hochrangige Sicherheitstreffen mit hochrangigen russischen Beamten abgehalten.

Siehe auch  6 Tote bei nepalesischem Hubschrauberabsturz in der Nähe des Mount Everest

Das Upgrade zwischen den USA und Vietnam werde eine Sicherheitsdimension beinhalten, sagte der stellvertretende nationale Sicherheitsberater der USA, John Feiner, am Sonntag gegenüber Reportern, als er mit Biden von einem 20-köpfigen Gipfeltreffen in Indien nach Vietnam flog.

Er sagte, er habe zum jetzigen Zeitpunkt keine Waffengeschäfte anzukündigen, bestand jedoch darauf, dass die USA und ihre Partner Vietnam dabei helfen könnten, sich von russischen Militärlieferungen zu distanzieren, ein Angebot, das Vietnam seiner Meinung nach begrüßen würde.

Dies würde Vietnam dabei helfen, seine militärische Abhängigkeit von Moskau zu verringern, eine Beziehung, „die ihnen unseres Erachtens zunehmend unangenehm ist“, sagte Feiner.

Chips, Seltene Erden

Bidens Besuch findet zu einer Zeit statt, in der die bilateralen Handels- und Investitionsbeziehungen wachsen und sich ein langjähriger Territorialstreit zwischen Vietnam und China im Südchinesischen Meer verschärft.

Vietnam Airlines (HVN.HM) wird voraussichtlich rechtzeitig vor Reiseantritt einen ersten Vertrag über den Kauf von etwa 50 Boeing (BA.N) 737 Max-Jets im Wert von 10 Milliarden US-Dollar unterzeichnen.

Führungskräfte von Google (GOOGL.O), Intel (INTC.O), Amkor (AMKR.O), Marvell (MRVL.O) und GlobalFoundries (GFS.O) betonten die wachsende Bedeutung Vietnams als „Freundesziel“ für US-amerikanische Technologieunternehmen . ) und Boeing (BA.N) werden voraussichtlich am Montag in Hanoi vietnamesische Technologiemanager und Staatssekretär Antony Blinken treffen.

Dies seien jedoch die Kernelemente des während Bidens Besuchs verabschiedeten Aktionsplans, sagten US-Beamte.

Es ist nicht klar, was die Partnerschaft außer möglichen Ankündigungen von US-Unternehmen bedeuten könnte. Der US-Regierung stehen im Rahmen des CHIPS-Gesetzes jährlich 100 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um Halbleiter-Lieferketten weltweit zu unterstützen. Beamte sagten, dass ein großer Teil davon nach Vietnam gehen könnte.

Da Vietnam in der Chipindustrie mit einem großen Mangel an Ingenieuren konfrontiert ist, ist auch eine zusätzliche Unterstützung bei der Ausbildung von Fachkräften Teil der Vereinbarung.

Siehe auch  Nordkorea feuert offenbar ballistische Rakete auf Japan ab: Verteidigungsministerium

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Stärkung der Lieferketten für kritische Mineralien, insbesondere seltene Erden, von denen Vietnam nach Schätzungen der USA nach China über die weltweit größten Vorkommen verfügt, sagten Beamte.

Zwei mit den Plänen vertraute Personen sagten, dass während Bidens Besuch ein Abkommen über Seltene Erden erwartet werde, das endet, wenn er am Montag in die USA zurückkehrt.

Details hierzu sind jedoch rar. Frühere Versuche amerikanischer Unternehmen, mit vietnamesischen Seltenerdunternehmen zusammenzuarbeiten, seien erfolglos geblieben, sagt eine Person, die an einem aktuellen Projekt beteiligt ist.

Menschenrechte bleiben ein umstrittenes Thema, und US-Beamte kritisieren Hanoi regelmäßig für die Inhaftierung von Aktivisten und die Einschränkung der Meinungsfreiheit. Vietnam könnte guten Willen zeigen und Diplomaten schlagen vor, dass die Aktivisten freigelassen werden könnten.

Berichterstattung von Nandita Bose, Francesco Curacio, Trevor Hunnicutt, Khan Wu; Bearbeitung durch Heather Timmons, Chisu Nomiyama, William Mallard, Christina Fincher und Cynthia Osterman

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Erhalten Sie LizenzrechteÖffnet einen neuen Tab

Francesco leitet ein Reporterteam in Vietnam, das über wichtige Finanz- und Politiknachrichten in dem schnell wachsenden südostasiatischen Land berichtet und sich dabei auf Lieferketten und Fertigungsinvestitionen in einer Reihe von Sektoren konzentriert, darunter Elektronik, Halbleiter, Automobil und erneuerbare Energien. Vor Hanoi arbeitete Francesco in Brüssel für EU-Angelegenheiten. Er war Teil des globalen Kernteams von Reuters, das über die COVID-19-Pandemie berichtete, und beteiligte sich an Untersuchungen zu Geldwäsche und Korruption in Europa. Sie ist eine begeisterte Reisende und immer bereit, mit dem Rucksack neue Orte zu erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert