Die ukrainische Weltraumbehörde sagt, der schwache Blitz über Kiew könnte ein Meteor gewesen sein

Video erklären,

Uhr: Ein mysteriöser weißer Blitz erleuchtet den Himmel von Kiew

Ein mysteriöser Blitz erhellte am Mittwochabend den Himmel über der ukrainischen Hauptstadt und löste viele Spekulationen aus.

Beamte in Kiew vermuteten zunächst, dass es sich um einen NASA-Satelliten handelte, der auf die Erde gefallen war, aber die US-Raumfahrtbehörde teilte der BBC mit, dass er sich noch im Orbit befinde.

Ukrainische Weltraumbeamte sagten später, der Blitz könnte von einem Meteoriten stammen, der in die Atmosphäre eindrang.

Die Air Force war sich sicher, dass es sich nicht um einen russischen Luftangriff handelte – ein allzu bekanntes Ereignis seit der Invasion im letzten Jahr.

Das helle Leuchten wurde gegen 22:00 Uhr (19:00 Uhr GMT) am Himmel über der Hauptstadt beobachtet.

Serhiy Popko, der Leiter der Militärabteilung von Kiew, sagte auf Telegram, dass ein Luftangriffsalarm aktiviert worden sei, aber dass „die Luftverteidigung nicht eingeschaltet“ sei.

M. Popko gab an, dass dies durch den Absturz eines NASA-Weltraumsatelliten auf die Erde verursacht wurde, und bezog sich dabei auf ein außer Dienst gestelltes 300-kg-Raumschiff, von dem die Weltraumbehörde angekündigt hatte, dass es am Mittwoch in die Atmosphäre zurückkehren würde.

Die NASA sagte, der RHESSI-Satellit, der zur Überwachung von Sonneneruptionen verwendet wird, wurde 2002 in eine erdnahe Umlaufbahn gebracht und 2018 außer Dienst gestellt.

Aber Rob Marghetta vom Kommunikationsbüro der NASA sagte der BBC, dass sich der Satellit noch im Orbit befand, als der Blitz entdeckt wurde, und während der Nacht wieder in die Erdatmosphäre eintreten sollte.

Die Satellitenverfolgungswebsite Satflare gab an, dass sich RHESI zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe der Ukraine befand.

Die ukrainischen sozialen Medien waren voller Theorien und Memes darüber, was der Blitz hätte sein können, wobei ein gemeinsames Thema darin bestand, dass er von Außerirdischen verursacht wurde.

Aber der Sprecher der Luftwaffe, Yuriy Ihnat, sagte dem ukrainischen Fernsehen, dass der Blitz auch über dem benachbarten Weißrussland im Norden gesehen wurde, und die ukrainische Weltraumbehörde sagte, dass er wahrscheinlich mit dem Eindringen eines Weltraumobjekts in die dichten Schichten der Atmosphäre zusammenhängt.

Kiewer Beamte sagten, es sei Sache von Experten, festzustellen, was es sei, aber das Wichtigste sei die Sicherheit der Stadt.

Siehe auch  Die Houthis greifen den britischen Tanker Marilyn Luanda im Golf von Aden an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert