Die Mets retten Edwin Diaz, Bullpen in einem 10-Spiele-Sieg

Phoenix – Langsam begannen die Mets, einen komfortablen Vorsprung am Freitagabend auszuradieren.

Da war Chasen Shreve, der in der siebten Runde einen Lauf zuließ, und Trevor May in der achten Runde zwei Runden. Aber nachdem Edwin Diaz zu Beginn des neunten Spiels leicht zwei Tore erzielt hatte, sahen die Mets außer Gefahr aus.

Nur dass Diaz über das Brett rutschte, das Daulton Varsho über den rechten Feldzaun schlug. Zeichen-Spiel. Durchgebrannt retten. Weitere Fragen zum Mets Bullpen.

Die Geschwindigkeit von Starling Marte ließ alle in einer Zwickmühle zurück. Ein Takeout des Mets-Spielers im 10. Inning erlaubte Ghostrunner Jeff McNeill, grünes Licht bei einem 6:5-Sieg über die Diamondbacks in Chase Field zu erzielen.

„Das ist ein guter Sieg für das Team, wieder in dieser Situation zu sein“, sagte Marty.

Marte wurde ursprünglich von Schiedsrichter Will Little auf der ersten Base einberufen, aber die Mets widersetzten sich und das Spiel wurde aufgehoben. McNeil rückte auf Grund von James McCann auf den dritten Platz vor und wurde Zweiter im Inning.

Jeff McNeil erzielte mit Starling Marte seine 10. Inning-Siegesserie auf dem Feld.
AP

„Jedes zusätzliche Spiel ist ein bisschen anders“, sagte McCann. „Heute Abend war mehr als das, früh im Spiel werde ich sehen, ob ich ihn nach innen schieben kann, und sobald ich zwei Treffer bekomme, muss ich hier einen Job machen und über den Läufer hinwegkommen.“ „

Seth Lugo hatte die letzten drei und ermöglichte den Mets, mit einem Sieg davonzukommen, der in Reichweite schien, nachdem Homer McCanns siebtes Inning die Führung auf 5: 1 ausgebaut hatte.

Der Sheriff erlaubte am Ende des Spiels einen Eins-zu-Zwei-Schlag, und Homer Christian Walkers Achtelrundenmatch gegen May war ein Warnschuss, dass die Mets möglicherweise mehr als fünf Runs benötigen würden. Diaz‘ ​​Überraschungsparade war seine erste der Saison.

Siehe auch  NCAA March Madness: Michigan schlägt Colorado
Dalton Farshaw geht es nach seiner Solo-Karriere zu Hause im neunten Inning um die Regeln.
Dalton Farshaw geht es nach seinem Sololauf im neunten Inning um die Regeln.
USA heute Sport

„Ich dachte, ich hätte eine gute Show abgeliefert, aber als ich das Video gesehen habe, habe ich es mittendrin stehen lassen“, sagte Diaz und bezog sich dabei auf Homer Varshaw. „Ich habe 14 Schüsse abgegeben und im schlimmsten Fall haben sie Homer erwischt.“

Die Mets (11-4) begannen die Nacht mit einem 2.10 ERA-Start-Bowler. David Peterson, der den verletzten Taiguan Walker für einen zweiten Start in Folge ersetzte, reduzierte diese Zahl auf 2,07 und die Mets-Basis wurde spät installiert.

Peterson zeigte erleichtert vier Closing Frames gegen die Phillies und ließ in zwei Spielen gegen die D’backs nur einen Lauf über 10 Innings zu, was Dinge zeigte, die zu einer herausragenden Rookie-Saison im Jahr 2020 führten. In der vergangenen Saison kämpfte Peterson früh und dann nach diesem Treffer die Verletztenliste im Juni und wird nie wiederkommen, erst mit einer Schieflage und dann mit einem gebrochenen Fuß.

David Peterson spielt am Freitag während des Sieges der Mets über die Diamondbacks.
David Peterson spielt am Freitag während des Sieges der Mets über die Diamondbacks.
Getty Images

Heute Abend entfernt, nachdem er einen Lauf von drei Schlägen und einen Spaziergang über 5²/Innings zugelassen hatte.

Brandon Nemo traf in drei Runden das zweite gegnerische Feld, und eine vorherige dritte Base vor der sechsten führte dazu, dass die Mets ein 1: 1-Unentschieden erzielten. Nemo raste auf den dritten Platz, schlug in der anschließenden Marty Ballad gegen Oliver Perez nur den Wurf vom linken Feld und erzielte ein Tor im Fliegenopfer Francisco Lindor. Die RBI gab Pete Alonso einen Boden, um die Mets mit 3: 1 zu führen.

Umarme Seth Logo (67) und James McCann (33), nachdem die Mets die Diamondbacks besiegt haben.
Umarme Seth Logo (67) und James McCann (33), nachdem die Mets die Diamondbacks besiegt haben.
USA heute Sport

Die Mets trennten sich im vierten Inning 1: 1 mit zwei Schlägen in gutem Standing gegen die Wende. Nimmo führte den Zweitakt nach links, nachdem der Diamondbacks-Zweitakt den dritten Baseman auf die rechte Seite bewegt hatte. Der nachfolgende Hitter, Marty, arbeitete eine volle Rallye gegen Zach Gallen und die Lindor-Option ließ die Läufer in den Kurven mit einem zurück. Alonsos Sprung landete für das RBI-Solo genau richtig in unbewohntem Gebiet. Galen erholte sich, um Eduardo Escobar zurückzuziehen, bevor Robinson Cano mit zwei aufeinanderfolgenden Bällen das Ass traf, um das Spiel zu beenden.

Siehe auch  Serena Williams: Wie wäre es mit einem mutigen Ausstieg aus Wimbledon?

Peterson deckte die erste Base im dritten Inning zu spät ab, was dazu führte, dass die Diamondbacks ihr erstes Tor im Spiel erzielten. Pavin Smith verdoppelte sich über den rechten Zaun, um das Inning zu beginnen. Jose Herreras einzigartiger rechter Torhüter trieb Alonso von der ersten Base weg, und McNeill musste auf Peterson warten, bevor er werfen konnte. Er brachte die einzelnen Läufer in die Kurven und landete Cooper Hamill in den Läufen.

Smith D’backs lief das fünfte Inning, indem er von der ersten Basis auf Varshos Fliege nach links mit einem Ausgang abhob. Smith, der zu Fuß ging, war auf dem Weg zur dritten Basis, als der Ball auf den Platz zurückkehrte.

Gallen traf sieben Mal und ließ zwei Treffer über fünf Innings zu. Letztes Wochenende begrenzte er die Zweitakte der Mets auf vier Runden.

Peterson wurde von Smage bei seinem Versuch, sechs Läufe zu absolvieren, knapp verfehlt. Mit zwei Siegen als Sechster traf Ketel Marte einen harten Schlag in die Mitte, den Nemo beim Tauchen fast gepackt hätte. Double Marty drängte Showalter, Drew Smith zu rufen, der das Inning überlebte, indem er Walker schlug, nachdem Matt Davidson hereingekommen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.