Der neue Leak zum iPhone 16 enthüllt die erstaunliche Designentscheidung von Apple

Aktualisiert am 10. März: Der Artikel wurde ursprünglich am 9. März veröffentlicht.

Es scheint, dass Apple sich für das Design des nächsten iPhone entschieden hat. Die neuesten durchgesickerten CAD-Dateien sollen die endgültige Designentscheidung zeigen. Und es gibt einen großen Gewinn für ein weiteres Apple-Produkt in der Mischung.

Gepostet vom beliebten Online-Guide Majin Bu: CAD-Pläne Auf der Rückseite des iPhone 16 ist die neue Anordnung der Kamerainseln für das kommende iPhone 16 (und voraussichtlich iPhone 16 Plus) zu sehen. Im Gegensatz zum bisherigen diagonal angeordneten Linsenpaar werden die Kameras des iPhone 16 vertikal übereinander montiert. Der Blitz scheint neben dem Haupt- und Teleobjektiv angebracht zu sein.

Einer der Hauptvorteile dieser Vereinbarung wird das Mixed-Reality-Headset von Apple sein. Apple Vision Pro kann stereoskopische Videos abspielen. Apple hat seine Version davon als räumliches Video bezeichnet. Durch die vertikale Kameraanordnung des iPhone 16 werden die Linsen im herkömmlichen Querformat für Videoaufnahmen wie digitale Augen nebeneinander platziert.

Dies ist eine Anordnung des iPhone 15 Pro, die diese Videos mit Kopfhörern kompatibel macht, beim iPhone 15 oder iPhone 15 Plus ist dies jedoch keine Option.

Update: Sonntag, 10. März: Nach den iPhone 16 CAD-Zeichnungen der Rückseite des Telefons, Das Team von 91mobiles CAD-Schaltpläne des größeren iPhone 16 Pro-Modells wurden veröffentlicht.

Während das iPhone 15 Pro dank der vertikalen Ausrichtung der beiden Kameraobjektive bereits stereoskopische Videoaufnahmen unterstützt, setzt das iPhone 16 Pro auf das gleiche Kamerainsel-Design wie das Vorgängermodell. Eine Ergänzung, die im CAD-Diagramm nicht zu sehen ist, ist eine mögliche Änderung an der Telekamera, die angeblich das Quad-Prisma-Teleobjektiv erhalten soll, das bisher nur im iPhone 15 Pro Max erhältlich war. Dies soll eine 5-fache optische Vergrößerung ermöglichen.

Die CAD-Diagramme unterstützen auch zuvor durchgesickerte Details zur Größe des iPhone 16 Pro; Bei einer leichten Vergrößerung aller Dimensionen soll die Bildschirmgröße von 6,12 Zoll auf 6,3 Zoll steigen.

Während der Apple Vision Pro nach wie vor ein teurer Luxusartikel mit einem unbestimmten Zweck ist, der über die „Definition des Blue-Ribbon-Produkts von Apples Zukunft“ hinausgeht, geht die treue Community des Unternehmens davon aus, dass die Preise für Kopfhörer in den nächsten Jahren sinken und die Geräte teurer werden. diffus. Wenn das passiert, kann ein neuer Apple Vision-Besitzer dank räumlicher Videos jahrelange Familienerinnerungen und persönliche Momente in iCloud haben, die alle darauf warten, im virtuellen Raum wiedergegeben zu werden.

Dies ist ein starker Netzwerkeffekt, der zukünftige Kopfhörer verkaufen kann.

Bu hat lediglich ein CAD-Rendering der Rückseite des iPhone 16 gepostet, sodass viele Designmerkmale nicht vollständig sichtbar sind, ihr Einfluss auf das Design jedoch erkennbar ist. Am Rand des Designs sind verschiedene Tasten zur Steuerung von Teilen des Geräts zu sehen. Oberhalb der beiden Lautstärketasten ist der Action-Button zu sehen, der im iPhone 15 Pro eingeführt wurde.

Auf der anderen Seite des iPhone 16 ist eine vierte Taste zu sehen. Obwohl dies nicht bestätigt wurde, wird allgemein erwartet, dass Apple dem Smartphone eine zweite programmierbare Taste namens Capture-Taste hinzufügen wird. Es gab einige Diskussionen darüber, dass dies kapazitiv sein könnte, aber die CAD-Renderings hier deuten darauf hin, dass Tim Cook und sein Team beschlossen haben, für das diesjährige iPhone eine physische Aufnahmetaste zu verwenden.

Lesen Sie jetzt die neuesten Schlagzeilen zu iPhone, MacBook und App Store im wöchentlichen Apple Loop News Digest von Forbes …

Folgen Sie mir Twitter oder LinkedIn. sich auszahlen Für mich Webseite.

Siehe auch  Logitechs Lift ist eine leicht verständliche vertikale Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert