Der innovative Hubschrauber der NASA widersetzt sich immer noch den Erwartungen

Nach mehr als einem Jahr voller Erfolge hat die NASA den Flugbetrieb für den Hubschrauber Mars Innovation bis September verlängert.

Das 2,2 Milliarden US-Dollar teure Raumschiff der Weltraumbehörde landete am 18. Februar 2021 auf dem Mars und ermöglichte einem experimentellen Ingenuity-Hubschrauber den Flug zum Roten Planeten.

Der ausdauernde sechsrädrige Rover hat in seinem ersten Jahr bemerkenswerte Entdeckungen und Errungenschaften gemacht, wie z. B. das Brechen des Rekords für die längste Strecke, die ein Rover an einem einzigen Tag auf dem Mars zurückgelegt hat. Am 14. Februar 2022 legte es fast 1.050 Fuß zurück.

Unterdessen wird Ingenuity das erste Flugzeug, das einen kontrollierten Flug durchführt und am 21. April 2021 auf einer anderen Welt landet.

Ein Jahr nach diesem Erfolg Sagt die Nasa Es erweitert die Mission der 4-Pfund-Hubschrauber nach dem 21. erfolgreichen Flug des Hubschraubers, dem ersten von mindestens drei Hubschraubern, die benötigt werden, um den nordwestlichen Teil des als „Sittah“ bekannten Gebiets zu überqueren und seinen nächsten Startplatz zu erreichen.

„Vor weniger als einem Jahr wussten wir nicht einmal, ob es möglich ist, ein angetriebenes und kontrolliertes Flugzeug zum Mars zu fliegen“, Thomas Zurbuchen sagte:Stellvertretender Direktor des Science Mission Directorate der NASA. „Nun freuen wir uns auf die Teilnahme von Ingenuity an der zweiten Wissenschaftsexpedition, um durchzuhalten. Ein solches Umdenken in so kurzer Zeit ist einfach erstaunlich und eines der historischsten in den Annalen der Luft- und Weltraumforschung.“

Dexterity wird das erste Flugzeug, das einen kontrollierten Flug durchführt und am 21. April 2021 auf einer anderen Welt landet.
NASA/JPL-CALTECH/AFP über Getty Images

Der nächste Schritt in Ingenuity ist eine Reise in ein neues Gebiet mit einem völlig anderen Gelände voller zerklüfteter Hänge, eckiger Oberflächen und anderer Taschen, die für einen Rover eine Herausforderung darstellen könnten. Laut NASA ist der neue Standort mehrere Meilen breit und von einem alten Fluss geformt, und ein fächerförmiges Delta erhebt sich mehr als 130 Fuß über dem Kraterboden.

Siehe auch  Eine neue Fossilanalyse enthüllt einen Dinosaurier mit einem 50-Fuß-Hals

Dort wird Ingenuity zwei ausgetrocknete Flusskanäle untersuchen und dabei helfen, zukünftige Routing-Unterstützung für Ausdauer aufzuzeichnen.

„Die Jezero-River-Delta-Kampagne wird die größte Herausforderung für das Kreativteam seit seiner ersten Reise zum Mars“, sagte Teddy Zanitos, Creative Team Leader am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Südkalifornien. NASA. „Um unsere Erfolgschancen zu erhöhen, haben wir unser Team vergrößert und nehmen Upgrades an unserem Flugprogramm vor, um die betriebliche Flexibilität und Flugsicherheit zu verbessern.“

Dieses kommentierte Overhead-Bild des Mars Exploration Orbiter (MRO) der NASA zeigt die mehreren Flüge – und zwei verschiedene Routen – der innovative Mars-Helikopter der Agentur könnte seinen Weg zum Jezero Crater Delta finden.
Dieses kommentierte Overhead-Bild des Mars Exploration Orbiter (MRO) der NASA zeigt die mehreren Flüge – und zwei verschiedene Routen – der innovative Mars-Helikopter der Agentur könnte seinen Weg zum Jezero Crater Delta finden.
NASA

Mit Hilfe der Kreativität sammelt der Rover weiterhin Gesteinsproben. Percy sammelte sechs, aber Experten hoffen, bis zum Ende der Mission mindestens 20 Proben von der Marsoberfläche zu haben.

Gesteins- und Erdstücke bleiben in luftdichten Röhren, bis sie von einer zukünftigen Mission an einen leicht zugänglichen Ort abgesenkt werden. Die NASA und die Europäische Weltraumorganisation haben einen Plan, Marsproben mit einer Reihe von Missionen im nächsten Jahrzehnt zu bergen.

Sagt die Nasa Wenn es ihnen gelingt, die Proben in Labors zu gewinnen, werden die Ablagerungen von Wissenschaftlern auf Anzeichen von früherem Leben auf dem Mars untersucht und Teil weiterer Studien sein.

Dieses in diesem Bild aufgenommene NASA-Bild vom 19. April 2021 zeigt, wie es am 19. April 2021 über der Marsoberfläche schwebt.
Ingenuity wird Sie bald auf eine Reise in ein neues Gebiet mit völlig anderem Gelände mit zerklüfteten Hängen, eckigen Oberflächen und anderen Taschen mitnehmen, die für einen Rover eine Herausforderung darstellen können.
NASA/JPL-CALTECH/AFP über Getty Images

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert