Das Fabrikzentrum von Tongguan wurde verschlossen

Luftaufnahme von Menschen, die am 26. Februar 2022 in Dongguan, Provinz Guangdong, für den Kovit-19-Nukleinsäuretest anstehen.

VCG | Visuelles China-Team | Getty Images

PEKING – Chinas schlimmster Govt-19-Ausbruch hat einer großen Industriestadt befohlen, die Produktion einzustellen, seit sich die erste Welle der Epidemie am Dienstag verschlimmert hat.

Die jüngsten Ausbrüche in 28 Provinzen haben mehr als 15.000 Menschen betroffen und werden hauptsächlich durch die hoch ansteckende Omigran-Variante verursacht, teilte Chinas Nationale Gesundheitskommission am Dienstag mit. Laut staatlichen Medien. In China gibt es 31 Gebiete auf Provinzebene.

Obwohl die nördliche Provinz Jill für die meisten Fälle verantwortlich ist, hat der jüngste Ausbruch zugeschlagen Großstädte wie das Shanghai Financial Center und das Technologiezentrum Shenzhen.

Dienstag, Dongguan-Stadt In der südlichen Provinz Guangdong befahl sie Geschäftsangestellten, von zu Hause aus zu arbeiten, und erlaubte nur notwendige Tätigkeiten wie das Absperren von Wohngebieten, den Einkauf von Lebensmitteln und die Durchführung von Virentests.

Die Stadt ging gezielt gegen Produktionsstopps vor. In Industrieparks, in denen keine Fälle gemeldet wurden, können Unternehmen die Grundproduktion unter strengen Viruskontrollmaßnahmen aufrechterhalten. Fabrikarbeiter leben oft in Wohnheimen in der Nähe ihres Arbeitsplatzes.

In Gebieten, in denen lokale Klagen gemeldet werden, sollten Unternehmen die Produktion einstellen, heißt es in der Ankündigung. Diese Maßnahmen traten am 15. März mittags in Kraft und gelten eine Woche lang bis Ende 21. März.

Laut den neuesten offiziellen Daten, auf die Luftinformationen zugreifen, wird die Provinz Guangdong bis 2020 24 % der chinesischen Exporte produzieren. Die Datenbank zeigt, dass Städte dieser Größe im vergangenen Jahr den fünftgrößten Beitrag zu Chinas BIP in Höhe von 1,09 Billionen Yuan (170,31 Milliarden US-Dollar) leisteten.

Siehe auch  Ehemaliges Museumsmitglied greift 2 Arbeiter an – NBC New York

Dongguan meldete am Montag neun bestätigte Regierungsfälle und 46 asymptomatische Fälle. In einem Technologiezentrum in der Nähe von Shenzhen in der Provinz Guangdong wurden 60 neue Fälle, darunter asymptomatische, gemeldet.

Die Gesamtzahl der lokalen Fälle auf dem chinesischen Festland umfasste am Montag 3.507 neue bestätigte Regierungsfälle und 1.647 asymptomatische Fälle, hauptsächlich in der nördlichen Provinz Jilin. Das ist doppelt so viel wie am Vortag.

China wird voraussichtlich im März eine schwere Rezession erleben und sich mit der schlimmsten Regierungsexplosion seit 2020 auseinandersetzen.

Larry Hoo

Chinas Chefökonom Macquarie

Am Dienstag unterschätzte Chinas Statistiksprecher die Auswirkungen der regierungsbedingten Beschränkungen auf die Wirtschaftstätigkeit. Bessere Daten als erwartet im Januar und Februar.

Chinas Null-Regierungs-Politik – Verwendung von Reisebeschränkungen und Sperren aus Nachbarländern zur Kontrolle von Explosionen, sagen Ökonomen. Beeinflusst die Konsumausgaben stärker als die Produktion.

Aber die jüngste Welle von Fällen ist mehr als die Explosionsnester, die China seit dem Höhepunkt der ersten Epidemie Anfang 2020 bewältigt hat.

Die Verkäufe von KFC und Pizza Hut gehen zurück

CNBC Gesundheit & Wissenschaft

Lesen Sie die neueste globale Berichterstattung von CNBC über die Regierungsepidemie:

In den ersten beiden Märzwochen gingen die Verkäufe einzelner Geschäfte im Jahresvergleich um 20 % zurück und waren „immer noch rückläufig“, sagte das Unternehmen. Die Anzahl seiner Geschäfte wurde vorübergehend geschlossen oder mehr als verdoppelt und bietet nur Essen zum Mitnehmen und Lieferung an, sagte Yum China. Im Januar gab es mehr als 500 Geschäfte, aber am Sonntag waren es mehr als 1.100 Geschäfte.

Die Verkäufe in den gleichen Geschäften von Yum China gingen um etwa 40 % bis 50 % zurück Kovit griff China erstmals während der Feiertage zum Mondneujahr 2020 vor einem Jahr an.

„China wird im März eine schwere Rezession erleben, da es mit der schlimmsten Regierungsexplosion seit 2020 fertig wird“, sagte Larry Hu, Chefökonom von Macquarie, in einer Erklärung am Dienstag. „Im Moment legen die politischen Entscheidungsträger das COVID eindeutig auf Eis. Null vor Wachstum.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.