Anderson Cooper interviewt Prinz Harry in 60 Minuten – Deadline

Aktualisiertes Datum, 10:25 Uhr: Prinz Harry Er spricht darüber, warum er und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, beschlossen, ihre Beschwerden öffentlich zu machen, nachdem sie sich aus der königlichen Familie zurückgezogen hatten.

In einem neuen Clip, der am Montag zum bevorstehenden Interview mit veröffentlicht wurde Anderson Cooper Anstellung CBS60 MinutenUnd die Harry sagte Cooper, dass er versucht hatte, die Situation privat zu regeln.

„Und jedes Mal, wenn ich es privat versuchte, gab es Briefings und Lecks und Geschichten, die gegen mich, gegen mich und meine Frau gepflanzt wurden“, sagte er. „Weißt du, das Familienmotto lautet: ‚Beschwere dich nie, erkläre es nie‘. Es ist nur ein Motto.“

Tagesgespräch 60 Minuten Es folgt die Veröffentlichung der Dokuserien auf Netflix Harry und Meganwo Prinz Harry und seine Frau Megan Markle viele Entdeckungen machten und Er machte die Daily Mail für Markles Fehlgeburt verantwortlichunter anderem.

Sie können sich den Clip oben ansehen und Details des bevorstehenden Interviews unten lesen.

Bsp. 31. Januar: Prinz Harry trifft sich heute mit Anderson Cooper zu einem Interview 60 Minuten. Kings Auftritt im CBS-Programm soll am Sonntag, den 8. Januar ausgestrahlt werden.

Harrys Interview wird sein erster TV-Auftritt in den USA sein, um über seine Memoiren Spear zu sprechen.

Sehen Sie sich die Vorschau unten an.

Tag Vorstellungsgespräch 60 Minuten Es folgt Prinz Harrys Netflix-Dokumentation mit seiner Frau Meghan Markle. Harry und Megan. Der Slogan der Show lautete: „Der Herzog und die Herzogin von Sussex teilen die andere Seite ihrer hochkarätigen Liebesgeschichte.“ Harry und Megan Er untersuchte auch die „geheimen Tage der frühen Werbung und die Herausforderungen, die dazu führten, dass sie sich gezwungen fühlten, von ihren Vollzeitrollen in der Organisation zurückzutreten“.

Siehe auch  Wendy Williams sagt, sie sei von der Unterstützung seit Bekanntgabe ihrer Demenzdiagnose überwältigt worden

Während der sechsteiligen Dokumentarserie macht das Paar viele Enthüllungen und Er machte die Daily Mail für Markles Fehlgeburt verantwortlich. Der Beitrag hob einen privaten Brief hervor, den Markle an ihren Vater schrieb, und die ganze Aufmerksamkeit der Medien, die er erhielt, verursachte viel Stress für den ersteren. Anzug Der Star, der damals schwanger war.

„Ich glaube, meine Frau hatte wegen dem, was The Mail getan hat, eine Fehlgeburt. Ich habe mir das alles angeschaut“, sagte Prinz Harry.

Er fügte hinzu: „Nun, wissen wir absolut, dass die Ursache der Fehlgeburt das war? Natürlich wissen wir das nicht. Aber angesichts des Stresses, den es verursacht hat, des Schlafmangels, des Zeitpunkts der Schwangerschaft, wie viele Wochen es waren.“ Ich kann aus dem, was ich gesehen habe, erkennen, dass die Fehlgeburt durch das verursacht wurde, was sie damit zu tun versuchten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert