Am Sonntag sind Regen, starker Wind und Schnee möglich

Ein starkes Sturmsystem zieht auf und bringt am Montag Gebiete mit starkem Regen und starkem Wind. In New Hampshire werden die Temperaturen wärmer und erreichen am Sonntag Höchstwerte von unter 50 °C, bevor Regen und Wind einsetzen. >> Interaktives Radar | Der Verkehrstracker prognostiziert, dass es am Sonntag bewölkt und trocken sein wird, mit Schauern am späten Vormittag bis zum Nachmittag und stärkeren Schauern am späten Vormittag und Abend. Am Sonntagabend und in der Nacht windig, Böen bis zu 30 Meilen pro Stunde möglich. Am frühen Montagmorgen im Süden von New Hampshire und entlang der Küste.>> Warnungen und Bulletins des National Weather Service. Winde können zu vereinzelten Stromausfällen führen und ungeschützte Feiertagsdekorationen entfernen. Bis Montag werden West-/Nordwestwinde über den Staat wehen, was zu weiteren vereinzelten Stromausfällen führen wird. Es wird zeitweise heftig regnen, im ganzen Bundesstaat regnet es 2,5 bis 7,6 cm. Vereinzelt sind Überdosierungen möglich. Bis Montagabend gilt für ganz New Hampshire mit Ausnahme von Goose County eine stundenweise Hochwasserüberwachung. Weiter nördlich kann es aufgrund von starkem Regen und schmelzendem Schnee zu Überschwemmungen kommen, und im ganzen Bundesstaat kann es zu Staus auf Straßen kommen. Am Montag und Dienstag beginnen Flüsse und Bäche anzuschwellen. In einigen tiefer gelegenen Gebieten kann es zu geringfügigen Überschwemmungen kommen. Wenn das System am Montagmorgen auszieht, wird es im Nordland und einigen Teilen des Obertals schneien. Für den nördlichen Coos County gilt am Montag von 1.00 Uhr bis 19.00 Uhr eine Wintersturmwarnung. Wenn die Temperatur sinkt, werden die Straßen rutschig. Mehrere Zoll Schnee im Norden von New Hampshire werden am Montagmorgen nachlassen, bevor es in letzter Zeit zu vereinzelten Gewittern kommt. Seien Sie wetteralarm! Laden Sie die WMUR-App für Apple- oder Android-Geräte herunter und aktivieren Sie Push-Benachrichtigungen. Sie können wählen, ob Sie Wetterwarnungen basierend auf Ihrem geografischen Standort und/oder bis zu drei Postleitzahlen erhalten möchten. Außerdem können Sie benachrichtigt werden, wenn in Ihrer Region Regen fällt. Folgen Sie dem Storm Watch 9-Team in den sozialen Medien: Mike Haddad: Facebook | XKevin Skarupa: Facebook | XHayley LaPoint: Facebook | XJacqueline Thomas: Facebook | XMatt Hoenig: Facebook | X

Siehe auch  Ermittler haben ein gesunkenes Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg mit mehr als 1.000 alliierten Kriegsgefangenen gefunden

Ein starkes Sturmsystem zieht auf und bringt am Montag Gebiete mit starkem Regen und starkem Wind.

Die Temperaturen werden in New Hampshire wärmer, mit Tiefst- und Höchsttemperaturen am Sonntag um die 50er, bevor Regen und Wind einsetzen.

>> Interaktives Radar | Verkehrsleiter

Der Sonntagmorgen wird bewölkt und trocken sein, wobei sich am späten Vormittag und Nachmittag Regen entwickelt, der dann am späten Tag und am Abend stärker wird.

Der Wind wird am Sonntagabend und in der Nacht anhalten, mit Böen von bis zu 30 Meilen pro Stunde im Süden von New Hampshire und entlang der Küste bis in die frühen Morgenstunden des Montags.

>> Warnungen und Bulletins des Nationalen Wetterdienstes

Wind kann zu vereinzelten Stromausfällen führen und ungeschützte Weihnachtsdekorationen entfernen. Bis Montag wehen westliche/nordwestliche Winde über den Staat, was zu weiteren vereinzelten Stromausfällen führen wird.

Zeitweise starker Regen, mit 1 bis 3 Zoll im ganzen Bundesstaat. Vereinzelt sind Überdosierungen möglich.

>> Stunde für Stunde

Bis Montagabend gilt für ganz New Hampshire mit Ausnahme von Goose County eine Hochwasserwarnung. Weiter nördlich kann es aufgrund von starkem Regen und schmelzendem Schnee zu Überschwemmungen kommen, und im ganzen Bundesstaat kann es zu Staus auf Straßen kommen.

Am Montag und Dienstag beginnen Flüsse und Bäche anzuschwellen. In einigen tiefer gelegenen Gebieten kann es zu geringfügigen Überschwemmungen kommen.

Wenn das System am Montagmorgen auszieht, wird es im Nordland und an einigen Stellen im Obertal schneien.

Für den nördlichen Coos County gilt am Montag von 1.00 Uhr bis 19.00 Uhr eine Wintersturmwarnung.

Siehe auch  Während sich der Tropensturm Ian verstärkt, bleibt Floridas Weg ungewiss

Wenn die Temperatur sinkt, werden die Straßen rutschig. Mehrere Zoll Schnee im Norden von New Hampshire werden am Montagmorgen nachlassen, bevor es in letzter Zeit zu vereinzelten Gewittern kommt.

Seien Sie wetteralarm! Laden Sie die WMUR-App herunter Apfel Oder Android Aktivieren Sie Geräte und Push-Benachrichtigungen. Sie können wählen, ob Sie Wetterwarnungen basierend auf Ihrem geografischen Standort und/oder bis zu drei Postleitzahlen erhalten möchten. Außerdem können Sie sich informieren, wenn es in Ihrer Region zu Niederschlägen kommt.

Folgen Sie dem Storm Watch 9-Team in den sozialen Medien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert