Überschwemmungen in Kentucky töten mindestens 16, Gouverneur warnt davor, dass die Maut „viel höher sein könnte“

Such- und Rettungsteams, unterstützt von der Nationalgarde, suchten am Freitag nach Vermissten bei Rekordüberschwemmungen, die ganze Gemeinden in einigen der ärmsten Teile der Vereinigten Staaten auslöschten. KentuckyDer Gouverneur sagte, dass 16 Menschen gestorben sind und die Zahl der Todesopfer steigen wird, wenn der Regen anhält.

„Wir müssen noch viel suchen“, sagte Jerry Stacey, Notfallmanagement-Direktor für das am stärksten betroffene Perry County in Kentucky. „Wir haben immer noch Menschen, die vermisst werden.“

Mächtige Fluten verschlangen Städte, stauten Bäche und Bäche in Tälern und Schluchten der Appalachen, überschwemmten Häuser und Geschäfte, ließen Fahrzeuge in nutzlosen Haufen zurück und zerquetschten laufende Geräte und Trümmer gegen Brücken. Schlamm ließ Menschen an steilen Hängen und mindestens 33.000 Kunden ohne Strom zurück.

Gouverneur Andy Beshear sagte am Freitag gegenüber The Associated Press, dass Kinder unter den Opfern seien und dass sich die Zahl der Todesopfer verdoppeln könnte, wenn Rettungsteams das Katastrophengebiet durchsuchten.

„Die harte Nachricht sind jetzt 16 bestätigte Todesfälle, und jeder wird mehr haben“, sagte der Gouverneur während eines abendlichen Briefings. Er sagte, die Todesfälle ereigneten sich in vier östlichen Grafschaften von Kentucky. Beshear sollte am Freitagnachmittag ein weiteres Update liefern.

Überschwemmungen im Osten von Kentucky
Überflutete Häuser entlang der Cross Loop von KY-15 von der North Fork des Kentucky River am 28. Juli 2022.

Arden S. Barnes/The Washington Post über Getty Images


Das Hochwasser stürzte so heftig und schnell durch das Gebiet, dass die Bewohner, die sich noch von der letzten Flut erholten, keine Zeit hatten, zu evakuieren.

„Ich habe alles verloren – zweimal“, sagte Dennis Cross gegenüber der CBS-Tochter WKYT-TV. „Das macht es doppelt offensichtlich, dass ich alles verloren habe, und ich bin nicht der einzige.“

Rettungsmannschaften führten am Donnerstag 50 Luftrettungen und Hunderte von Wasserrettungen durch, und viele weitere brauchen noch Hilfe, sagte der Gouverneur. „Es ist nicht nur eine fortwährende Katastrophe, es ist eine fortlaufende Suche und Rettung. Einige Gebiete werden bis morgen kein Wasser haben.“

Es sei schwierig, die Zahl der Menschen zu bestimmen, die im Katastrophengebiet nicht über Mobilfunk und Strom versorgt werden, sagte er: „Es ist so weit verbreitet, dass es selbst für die lokalen Behörden eine Herausforderung darstellt, die Zahlen zusammenzustellen.“

Mehr als 200 Menschen haben Schutz gesucht, sagte Beshear. Er schickte Truppen der Nationalgarde in die am stärksten betroffenen Gebiete. Drei Parks errichteten Unterstände, und der Sachschaden war groß, sagte der Gouverneur bei der Eröffnung Online-Portal für Spenden Für Opfer. Präsident Biden rief an, um seine Unterstützung für langwierige Wiederherstellungsbemühungen zum Ausdruck zu bringen, von denen Beshear sagte, dass sie mehr als ein Jahr dauern werden, um sie vollständig wieder aufzubauen.

Friley sagte gegenüber WKYT-TV: „Es ist wieder landesweit. Es gibt immer noch viele Orte, an die Rettungskräfte nicht gelangen können.“

Die Disponenten von Perry County teilten WKYT-TV mit, dass das Hochwasser Straßen und Brücken weggeschwemmt und Häuser von ihren Fundamenten gerissen habe. Die Stadt Hazard sagte, Rettungskräfte seien die ganze Nacht unterwegs gewesen und forderten die Menschen auf Facebook auf, sich von den Straßen fernzuhalten und „für eine Regenpause zu beten“.

Nachdem es in den vergangenen Tagen ununterbrochen geregnet hatte, regnete es am Freitag weiter. Der Sturm schickte Wasser, das Hänge hinunterfloss und aus Bächen sprudelte, Straßen überschwemmte und Rettungskräfte zwang, Hubschrauber und Boote einzusetzen, um eingeschlossene Menschen zu erreichen. Die Überschwemmungen beschädigten auch Teile von West Virginia und Süd-West Virginia, einem Gebiet, in dem die Armut nach wie vor hoch ist.

„Es gibt Hunderte von Familien, die alles verloren haben“, sagte Beshear. „Und viele dieser Familien haben nicht viel am Anfang. Es tut also immer noch weh. Aber wir werden für sie da sein.“

Widerstand.US Mehr als 33.000 Kunden waren am Freitag in Ost-Kentucky, West Virginia und Virginia ohne Strom, wobei die meisten in Kentucky ausfielen.

Van Jackson sieht nach seinem Hund Jack, der am 28. Juli 2022 nach einem Tag mit starkem Regen in Garrett, Kentucky, durch Hochwasser in einer Kirche gestrandet war.
Van Jackson sieht nach seinem Hund Jack, der am 28. Juli 2022 nach einem Tag mit starkem Regen in Garrett, Kentucky, durch Hochwasser in einer Kirche gestrandet war.

Pat McDonough/USA TODAY Netzwerk über Reuters


Rettungsmannschaften arbeiteten daran, Menschen in Virginia und West Virginia zu erreichen, wo die Straßen unpassierbar waren. Überschwemmungen umgestürzte Bäume, Stromausfälle und Straßensperrungen in sechs Bezirken in West Virginia. Gouverneur Glenn Young erklärte außerdem den Ausnahmezustand, um Virginia bei der Mobilisierung von Ressourcen in den überschwemmten Gebieten von Südwest-Virginia zu unterstützen.

„Da in den nächsten Tagen mehr Regen erwartet wird, wollen wir uns darauf konzentrieren, mehr Ressourcen bereitzustellen, um den Betroffenen zu helfen“, sagte Youngin in einer Erklärung.

Obwohl einige Hochwasser nach dem Höhepunkt am Donnerstag zurückgehen, sind Sturzfluten an Orten in der gesamten Region bis Freitagabend möglich, sagte der National Weather Service.

Die am stärksten betroffenen Gebiete im Osten von Kentucky erhielten in den 48 Stunden bis Donnerstag 8 bis 10 1/2 Zoll, sagte Brandon Bonds, Meteorologe beim National Weather Service in Jackson. In einigen Gebieten, einschließlich Martin County, fiel über Nacht starker Regen, was zu einer neuen Sturzflutwarnung für weitere etwa 3 Zoll am Freitag führte.

Der North Fork des Kentucky River brach an mindestens zwei Stellen Rekorde. Ein Flusspegel in Whitesburg wurde bei 20,9 Fuß (6,4 Meter) aufgezeichnet, 6 Fuß (1,8 Meter) höher als der vorherige Rekord, und der Fluss in Jackson war ein Rekordwert von 43,47 Fuß (13,25 Meter), sagte Bonds.

Bonds sagte, dass am Freitagnachmittag an einigen Stellen starker Regen erwartet wird und am Samstag austrocknen wird, “bevor die Dinge am Sonntag und in der nächsten Woche wieder anziehen”.

Krystal Holbrook hatte am Donnerstag bereits genug, ihre Familie rannte durch die Nacht, um Fahrzeuge, Wohnmobile, Anhänger und Ausrüstung zu bewegen, als Sturzfluten ihre südöstliche Stadt Jackson in Kentucky bedrohten. „Der höhere Boden wird etwas schwieriger“, sagte sie.

In Whitesburg, Kentucky, drang Hochwasser in Appleshop ein, ein Kunst- und Bildungszentrum, das für die Förderung und Bewahrung der Geschichte und Kultur der Region bekannt ist.

„Wir kennen das volle Ausmaß des Schadens nicht wirklich, weil wir das Gebäude nicht sicher betreten oder ihm wirklich nahe kommen konnten“, sagte Meredith Skalos, seine Kommunikationsdirektorin. „Wir wissen, dass ein Teil unseres Archivmaterials die Straßen von Whitesburg aus dem Gebäude überschwemmt hat.“

Siehe auch  Israel entschuldigt sich, nachdem Lawrow sagt, Hitler habe jüdische Wurzeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.