SpaceX und die NASA haben die Entschlüsselung spezieller Ax-1-Astronauten auf der Internationalen Raumstation verschoben

Die weltweit erste vollständig private Besatzung der Internationalen Raumstation muss mindestens einen weiteren Tag warten, um das umlaufende Labor zu verlassen, nachdem schlechtes Wetter eine geplante Landung am Samstag (23. April) verhindert hat.

NASA, SpaceX und das Unternehmen Axiom Raumdie Ihre unterstützt Axtmission 1, hat Pläne zum Abdocken eines SpaceX Dragon mit seiner vierköpfigen Besatzung wegen inakzeptabler starker Winde an Spritzwasserstellen vor der Küste Floridas abgesagt. Mission Manager waren Mit dem Ziel, sich am Samstagabend zu lösen vor der Verzögerung.

„Nach Abschluss einer Wetterbesprechung vor der heutigen geplanten Landung haben die Teams von NASA, Axiom Space und SpaceX beschlossen, den heutigen Andockversuch aufgrund eines niedrigeren Windbeckens, das an den Sprinklerstandorten geringfügige starke Winde verursachte, abzusagen“, so NASA-Beamte. Gepostet in Samstag-Update. „Die Crew von Axiom Mission 1 (Ax-1) zielt jetzt darauf ab, sich zu lösen Internationale Raumstation 20:55 Uhr EDT am Sonntag, 24. April. „

Siehe auch  Millionen Tonnen seltsamer neuer Chemikalien wurden in der Erdatmosphäre entdeckt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.