Rangers Fire Chief of Baseball Operations John Daniels

Die Rangers feuern den langjährigen Chief of Baseball Operations John Daniels, Ken Rosenthal und Levi Weaver von Athletic ReportÜber Twitter). Texas kündigte den Umzug kurz darauf an und fügte hinzu, dass General Manager Chris Young nun alle Baseball-Entscheidungen und -Operationen überwachen wird. Der Umzug erfolgt nur wenige Tage, nachdem die Organisation Manager Chris Woodward entlassen hat.

„Heute Morgen habe ich John Daniels darüber informiert, dass sein Vertrag am Ende der Saison nicht verlängert wird und dass er sofort von seinen Aufgaben entbunden wird“, sagte Managing Partner Ray Davis in einer Pressemitteilung, in der er den Wechsel ankündigte. „John hat in den 17 Jahren, in denen er unsere Baseball-Operations-Abteilung leitete, zahlreiche Erfolge erzielt. Er und seine Mitarbeiter stellten die besten Teams in der Geschichte dieser Franchise zusammen, die zwischen 2010 und 2016 zu fünf Playoffs und zwei Majors in der Major League Soccer führten. Sein Einfluss auf Das Wachstum unserer Spieler, Scouting-Gruppen und Analysen war enorm. John hatte immer die besten Interessen der Rangers auf und neben dem Spielfeld und in der Community im Sinn.

„لكن المحصلة النهائية هي أننا لم نحقق أي سجل فائز منذ عام 2016 ، وطوال معظم ذلك الوقت ، لم نكن قادرين على المنافسة في قسم AL West. بينما أنا متأكد من أننا نسير في الاتجاه الصحيح ، أشعر أن التغيير في قيادة قسم عمليات البيسبول سيكون مفيدًا In der Zukunft „.

Daniels steht seit 2005 an der Spitze der Baseball-Hierarchie der Rangers, als er mit nur 28 Jahren der jüngste General Manager des Sports wurde. Vor seiner heutigen Absetzung war er der drittgrößte Baseballkapitän des Sports und folgte nur dem Executive Vice President of Athletics Billy Bean und dem General Manager der Yankees Brian Cashman nach.

Siehe auch  2022 NFL Pre-Season QB Standing: Kenny Beckett, Skylar Thompson, Top-5-Shows in Woche zwei

Mehr kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.