Juan Soto gibt Padres-Debüt: Starspieler erzielt einen Treffer, aber Teamkollegen leisten die Schwergewichte beim Sieg

Vor etwas mehr als 24 Stunden zum Handeln Die Landschaft der Major League Baseball verändertNeues Aussehen San Diego Padres Sie arbeiteten vor ihren Fans. Die neu erworbenen Josh Bell und Brandon Drury waren in der Aufstellung, aber das Hauptgericht hier – zumindest vor Spielbeginn – war eindeutig Padres‘ Debüt für den 23-jährigen Star Juan Soto.

Soto wurde Zweiter in der Aufstellung und kam vor dem MVP-Kandidaten Mane Machado und dem neuen Reinigungsmann Bill an.

Padres werden ihre Fans sehr glücklich nach Hause schicken Mit einem 9:1-Sieg. Soto war nicht der Star der Show auf dem Brett, stattdessen zeigte der Rest von Padres‘ Aufstellung, wie einschüchternd es um ihn herum sein kann. Vom Vorspiel bis zum Ende war es ein turbulentes Ereignis in San Diego. Die gemeldete Besucherzahl betrug 44.652, was ein Verkauf ist.

Augenzeugenberichte haben die Atmosphäre als „elektrisch“ bezeichnet, und Padres-Ansager haben mehrmals festgestellt, dass es wahrscheinlich das Beste war, was sie je in Petco Park gesehen haben. Das war, bevor das Spiel begann.

Hier ist Soto, der in seiner ersten Runde mit dem Team auf dem richtigen Weg ist.

Er kam zu dem Teller und einem ganz unten auf dem ersten, und die ganze Menge stand. Viele Fans wurden gesehen, wie sie ihre Telefone hielten, um die Veranstaltung aufzuzeichnen. Wann Felsig Bowler Chad Kuhl zählte bis 3-0 und wurde ausgebuht, bevor die Anhänger von Padres zu Gesängen von „Soto! Soto! Soto!“

Sicher genug, Soto hatte den Startschuss für das erwähnte 3: 0, aber der vierte Ball war nicht knapp. Sein erster Auftritt bei den Padres war ein Spaziergang.

Siehe auch  Djokovic wurde trotz unklarem Covid-Impfstatus in Indiens Brunnenziehung aufgenommen

Natürlich endete diese Karriere als Katalysator für eine große Rolle. Nach Sotos Lauf verdoppelte sich Machado, Bell marschierte, Jake Kronworth schlug einen Pitch und dann Drury, bei seinem ersten Zug als Padre, ein Grand Slam:

Diese Halbzeit gab den Ton für den Rest des Spiels an. Machado wird 3 gegen 4 mit einer Heim- und einer Doppelrunde spielen. Kronworth kletterte und fuhr drei Läufe nach Hause. Trent Gresham hatte einen doppelten RBI. Bale war zweimal an der Basis und traf beide Male.

Soto stellte sich für seinen ersten Treffer ein Feld rechts auf, wie Padre am Ende des achten.

Er endete 1 gegen 3 mit zwei Spaziergängen und einem Laufrekord. Auch wenn er überfordert ist, ist das ein ziemlich guter Anfang.

Auf dem Hügel behielt der linksfüßige Padres Blake Snell seinen niedlichen kleinen Lauf. Im Juli ging Snell mit 2,81 ERA und 40 Schlägen in 25 2/3 Läufen 3: 0. Am Mittwoch erlaubte er nur einen Lauf in vier Schlägen in sechs Innings, während er neun traf, ohne den Spaziergang zu unterbrechen. Als Dritter geriet er in Schwierigkeiten, dominierte aber ansonsten.

Soto spielte nicht mit, aber das musste er auch nicht. Das ist das Schöne am Baseball. Er hatte ein ziemlich starkes Match, während Machado, Cronworth und Drury herausragend waren. Es wird Spiele geben, in denen Soto der Star ist. Das Ziel bei Soto, Bell und Drury war es, die Aufstellung so einschüchternd wie möglich zu gestalten. Am ersten Tag mit der neuen Truppe war der Job erledigt.

Die Padres haben jetzt fünf Spiele in Folge gewonnen und die Rockies im Spiel am Donnerstagmorgen zu Hause zurückgeholt, bevor sie zu einer Drei-Spiele-Serie gegen die Nr. Dodger.

Siehe auch  Mickelson entschied sich, den Titel in der PGA Championship nicht zu verteidigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.