Fox beschwert sich über Tom Bradys Deal



Getty Images

Die beiden Unternehmen von Rupert Murdoch sind eindeutig uneins Tom BradySendevertrag mit Fox.

Andreas Markand New York PostEine Publikation von Murdochs News Corporation berichtete am Dienstag, dass Fox Brady bezahlte. 375 Millionen Dollar bei einem 10-Jahres-Vertrag Es beginnt damit, dass er sich vom Fußball zurückzieht. Über Marchant stellte ein Fox-Sprecher im Allgemeinen die Genauigkeit des Berichts über Bradys Vertrag in Frage.

„Was wurde berichtet Nicht die richtige Erklärung Wir geben keine Details über die Bedingungen der Vereinbarung und unseren vierteljährlichen Gewinnaufruf hinaus“, sagte Fox-Sprecherin Brian Nick.

Obwohl Merchant darauf hinweist, dass Nick kein Fehlverhalten angezeigt hat, scheint es, dass drei Vermutungen nicht erforderlich sind. Oder zwei.

Die zum Brady-Deal bekannt gegebenen Details beziehen sich nur auf die Dauer und den Wert. Wenn Fox daher behauptet, dass dies keine genaue Interpretation der Vereinbarung ist, dann sollte diese Aussage Markands Aussage widerlegen.

Merchant schreibt, dass seine Quellen die von ihm bereitgestellten Details wiederholten. Die große Sache ist, dass ein paar Unternehmen, die Murdoch gehören, nicht auf der gleichen Seite stehen, was die Dollars betrifft, die an Murdochs neuen Mitarbeiter gezahlt werden.



Siehe auch  Dow endet tiefer, macht Hoffnungen auf eine Trendwende am Dienstag zunichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.