Dow-Futures stürzen ab, Rohöl fällt, da Biden die Freigabe massiver strategischer Reserven erwägt

Am frühen Donnerstag änderten sich die Dow-Jones-Futures zusammen mit den S&P 500-Futures und Nasdaq-Futures kaum, während die Rohölpreise aufgrund von Berichten, dass Präsident Joe Biden eine umfassende Liberalisierung strategischer Reserven über mehrere Monate erwägt, um die Inflation zu bekämpfen, stark fielen. Wichtige Inflationsdaten sind am Donnerstag verfügbar.




x



Die wichtigsten Indizes fielen am Mittwoch angesichts einer starken Rallye am Aktienmarkt seit dem 14. März leicht. Rohöl-Futures und andere Rohstoffpreise erholten sich, während die Renditen von Staatsanleihen fielen.

Banken waren große Verlierer, da die Renditen von Staatsanleihen fielen, als sich die Renditekurve einer Inversion näherte. Chips und Software fielen ebenfalls, wenn auch oft nach mehreren Tagen mit Gewinnen. Apple-Aktie Tesla (TSLA), Microsoft (MSFT) und Google Parent das Alphabet (Google) rührt sich kaum. ein Apfel (AAPL) in der Kaufspanne, obwohl eine Marktpause von Vorteil wäre. Microsoft- und Google-Aktien schlagen frühe Einträge, während die Tesla-Aktie kurz vor dem Abschluss steht Punkte kaufen.

Unterdessen erholten sich die Preise für Energie, Düngemittel und andere Rohstoffe am Mittwoch, nachdem sie am Dienstag gefallen waren. Vieles wird verlängert. Aber Hauptöl Muscheln (Schill) knapp unter dem Point of Purchase, während das Halbsegment zurückbleibt Philipp 66 (PSX) um einen potenziellen Eingang wirbeln.

Ausgabe von strategischen Reserven

Die US-Rohölpreise fielen um mehr als 5 %.

Das Team von Präsident Biden erwägt einen Plan, über mehrere Monate etwa 1 Million Barrel pro Tag an strategischen Reserven freizusetzen, um die steigenden Benzinpreise und Versorgungsprobleme während der russischen Invasion in der Ukraine zu bekämpfen. Das geht aus mehreren Berichten vom Mittwochabend hervor. Die Ankündigung vom Donnerstag könnte kommen, wenn Biden über Möglichkeiten zur Senkung der Energiepreise spricht.

Bidens Zustimmungsrate rutschte ab, als die Inflation auf ein 40-Jahres-Hoch stieg. Meinungsumfragen deuten darauf hin, dass die Republikaner im November die Kontrolle über den Kongress zurückerlangen werden.

Heute wird sich die OPEC+ treffen, um Rohölpreise und -vorräte zu besprechen. OPEC+ schließt Russland ein.

Inflationsdaten

Am Donnerstag um 8:30 Uhr ET wird das Handelsministerium dies tun Veröffentlichung neuer Inflationsdaten Als Teil des Einnahmen- und Ausgabenberichts vom Februar. Der PCE-Preisindex, das bevorzugte Inflationsmaß der Fed, wird gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich um 6,4 % steigen. Die PCE-Kerninflationsrate wird voraussichtlich 5 % erreichen. Am Freitag wird das Arbeitsministerium seinen Stellenbericht für März veröffentlichen.

Das nächste geldpolitische Treffen der Fed findet erst am 3. und 4. Mai statt, daher wird es bis dahin nur wenige Inflationswerte geben. Der Inflations- und Beschäftigungsbericht wird jedoch angeben, ob die politischen Entscheidungsträger die Zinssätze Anfang Mai und in zukünftigen Sitzungen um 50 Basispunkte anheben werden, anstatt Bewegungen um einen Viertelpunkt vorzunehmen.

Tesla und Microsoft Stock sind in Betrieb IBD-Bestenliste. Microsoft und Google teilen sich die Arbeit Langjährige Führer von IBD. Aktien von Tesla, Google und Microsoft befinden sich in Defekt 50.

Siehe auch  Tesla liefert im ersten Quartal Rekordautos aus; Die Produktion sinkt während des Lockdowns in China

Dow Jones Terminkontrakte heute

Dow-Futures lagen 0,1 % unter dem fairen Wert. Die S&P 500-Futures fielen um 0,1 %. Nasdaq-100-Futures stiegen um 0,1 %.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 4 Basispunkte auf 2,32 %.

Chinas Fertigungs- und Dienstleistungssektor schrumpften im März, das erste Mal, dass beide seit Februar 2020 zurückgingen, als die Coronavirus-Krise Wuhan zum ersten Mal traf.

Der Inflationsbericht vom Donnerstag dürfte Dow-Futures und Treasury-Renditen bewegen.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo, was sich nicht unbedingt in der nächsten regulären Sitzung in der tatsächlichen Auflage niederschlägt Aktienmarkt Sitzung.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie auf IBD Live umsetzbare Aktien analysieren


Aktienmarkt steigen

Die Börsenrallye erlebte eine fallende Sitzung, angeführt von Technologieunternehmen und kleinen Unternehmen.

Der Dow Jones Industrial Average fiel am Mittwoch um 0,2 % Börsenhandel. Der S&P 500 fiel um 0,6 % und PSX gehörte zu den Top-Performern. Der Nasdaq Composite verlor 1,2 %. Small Cap Russell 2000 gab 1,9 % nach.

Die Rohölpreise stiegen trotz ihrer Morgengewinne um 3,4 % auf 107,82 $ pro Barrel. Es bietet auch Gold und unedle Metalle an.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 4 Basispunkte auf 2,36 %. Die zweijährige Rendite fiel um 4 Basispunkte auf 2,31 %, mit einer Differenz von nur 5 Basispunkten. Die Renditekurve steht kurz vor der Invertierung, was am Dienstag kurzzeitig der Fall war. Die inverse Zinskurve ist eine schlechte Nachricht für traditionelle Kreditgeber, da Regionalbanken am Mittwoch große Verlierer waren.

Es ist auch ein potenzielles Rezessionssignal, obwohl der allgemeine Aufwärtstrend der Preise etwas anderes vermuten lässt. Auch deutet eine inverse Zinskurve in der Regel nicht auf eine mehrmonatige Stagnation oder Korrektur am Aktienmarkt hin.

ETFs

zwischen den Die besten ETFsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig) sank um 1,4 %, während der innovative IBD Breakout Opportunities Fund (fit) ging um 0,4 % zurück. iShares Expanded Technology and Software Fund (ETF)IGV) sank um 1,9 %, da MSFT-Aktien ein wichtiger Bestandteil von IGV waren. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) sank um 2,9 %.

SPDR S&P Metalle & Bergbau ETF (XME(Sprung um 1,1 %, Global X US Infrastructure Development ETF)Wiege) ging um 0,9 % zurück. US Global Gates Foundation (ETF)Flugzeuge) um 0,3 % gesunken. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) sank um 3,6 %, wie R (R) führte zu einem starken Preisverfall einiger Einzelhändler im Bereich Wohnen. SPDR-Spezifischer Energiefonds (SPDR ETF)XL) um 1,2 % und der Financial Select SPDR ETF)XLF) verlor 0,7 %, wobei die Regionalbanken am stärksten betroffen waren. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) stieg um 0,2 %.

Siehe auch  S&P 500 erleidet Verluste, nachdem er auf den Bärenmarkt gestoßen ist

Aktien spiegeln eher spekulative Geschichten wider, der ARK Innovation ETF (mach’s gut) ist um 3,8 % gefallen und der ARK Genomics ETF (ARKG) um 3,6 % gesunken. Beide hielten sich über den gleitenden 50-Tage-Durchschnitten. Die Tesla-Aktie ist weiterhin die Nummer eins unter den ETFs von Ark Invest.


Die Top 5 der chinesischen Aktien, die Sie jetzt im Auge behalten sollten


Shell-Pfeil

Die Shell-Aktie stieg um 4 % auf 55,61 und erholte sich damit vom gleitenden 50-Tage-Durchschnitt. Anleger können SHEL-Aktien jetzt kaufen oder auf den Ausbruch über das offizielle Niveau von 56,23 warten flache Basis Punktekauf. Die flache Basis ist Teil von Die Basis auf der Basis bilden.

Die Relative Kraftlinie Die SHEL-Aktie pendelt sich nach einem starken Anstieg Ende 2021 in der Nähe ihrer Höchststände ein.

Philips 66 Lager

Die PSX-Aktie stieg um 4,8 % auf 87,44 und erreichte damit wieder ihren gleitenden 50-Tage-Durchschnitt, als sich Raffinerien und andere Energieunternehmen zusammen mit den Rohölpreisen erholten. Phillips hat 66 offizielle Kaufpunkte bei 94,44 in einem Konsolidierungsprozess, der bis letzten Juni zurückreicht. Anleger können 93,64 über dem kurzfristigen Hoch vom Februar als frühen Einstieg nutzen. Aber aggressive Trader können die Bewegung vom Mittwoch als Ausgangspunkt nutzen, um eine Position sowohl von der 50-Tage-Linie als auch vom kurzfristigen Trendliniendurchbruch aus zu eröffnen.

Apple-Aktie

Apple-Aktien fielen um 0,7 % auf 177,77 und beendeten damit eine 11-tägige Siegesserie.

Am Dienstag stiegen die Aktien um 1,9 % auf 178,96 und löschten 176,75 doppelter Boden Punktekauf.

Anleger können weiterhin AAPL-Aktien kaufen oder warten, bis sie aufhören oder handeln. Die RS-Linie erreichte erneut Rekordhöhen und spiegelt die Performance der Apple-Aktie gegenüber dem Index S&P 500 wider. Die RS-Linie ist die blaue Linie in den verfügbaren Charts.

Google-Aktie

Die Google-Aktie fiel um 0,4 % auf 2838,77 und wurde in den letzten mehreren Sitzungen weiterhin eng gehandelt. GOOGL-Aktien sind ab der 200-Tage-Linie als Early Entry oder als Long Term Leader ausführbar. Auch der Umgang mit dem aktuellen Niveau wird positiv sein. Die offizielle Verkaufsstelle ist derzeit 3.0313,03. Die RS-Linie liegt leicht unter den Hochs, bewegt sich aber seit Anfang September seitwärts.

Microsoft-Aktie

Microsoft-Aktien fielen um 0,5 % auf 313,86, nachdem sie sich von der 200-Tage-Serie in den beiden vorangegangenen Sitzungen erholt hatten. Anleger können MSFT-Aktien hier als frühen Einstieg oder als langfristigen Marktführer kaufen oder nachdem sie am Mittwoch ein Intraday-Hoch erreicht haben. Der offizielle Kaufpunkt ist 349,77.

Tesla-Aktie

Die Tesla-Aktie fiel um 0,5 % auf 1093,99, nachdem sie in 10 der vorangegangenen elf Sitzungen gestiegen war. Der EV-Riese raste auf 1208,10 zu Tassenboden Kaufpunkt und früher Einstieg um 1150. Im Idealfall bildet die Tesla-Aktie einen Griff, der einen niedrigen Preis und ein geringeres Risiko schafft. Und dieser Griff sollte auffallen. Der unmerkliche Griff auf dem Tages-Chart wird wahrscheinlich nicht viele schwache Aktionäre von der schnell aufsteigenden TSLA-Aktie abbringen.

Siehe auch  Zum vierten Mal in diesem Jahr erhöht die US-Notenbank die Zinsen

Tesla Shanghai, das am Montag geschlossen wurde, da die Stadt mit einer Covid-Sperre konfrontiert ist, wird die Produktion am Freitag oder Samstag nicht wieder aufnehmen.


Tesla vs. BYD: Welcher aufstrebende EV-Gigant ist am besten zu kaufen?


Marktanstiegsanalyse

Um es mit den Rolling Stones zu sagen: Man bekommt nicht immer, was man will, aber manchmal bekommt man, was man braucht. Die Börsenrallye kann nicht jeden Tag steigen, da die wichtigsten Indizes am Mittwoch fallen. Dies steht jedoch im Kontext eines rasanten Anstiegs in den letzten Wochen. Dass Nasdaq den Widerstand in der Nähe des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts erreicht, ist normal.

Kleinere Verluste bei Apple-, Microsoft-, Google- und Tesla-Aktien trugen dazu bei, den Rückgang der wichtigsten Indizes zu überdecken, zusammen mit Gewinnen im Rohstoffgeschäft.

Trotzdem sehen die Hauptindizes und Aktien nicht beschädigt aus. Man kann sagen, dass es mehrere Tage dauern kann, bis eine Marktrallye stoppt oder sich umkehrt. Das soll unter anderem Apple und Tesla bei Formgriffen helfen. Aber der Markt wird tun, was er will.


Markteinführungszeit mit der ETF-Marktstrategie von IBD


Was machst du jetzt

Die Börse kann nicht jeden Tag steigen. Anleger sollten also optimistisch, aber ausgeglichen bleiben. Ist dies die lang erwartete Marktunterbrechung und wird sie länger als ein oder zwei Tage dauern? Versuchen Sie nicht, Vorhersagen zu treffen, seien Sie einfach darauf vorbereitet, auf Marktaktionen zu reagieren.

Die Bewegungen zwischen Rohstoff- und Wachstumsaktien in den letzten beiden Sitzungen zeigen die Vorteile eines Portfolios aus diversifizierten führenden Unternehmen. Es ist auch ein Grund für Anleger, ihr Engagement schrittweise zu erhöhen, um zu vermeiden, große neue Wetten auf kurzfristige Höchststände zu platzieren.

Arbeiten Sie weiter an einer umfangreichen Beobachtungsliste und behalten Sie eine Auswahl von Aktien in oder in der Nähe von Kaufgebieten im Auge.

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit dem Trend des Marktes, der Aktien und führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter Tweet einbetten Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Holen Sie sich die nächsten Gewinneraktien mit MarketSmith

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

IBD Digital: Schalten Sie IBD Premium Stock Listings, Tools & Analysis noch heute frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.