Dow Futures: Fed Minutes heben Marktrallye an, Microsoft unternimmt großen Schritt; Tesla-Konkurrenten in den Einkaufszonen

Die Overnight-Dow-Futures änderten sich kaum, ebenso wie die S&P 500-Futures und die Nasdaq-Futures. Der Aktienmarkt stieg am Mittwoch in einer bullischen und bärischen Sitzung leicht an, da das positive Fed-Protokoll einige Überraschungen mit sich brachte. Die Treasury-Renditen erholten sich und warnen immer noch vor einer Rezession. Die Rohölpreise sind wieder gesunken, haben sich aber von ihren Tiefstständen zurückgezogen.




X



Aktien von Microsoft und Google Parent das Alphabet (Das Google) hat die gleitenden 50-Tage-Durchschnitte zurückverfolgt. Amazon.com (AMZN) Und die Apfel (AAPL) über die Zehn-Wochen-Linie verschoben. Microsoft (MSFT) und Google-Aktien Langjährige Führer von IBD.

Konkurrenten von Tesla BYD (BYDDF) Und die Lee Otto (LI) in den Einkaufsbereichen. Die BYD-Aktie stieg leicht innerhalb der Kaufzone, während Li Auto in die Spanne zurückkehrte. Die Tesla-Aktie fiel.

GME-Aktiensplit

Nach Schließung am Mittwoch ist der ursprüngliche Meme-Bestand wieder da Jim Stop (GME) berichtete von Plänen für einen Aktiensplit im Verhältnis 4 zu 1. Die GME-Aktie stieg über Nacht um 9 %, nachdem sie 2,4 % im Minus bei 117,30 geschlossen hatte.

Der Aktiensplit ging zu seinen Gunsten zurück. Amazon-Aktien wurden Anfang Juni im Verhältnis 20 zu 1 gesplittet. Google-Aktien teilen sich am 15. Juli im Verhältnis 10 zu 1, während Tesla einen Split im Verhältnis 3 zu 1 vorschlägt.Aber diese Technologiegiganten haben oder haben hohe Aktienkurse, was es beispielsweise schwierig macht, AMZN-Aktienoptionen zu handeln. Dies ist bei GME-Aktien nicht der Fall.

Dow Jones Terminkontrakte heute

Dow-Futures stiegen um 0,1 % gegenüber dem fairen Wert. S&P 500- und Nasdaq 100-Futures stiegen um 0,1 %.

Um 8:15 Uhr ET wird die ADP ihre Juni-Schätzung für die Beschäftigung im privaten Sektor veröffentlichen. Um 8:30 Uhr ET veröffentlicht das Arbeitsministerium seinen wöchentlichen Bericht über Arbeitslosenansprüche. Dies kommt vor dem Juni-Jobbericht vom Freitag.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo, was sich nicht unbedingt in der nächsten regulären Sitzung in der tatsächlichen Auflage niederschlägt Aktienmarkt Sitzung.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie auf IBD Live umsetzbare Aktien analysieren


Fed-Protokolle, Wirtschaftsdaten

Das Sitzungsprotokoll der Fed von der geldpolitischen Sitzung vom 14. bis 15. Juni enthüllte, dass die politischen Entscheidungsträger sagten, es sei eine „restriktive Politik“ erforderlich, und sie müssten möglicherweise „restriktiver“ werden, da sie befürchteten, dass sich die Inflation „festsetzen“ könnte.

Laut Sitzungsprotokoll der Federal Reserve sahen die politischen Entscheidungsträger Ende Juli eine Rally von wahrscheinlich 50 oder 75 Basispunkten. Das sagte Fed-Chef Jerome Powell aber bereits nach der Sitzung.

Insgesamt brachte das Fed-Protokoll keine wirklichen Überraschungen und betonte die deutliche Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den letzten drei Wochen.

Siehe auch  Reisende am Memorial Day sehen sich an einem Sonntag mit 1200 konfrontiert

Das Sitzungsprotokoll der Federal Reserve erwähnte „Inflation“ 90 Mal, aber kein einziges Mal „Rezession“. Seit der Fed-Sitzung Mitte Juni haben Rezessionsängste zugenommen, während die Rohstoffpreise stark gesunken sind.

Das Fed-Protokoll hat die Markterwartungen für eine Zinserhöhung um 75 Basispunkte im Laufe dieses Monats leicht erhöht, mit 50 Basispunkten im September. Der Dezember markiert immer noch das mögliche Ende einer Zinserhöhung durch die Federal Reserve.

Früher am Mittwoch zeigte die JOLTS-Umfrage des Arbeitsministeriums, dass die Stellenangebote im Mai auf 11,254 Millionen gesunken sind, von nach oben revidierten 11,68 Millionen im April. Das war etwas höher als erwartet, aber der größte monatliche Rückgang seit August 2020.

Der ISM-Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe fiel für Juni auf ein Zweijahrestief, übertraf jedoch die Erwartungen und deutete immer noch auf ein solides Wachstum hin. Der Beschäftigungs-Subindex fiel von 50,2 auf 47,4 und damit unter die Gewinnschwelle von 50.

Aktienmarkt steigen

Die Börsenrally bewegte sich während des größten Teils des Handels am Mittwoch zwischen leichten Gewinnen oder Verlusten. Die Hauptindikatoren gewannen nach der Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der Fed um 14:00 Uhr ET an Dynamik, aber sie reduzierten den Fortschritt des Schlussprotokolls.

Der Dow Jones Industrial Average stieg am Mittwoch um 0,2 % Börsenhandel. Der S&P 500 stieg um 0,4 %. Der Nasdaq Composite Index legte um 0,35 % zu. Small Cap Russell 2000 fiel um 0,8 %.

Die Aktien von Microsoft und Google stiegen um etwas mehr als 1 % und überquerten die gleitenden 50-Tage-Durchschnitte. Die Amazon-Aktie stieg um 0,7 % und erreichte die 50-Tage-Strecke und über die 10-Wochen-Strecke. Die Apple-Aktie fiel unter 50 Tage, aber der Gewinn von 1 % am Mittwoch brachte den iPhone-Giganten über die 10-Wochen-Strecke.

Die US-Rohölpreise fielen um 1 % auf 98,53 $ pro Barrel, weit entfernt von den Tiefstständen am Morgen, nachdem sie am Dienstag um 8,2 % gefallen waren. Benzin-Futures, die vor wenigen Wochen noch über 4 $ pro Gallone lagen, fielen um 4 % auf 3,20 $. Die Preise an der Zapfsäule sind in den letzten drei Wochen gefallen und werden in den nächsten Wochen deutlich fallen.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen erholte sich um 10 Basispunkte auf 2,9 %, nachdem sie in den vorangegangenen drei Sitzungen um 30 Basispunkte gefallen war. Die zweijährige Treasury-Rendite stieg um 15 Basispunkte auf 2,97 %. Die Treasury-Renditekurve ist jetzt etwas stärker invers, was höhere Rezessionsrisiken widerspiegelt.

ETFs

zwischen den Die besten ETFsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig(war statisch, während der Innovator IBD Breakout Opportunities ETF)fit) stieg um 1 %. iShares Expanded Technology and Software Fund (ETF)IGV) stieg um 0,1 %, wobei die MSFT-Aktie das Hoch übertraf. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) stieg um 0,7 %.

Siehe auch  3M muss einem Veteranen im Fall von Ohrstöpseln 50 Millionen Dollar zahlen

SPDR S&P Metalle & Bergbau ETF (XME(Rückgang um 0,7 %, Global X US Infrastructure Development ETF)Wiege) stieg um 0,1 %. US Global Gates Foundation (ETF)Flugzeuge) um 1,5 % gesunken. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) verlor 0,6 %. SPDR-Spezifischer Energiefonds (SPDR ETF)XL) gab 1,7 % auf und der Financial Select SPDR ETF)XLF) um 0,25 % zurückgegangen. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) stieg um 0,7 %.

Aktien spiegeln eher spekulative Geschichten wider, der ARK Innovation ETF (mach’s gut) ist um 2,25 % gefallen und der ARK Genomics ETF (ARKG) ist um 0,2 % gefallen, nachdem beide am Dienstag über die 50-Tage-Linie gestiegen waren. Tesla-Aktien sind Hauptbesitz über die ETFs von Ark Invest. Cathie Woods Ark Invest besitzt auch einige Aktien von BYD.


Die Top 5 der chinesischen Aktien, die Sie jetzt im Auge behalten sollten


China EV-Lager in Kaufgebieten

Die BYD-Aktie stieg um 1,1 % auf 40,55, nachdem sie den Kaufpunkt bei 39,81 von der Basis des tief gegriffenen Bechers zum fünften Mal in Folge an diesem Tag kurz getestet hatte. Am Sonntag gab BYD den Juni-Absatz von 134.036 Elektro- und Hybridfahrzeugen bekannt, 224 % mehr als im Vorjahr. Im zweiten Quartal übertraf BYD den Absatz von Tesla mit mehr als 100.000 Fahrzeugen. Tesla ist nach wie vor führend beim Verkauf von vollelektrischen Fahrzeugen (BEV), obwohl dieser Abstand im vergangenen Jahr dramatisch geschrumpft ist.

Die Aktie von Li Auto fiel um 3,5 % auf 38,60. Intraday-Aktien fielen auf 37,10, schlossen aber über einem Kaufpunkt von 37,55 von einer langen und tiefen Basis. Die LI-Aktie liegt immer noch 39 % über der 50-Tage-Linie. Idealerweise würde der Hybrid-SUV-Hersteller hier eine kurze Basis bilden, damit die Aktien von Li Auto ihre enormen Gewinne von Anfang Mai bis Ende Juni verdauen können. Li Auto wird Ende August mit der Auslieferung seines zweiten Luxus-SUV, des L9, beginnen.

Die Tesla-Aktie fiel am Mittwoch um 0,6 % auf 695,20, knapp unter den 21-Tage-Streifen.


Tesla vs. BYD: Welchen EV-Giganten kauft man am besten?


Marktanstiegsanalyse

Die Börsenrallye trug am Dienstag zum Aufschwung von den Intraday-Tiefs bei, aber es scheint, dass die Hauptindikatoren immer noch nach einer Richtung suchen.

Der Nasdaq Composite stieg am Mittwoch über seinen gleitenden 21-Tage-Durchschnitt, aber der S&P 500 und der Dow Jones stießen bei diesem kurzfristigen Durchschnitt auf Widerstand. Die drei wichtigsten Indizes liegen nun wieder über ihren Tiefstständen vom 24. Juni Folgetage. Der Rückgang unter die FTDs in der vergangenen Woche brachte die Marktrallye auf „unter Druck“, wo sie steht.

Siehe auch  Elon Musk sagt, er wolle gesund bleiben, aber er habe keine Angst vor dem Tod

Der Ende-Juni-Streak und der 50-Tage-Streak ragen über den 21-Tage-Streaks auf, mit den Spitzen von Anfang Juni darüber.

Während die wichtigsten Indizes am Mittwoch stiegen, war ihre Breite gering, wobei die Zahl der Verlierer an der Nasdaq und der New Yorker Börse die Gewinner leicht übertraf.

Die guten Nachrichten über Inflation und Fed-Zinserhöhungen, einschließlich der Rohstoffpreise und der Entspannung auf den Arbeitsmärkten, sind schlechte Nachrichten für eine mögliche Rezession. Die Märkte wissen also nicht so recht, wie sie mit Wirtschaftsdaten umgehen sollen.

Der Markt könnte sich einige Zeit seitwärts bewegen. Dies wird es ermöglichen, viele Regeln zu formulieren und Klarheit über die Wirtschaft und die Fed-Politik zu schaffen. Aber bis das passiert, kann es auf dem Weg zu einzelnen Aktien und dem Markt als Ganzes zu Fälschungen und Heads-Ups kommen.

Medizinische Aktien bleiben im Moment auf der klaren Front, einschließlich Defekt 50 Einzelpersonen fortgeschrittene Gesundheit (EVH), McKesson (McK), Vereinigte Gesundheit (UN), Harmonie in den Biowissenschaften (HRMY) Und die AstraZeneca (AZN).


Markteinführungszeit mit der ETF-Marktstrategie von IBD


Was machst du jetzt

Die Börsenrallye steht unter Druck, wobei die wichtigsten Indizes immer noch auf viele große Widerstandsniveaus stoßen. Während eine Reihe von Medikamenten und eine Handvoll anderer Vorräte gut funktionieren, können sie merklichen Vibrationen ausgesetzt sein.

Wenn Sie also Positionen einnehmen, halten Sie es klein und suchen Sie nach frühen Einstiegen. Erwägen Sie, zumindest teilweise Gewinne schnell mitzunehmen, um einige Gewinne zu erzielen. Fühlen Sie sich frei, Verluste zu reduzieren.

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit der Entwicklung des Marktes, der Aktien und der führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter Tweet einbetten Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

IBD Digital: Schalten Sie IBD Premium Stock Listings, Tools & Analytics noch heute frei

Dieser Optionshandel kann eine Rendite von 60 % erzielen

Haben Sie FOMO Biotechnologie? Warum erhöhen Sie diese Aktien?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.