Das Theater stornierte den Verkauf von Dave Chappelles Show Stunden vor der Aufführung

David Chappelle

David Chappelle
Bild: Eamon m (Getty Images)

Ein Theater in Minneapolis wurde abgesagt Die Show von Dave Chappelle war gestern restlos ausverkauftDie Aufführung wurde nur wenige Stunden, bevor Chappelle bereit war, die Bühne zu betreten, an einen anderen Ort verlegt. Das ist für jeden CNNdie das First Avenue Theatre in Minneapolis berichtet Sie veröffentlichte diese Woche ein Statement auf Instagramdie eine Entschuldigung an „Mitarbeiter, Künstler und unsere Community“ beinhaltete, weil sie „unsere höchsten Standards“ für Chappelles Buchung nicht erfüllt hatten, der in den letzten Jahren unter Beschuss geraten war, weil er a) Anti-Transgender-Material für seine verschiedenen Comedy-Sets und Specials erstellt hatte und b) Empörung von Menschen, die andeuten, dass Hassmaterial von einem der berühmtesten Komiker der Welt einen großen Beitrag zur Verbreitung schädlicher Einstellungen gegenüber Transgender-Personen leisten kann.

Der Post in der First Avenue nannte nicht ausdrücklich Chappelles Anti-Transgender-Material als Grund für die Absage – oder die Anwesenheit einer kleinen Gruppe von Demonstranten außerhalb der Bühne vor Chappelles Auftritt –, aber ihre Aussage deutet auf die „Auswirkung“ hin, die Chappelles Auftritt haben wird . „Sie und das Team von First Avenue haben hart daran gearbeitet, unsere Hallen zu den sichersten Orten des Landes zu machen“, heißt es teilweise in der Erklärung.

Chappelle, der an diesem Abend im Varsity Theatre auftrat, sprach natürlich von der Absage und nannte die Demonstranten „Transgender-Maniacs“ und Gerüchte erwähnen Dass Mitarbeitern der First Avenue mit der Absage seiner Show gedroht wurde. (Er schaffte es auch, sich anzustellen, dass Affenpocken eine „homosexuelle Krankheit“ seien, denn wenn es einen Ort gegeben hätte, wäre Chappelle geblieben innovativ, auf dem neuesten Stand Moderne Komödie besteht darin, die neuesten schelmischen falschen Erzählungen zu finden, um sie zu veröffentlichen.)

Wie auch immer, bitte bereitet eure Körper auf ein weiteres Kapitel vor Die anhaltende Rhetorik darüber, ob Dave Chappelle – den wir immer noch für bemerkenswert halten, eine letzte Nachtshow hatte, in der er 130 Dollar pro Person bezahlte, um ihn eine Stunde darüber sprechen zu hören, wie sehr er zum Schweigen gebracht wurde – wurde abgesagt.

Siehe auch  Gut informierte Schauspielerin Benjamin für "Family Reunion" über ihren Verlust in Los Angeles - Deadline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.