Apples Chiphersteller TSMC sagt, der Krieg zwischen China und Taiwan werde alle Verlierer machen

Ein Mann geht am TSMC-Logo am Hauptsitz des Unternehmens in Hsinchu, Taiwan, vorbei.

Sam Yeh | AFP | Getty Images

Mark Liu, Präsident von TSMC, sagte in einem englischsprachigen Interview, dass die fortschrittlichste Chipfabrik der Welt „nicht funktionsfähig“ wäre, wenn China in Taiwan einmarschieren würde. Mit CNN diese Woche.

In einem undatierten Interview sagte Liu, dass die Chipfabrik im Falle einer Invasion Taiwans durch China nicht in der Lage sein würde zu arbeiten, da sie auf globale Lieferketten angewiesen ist.

„Niemand kann TSMC mit Gewalt kontrollieren“, sagte Liu. „Wenn Sie eine Militärmacht oder eine Invasion ergreifen, wird dies die TSMC-Fabrik funktionsunfähig machen.“ „Da es sich um eine hochmoderne Produktionsstätte handelt, ist sie auf Echtzeitkommunikation mit der Außenwelt angewiesen, mit Europa, Japan und den Vereinigten Staaten, von Materialien über Chemikalien und Teile bis hin zu Engineering- und Diagnosesoftware.“

TSMC, der weltweit fortschrittlichste Chiphersteller, stellt Prozessoren für US-Unternehmen her, darunter Apfel Und die Qualcomm. Es stellt die Chips der A- und M-Serie von Apple her und hält mehr als 50 % des weltweiten Halbleiter-Foundry-Marktes.

Die Äußerungen wurden ausgestrahlt, als die Spannungen zwischen China und Taiwan in den letzten Tagen als Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, zugenommen haben. besuchen Sie die Insel.

„Der Krieg bringt keine Gewinner, sondern alle Verlierer“, sagte Liu.

Parlament letzte Woche Er verabschiedete den Chips and Science Act, das Anreize in Milliardenhöhe für den Bau von Chipfabriken auf US-amerikanischem Boden bereitstellt. Präsident Biden wird das Gesetz voraussichtlich am Dienstag unterzeichnen.

Gesetzgeber Sagen Für die nationale Sicherheit ist es von entscheidender Bedeutung, die Versorgung mit effizienten, modernen Chips für den Einsatz in den USA sicherzustellen, wenn China in Taiwan einmarschieren oder die Chipherstellung in Taiwan erschweren soll.

Siehe auch  Biden-Nachrichten heute: Präsident öffnet Ölreserven, um den Gaspreisen entgegenzuwirken, sagt, Putin scheint sich „selbst zu isolieren“ und bezweifelt den Rückzug der Ukraine

Während viele der Anreize des Gesetzentwurfs an US-Unternehmen gehen werden, wie z Intel CorporationTSMC baut in Arizona eine Chipfabrik im Wert von 12 Milliarden US-Dollar, die von Subventionen profitieren könnte.

Liu verglich einen potenziellen Konflikt in Taiwan mit der russischen Invasion in der Ukraine und sagte, dass die beiden Konflikte zwar sehr unterschiedlich seien, die wirtschaftlichen Auswirkungen auf andere Länder jedoch ähnlich seien. Er ermutigte die politischen Führer, zu versuchen, einen Krieg zu vermeiden.

„Der Krieg in der Ukraine ist für keine Seite gut, es sind Szenarien mit Verlusten und Verlusten“, sagte Liu.

Liu sagte, die Invasion des Territoriums würde wirtschaftliche Turbulenzen für China, Taiwan und die westlichen Länder verursachen. Er sagte, TSMC verkaufe Chips an chinesische Unternehmen mit Verbraucherkontakt, die die Dienstleistungen des Unternehmens benötigen und fortschrittliche Computerchips liefern.

„Wie können wir Krieg vermeiden? Wie können wir sicherstellen, dass der Motor der Weltwirtschaft weiter funktioniert, und uns einen fairen Wettbewerb ermöglichen“, sagte Liu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.