Apple-Beschäftigte stimmen für den Gewerkschaftsbeitritt, zuerst für den US-Technologieriesen | US-Nachrichten

Apple-Beschäftigte in Maryland stimmten mit fast zwei zu eins für den Beitritt zu einer Gewerkschaft und wurden damit die ersten Einzelhandelsangestellten des Technologieriesen, die einer Gewerkschaft in den Vereinigten Staaten beitraten.

Über 100 Arbeiter in Tucson, in der Nähe von Baltimore Sie stimmte am Samstag mit 65 zu 33 Stimmen für den Beitritt zur International Association of Maschinists and Aerospace Workers (IAM), sagte die Gewerkschaft.

In einer Erklärung sagten sie, dass lokale Arbeitnehmer, die die (Kern-)Regulated Retail Employee Alliance bilden, „die Unterstützung der überwiegenden Mehrheit unserer Mitarbeiter haben“.

„Das ist etwas, was wir nicht tun [do] sich unserem Management zu widersetzen oder einen Konflikt mit ihm zu schaffen.“

Als Antwort auf eine Bitte um Stellungnahme per E-Mail sagte ein Apple-Sprecher, das Unternehmen habe „derzeit nichts hinzuzufügen“.

Die Bemühungen um die Gründung von Gewerkschaften gewinnen bei einigen der großen US-Unternehmen, darunter Amazon und Starbucks, an Dynamik.

IAM- und Apple-Mitarbeiter, die beitreten wollten, sagten, sie hätten letzten Monat eine Mitteilung an Apple-CEO Tim Cook geschickt, dass sie eine Gewerkschaft gründen wollten. Ihr Motiv, so die Erklärung, sei es, „Rechte zu verfolgen, die wir derzeit nicht haben“.

„Ich begrüße den Mut, den die Core-Mitglieder im Apple Store in Tucson gezeigt haben, um diesen historischen Sieg zu erringen“, sagte Robert Martinez Jr., Präsident von IAM International, in der Erklärung habe diese Wahl beobachtet.“

Martinez forderte Apple auf, die Wahlergebnisse zu respektieren und den Gewerkschaftsmitarbeitern zu erlauben, ihre Bemühungen um einen Vertrag am Standort Tucson zu beschleunigen.

Die Gewerkschaft betrachtet sich selbst als eine der größten und vielfältigsten Industriegewerkschaften in Nordamerika und vertritt etwa 600.000 aktive und pensionierte Mitglieder in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Fluggesellschaften, Eisenbahn, Transport, Gesundheitswesen, Automobil und anderen Branchen.

Es war nicht sofort möglich, die Abstimmung mit dem National Labour Relations Board zu bestätigen, das das Ergebnis bestätigen muss.

Apple-Beschäftigte in Atlanta, die eine gewerkschaftliche Organisierung anstrebten, zogen letzten Monat ihre Anordnung zurück, weil sie eingeschüchtert worden waren.

Einige aktuelle und ehemalige Apple-Mitarbeiter begannen im vergangenen Jahr, die Arbeitsbedingungen des Unternehmens online unter dem Hashtag #AppleToo zu kritisieren.

Reuters und The Associated Press haben zu diesem Bericht beigetragen

Siehe auch  EXKLUSIV: Moskau verhängt strenge neue Kontrollen für den Außenhandel mit russischen Vermögenswerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.